Suchergebnis

 Die Musikkapelle präsentiert erstmals seine neuen Uniformen.

Musikkapelle Bingen-Hitzkofen zeigt ihre neue Uniform

Alexander Fleisch vom Vorstandsduo der Musikkapelle Bingen-Hitzkofen hat die Vorstellung der neuen Uniform kürzlich spannend gemacht. Er forderte die Gäste auf, die Musiker im Takt klatschend zu begleiten, da diese ihren Einmarsch auf den Sportplatz aufgrund der Abstandsregelung nicht musikalisch spielend machen könnten. Dem kamen die Besucher nach und die Musiker zogen stolz in ihrer schicken neuen Uniform auf den Sportplatz, angeführt von ihrem Dirigenten Christian Folberth.

Conny Beckert, Tobias Arnold, und Ulrike Käppeler (von links) sind für ihr musikalisches Engagement ausgezeichnet worden. Mit au

Der Wilde Westen hält Einzug in Bingen

Die Konzertbesucher in der Binger Sandbühlhalle haben auf der Entdeckungsreise durch Nordamerika einen musikalischen Höhepunkt nach dem anderen geliefert bekommen, bei dem auch der Unterhaltungswert neben der Musik mit netten Einlagen vollumfänglich gegeben war. Vorab boten die Muskitos einen Einblick in ihre erfolgreiche Nachwuchsarbeit.

Stilgerecht betraten die Besucher die Sandbühlhalle durch die Schwingtüren eines Western-Saloons, um sich dann im amerikanisch-rauen Flair der Wild-West-Zeit, dargestellt mit zahlreichen Details ...

 Die Zuhörer der Musikkapelle Bingen-Hitzkofen haben bei der Serenade eine bunte Mischung zu hören bekommen.

Serenade bietet Mischung aus moderner und traditioneller Blasmusik

Zur abendlichen Serenade der Musikkapelle Bingen-Hitzkofen haben die Musiker aufgrund der Schlechtwetterlage in ihr Probelokal eingeladen. Das Debut des neuen Dirigenten Christian Folberth bot den Zuhörern eine schöne Mischung aus modernen Pop-, Swing- und Bluesinterpretationen sowie traditioneller Blasmusik im zweiten Teil.

Seit der Jahreshauptversammlung dirigiert der junge Christian Folberth aus Trochtelfingen die Binger Musiker. Trotz der kurzen Probezeit haben die Musiker ein sehr schönes, ansprechendes Konzert geboten, welches ...


 Fußball verrückt in Schwabsberg. Zwei unterschiedliche Hälften führen zu einem 4:3-Sieg für die DJK (weißes Trikot).

Eigenzell lässt Federn

Nicht nur in der Verbandsliga haben die Essinger das Nachsehen, auch die Reserve bekommt in der Kreisliga A auf die Mütze. Schwabsberg-Buch gewinnt eine verrückte Partie gegen Tannhausen und macht Boden auf Eigenzell gut.

Kreisliga A I: Straßdorf - Essingen II 8:0 (1:0). Tore: 1:0, 2:0, 3:0 alle Seskir (6., 49., 62.), 4:0, 6:0, 7:0 alle Bertsch (78., 84., 87.), 5:0 Özbek (82.), 8:0 Olschewsky (90.). Der TV Straßdorf ging dank eines Abwehrfehlers mit 1:0 in Führung.


Das Bild zeigt die Geehrten Josef Schmid (Dritter von links) und Konrad Ilg (Vierter von links), die beide 50mal Blut gespendet

Neuler zeichnet seine Blutspender aus

15 Frauen und Männer aus Neuler haben die DRK-Ortsvereinsvorsitzende Daniela Gross und Bürgermeister Manfred Fischer für mehrmaliges Blutspenden ausgezeichnet. „Es sind leider weniger geworden“, meinte der Bürgermeister, „es waren schon einmal doppelt so viel gewesen“. Nichtsdestotrotz bedankten sich Gross und Fischer herzlich bei den Frauen und Männern für ihr oft lebensrettendes Engagement. Für zehnmal Blutspenden erhielten Julia Ebert, Christian Folberth, Nadine Peukert, Maria Rembold, Sandra Saur und Ute Zeller die goldene ...


