Suchergebnis

Eigenheimbau mit Baukindergeld

Anträge auf Baukindergeld vor allem für Eigenheime

Das staatliche Baukindergeld wird stärker für den Bau von Eigenheimen nachgefragt. Mehr als neun von zehn Anträgen wurden im vergangenen Jahr und im ersten Halbjahr 2020 für den Kauf oder Bau eines eigenen Hauses gestellt.

Das geht aus einer Antwort des auch für Bau zuständigen Bundesinnenministeriums an die Grünen-Fraktion im Bundestag hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Seit dem 18. September 2018 winkt Familien für den Bau eines Hauses oder den Kauf einer Immobilie ein staatlicher Zuschuss.

Mietwohnung in Eigentum umwandeln

Mieterbund will höhere Hürden für Umwandlungen zu Eigentum

Aus Miet- mach Eigentumswohnung - das sollte aus Sicht des Deutschen Mieterbunds deutlich schwieriger werden. „Umwandlungen von Miet- in Eigentumswohnungen führen in aller Regel zu einer Mieterverdrängung beziehungsweise zu enormen Preissteigerungen“, meint der Mieterbund.

„Genehmigungen für eine Umwandlung darf es nur noch in engen Ausnahmefällen geben“, verlangte Mieterbund-Präsident Lukas Siebenkotten am Dienstag in Berlin. Die Forderung ist Teil einer 12-Punkte-Liste zur „Wohnungskrise 2020“ des DMB.

Obdachlosigkeit

Zahl der Menschen ohne Wohnung auf 678.000 gestiegen

Die Zahl der Menschen ohne Wohnung ist in Deutschland nach einer Schätzung im vergangenen Jahr um gut vier Prozent auf 678.000 gestiegen. Davon lebten 2018 etwa 41.000 Menschen ohne jegliche Unterkunft auf der Straße. Das geht aus einer Schätzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe hervor.

„Benötigt werden pro Jahr 80.000 bis 100.000 neue Sozialwohnungen und weitere 100.000 bezahlbare Wohnungen“, erklärte Geschäftsführerin Werena Rosenke.

Protest gegen Mietensteigerung in Berlin

Hohe Mieten belasten vor allem Neumieter in Metropolen

Nicht nur Studenten, kinderreiche Familien und einkommensschwache Menschen haben ein Problem, in Frankfurt, München oder einer vergleichbaren Metropolregion eine bezahlbare Wohnung zu finden.

Wenn beispielsweise für ein WG-Zimmer 700 Euro Kaltmiete fällig werden, ist nicht nur bei Studienanfängern schnell die finanzielle Schmerzgrenze erreicht. Besonders hart trifft es diejenigen, die nach einem Wohnortwechsel oder nach einer Trennung eine neue Bleibe finden müssen: Nach Angaben des Statistischen Bundesamts zahlen diejenigen, die ab ...

Fußballer in Aktion

Die Serie gegen Mietingen soll halten

Eine Woche nach der bislang höchsten Saisonniederlage (0:4 beim FV Biberach) empfängt Fußball-Landesligist FC Ostrach am Sonntag (15 Uhr, Buchbühlstadion) den SV Mietingen.

Die bislang höchste Saisonniederlage kassierten die Zebras am vergangengen Wochenende in Biberach. Nach einer guten ersten Halbzeit mit einem knappen 0:1-Rückstand, in der auch Ostrach hätte in Führung gehen können, drückte die Heimelf mit drei weiteren Toren nach dem Seitenwechsel der Partie den Stempel auf.

Plattenbauten

Gegen Kostenexplosion: Vergleichsmieten werden neu berechnet

Die Bundesregierung unternimmt einen weiteren Schritt gegen steigende Mieten vor allem in großen Städten. Das Kabinett beschloss eine Änderung bei der Berechnung der ortsüblichen Vergleichsmiete, die sowohl Erhöhungen in bestehenden als auch Mieten in neuen Verträgen dämpfen soll.

„Dadurch schützen wir Mieterinnen und Mieter besser vor Verdrängung“, sagte Justizministerin Christine Lambrecht (SPD). Der Bundestag muss der Änderung allerdings noch zustimmen.

Der FV Bad Schussenried (vorn links Patrick Baur und hinten Jan Dehmel) hat das Derby gegen den SV Mietingen (in der Mitte Robin

30 starke Minuten reichen

Der SV Mietingen hat in der Fußball-Landesliga das Derby beim FV Bad Schussenried mit 2:0 (1:0) gewonnen. Der Gastgeber kassierte damit die erste Niederlage der Saison, für Mietingen war es wichtig, nach der 0:3-Pleite gegen Laupheim wieder zurückzukommen. Die Treffer für den SVM erzielten Noah Gnandt schon nach zwei Minuten und Kapitän Dominik Burry Mitte der zweiten Halbzeit.

Das frühe Tor für die Gäste war Spiegelbild der ersten halben Stunde der Partie.

 Chris Kühn (rechts) staunt über Laupheim und die Fraktionschefin der Offenen Liste im Laupheimer Gemeinderat, Anja Reinalter (M

Wachstum mit Köpfchen gestalten

Das erste Mal hinterlässt immer besondere Eindrücke – auch beim Tübinger Bundestagsabgeordneten Chris Kühn, der zugleich bau- und wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis90/Die Grünen im Bundestag ist. Bei seinem erstmaligen Besuch in Laupheim am gestrigen Donnerstag war er positiv überrascht über die zahlreichen Menschen auf dem Markt vor dem Rathaus, aus dem er vormittags gemeinsam mit seiner Parteifreundin und Fraktionschefin der Offenen Liste im Laupheimer Gemeinderat, Anja Reinalter, spazierte.

Tour-Sieger

Internationale Pressestimmen zur Tour de France

Der Kolumbianer Egan Bernal hat als erster Südamerikaner die Tour de France gewonnen. Der 22-Jährige ist nach seinem Erfolg am Sonntag in Paris zugleich der jüngste Sieger des Rennens in der Nachkriegsgeschichte.

Dazu schreibt die internationale Presse:

KOLUMBIEN: „El Universal“: „Es ist keine Fiktion und auch kein Traum. Egan Bernal, ein bescheidener Kolumbianer von nur 22 Jahren hat wahr gemacht, was für unser Land unmöglich schien: Er hat endlich die begehrte Tour de France gewonnen, das wichtigste Etappenrennen ...

Wohnungsgesuch

Mieterbund will Grundgesetzänderung für bezahlbares Wohnen

In der aufgeheizten Debatte um steigende Mieten bringt der Deutsche Mieterbund ein Grundrecht auf bezahlbares Wohnen ins Spiel. Dazu regte er am Mittwoch eine Änderung im Grundgesetz an.

„Ein derartiges Grundrecht würde den Wertecharakter unserer Verfassung verstärken und den Sozialstaatsgedanken verdeutlichen“, erklärte Mieterbund-Präsident Franz-Georg Rips in Berlin. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bezeichnete Wohnen als eine Existenzfrage für jeden Einzelnen und für den Zusammenhalt der Gesellschaft.