Isabel Grupp (links) und ihr Vater Johannes Grupp (rechts) ehren verdiente Mitarbeiter (von links): Lothar Weiß, Oliver Kosta,

Plastro Mayer ehrt langjährige Mitarbeiter

Bei einer Feier der Firma Plastro Mayer hat Inhaber Johannes Grupp gemeinsam mit seiner Tochter Isabel Grupp acht Mitarbeiter für ihr 10-, 25- und 40-jähriges Arbeitsjubiläum geehrt. Grupp betonte den hohen Stellenwert der Betriebstreue. Grupp betonte: „In unserer aktuell schwierigen und unberechenbaren wirtschaftlichen Zeit ist es für ein Familienunternehmen ganz besonders wichtig ist, sich auf seine treuen und erfahrenen Mitarbeiter verlassen zu können.

Ihre erfolgreichen Sportler hat die Stadt Ellwangen bei der Sportlerehrung für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Barth und Lutz sind Sportler des Jahres

Die Sportkeglerin Saskia Barth vom KC Schrezheim ist Sportlerin des Jahres 2015. Der Sportler des Jahres kommt vom selben Verein, es ist Sportkegler Fabian Lutz. Zur Mannschaft des Jahres wurde die Urban Dance Gruppe KeraAmika gekürt. Bei der Sportlerehrung am Sonntagnachmittag in der Ellwanger Stadthalle wurde Klothilde Bolter vom TSV Ellwangen und dem Vorsitzende des Stadtverbandes sporttreibender Vereine, Hermann Weber, der Sportehrenbrief verliehen.


Die Abschlussklassen der Eugen-Bolz-Realschule Ellwangen.

149 haben die Mittlere Reife bestanden

149 Schülerinnen und Schüler an der Eugen-Bolz-Realschule in Ellwangen haben die Mittlere Reife bestanden, davon 26 mit einem Preis, 40 mit einer Belobigung.

Bei der Abschlussfeier gratulierte Rektor Gerd Bäuerle den Jugendlichen zur bestandenen Prüfung und hob dabei besonders Nicole Förstner hervor, die mit 1,2 den besten Zeugnisdurchschnitt erreicht hat, sowie Jil Villinger und Klaus Galiazzo, die mit dem Langres-Preis ausgezeichnet wurden.

Die Stadt Ellwangen ehrt ihre Sportlerinnen und Sportler des Jahres

Das sind die geehrten Sportlerinnen und Sportler aus Ellwangen:

Baseball

TSV Ellwangen, Bronze: Dennis Back, Simon Baur, Kai Butz, David Dinski, Dominic Guthardt, Pascal Handschuh, Justin Heyne, Niklas Jaumann, Louis Ostermayer, Alexander Schwab, Kai Stoll, Johannes Thalheimer.

Judo

DJK Ellwangen, Bronze: Monique Fleißner, Jan Schaff, Lorena Hahn, Lucas Langholz, Till Langholz, Felisa Gaugler.

Reiten

Reit- und Fahrverein Röhlingen, Bronze: Marlene Hagel, Kevin Pollet.

Herren des TC Ellwangen zurück in der Bezirksliga

Dank einer starken und über die Saison stets konstanten Mannschaftsleistung haben sich die Tennisspieler des TC Ellwangen die Meisterschaft in der Gruppe 6 der Bezirksklasse 1 gesichert und steigen wieder in die Bezirksliga auf. Eine überdurchschnittliche Doppelbilanz mit 17:1 Siegen unterstreicht den guten Teamgeist in der Mannschaft. Die Basis für den Aufstieg wurde in einer engen und spannenden Begegnung mit einem 5:4-Sieg über Niederstotzingen gelegt, bevor Siege gegen Strassdorf, Neuler, Mergelstetten, Waldstetten und Abtsgmünd folgten.