Suchergebnis

Tour de France 2020

Tour de France 2020: Kletterpartie für Buchmann & Co.

Emanuel Buchmann darf sich auf die Tour de France 2020 freuen.

Auch die 107. Frankreich-Rundfahrt wird eine Angelegenheit für die kletterstarken Radprofis und kommt somit dem deutschen Bergspezialisten und diesjährigen Gesamtvierten ebenso entgegen wie dem kolumbianischen Titelverteidiger Egan Bernal und dessen Ineos-Teamkollegen Chris Froome.

Insgesamt vier Bergankünfte, 29 klassifizierte Berge und zahlreiche Höhenmeter stehen auf dem Etappenplan der kommenden Frankreich-Rundfahrt vom 27.

Froome feiert Kipchoge

Froome, Becker & Co. verneigen sich vor Kipchoge

Der bahnbrechende Marathonlauf unter zwei Stunden von Olympiasieger Eliud Kipchoge hat in den sozialen Netzwerken für große Begeisterung gesorgt.

Tennis-Ikone Boris Becker twitterte schlicht „Goat“ und würdigte den Kenianer, der in Wien die 42,195 Kilometer in 1:59:40,2 Stunden absolviert hatte, damit als „Größten aller Zeiten“ (Greatest Of All Time).

Der in Kenias Hauptstadt Nairobi geborene viermalige Tour-de-France Sieger Chris Froome, der vor Ort das Rennen verfolgte, schrieb bei dem Kurznachrichtendienst von einer ...

Mann im Anzug und mit Brille schaut in die Kamera

Über Asthmasprays, Snus-Tabak und Über-Läufer aus Oregon

Profisport lebt von körperlicher Maximierung, es soll ja immer höher, schneller, weiter gehen. Nur: Was kommt von innen, was darf von außen kommen oder nicht, weil es Vorteile gegenüber anderen bringt – das fragt man sich vor dieser Leichtathletik-WM in Katar, und das fragen sich derzeit auch Spezialisten der Uniklinik Ulm. In einer Studie wollen sie klären, ob Asthmaspray ein Dopingmittel ist, die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA finanziert sie mit 315 000 Dollar.

Chris Froome

Chris Froome will Ende Oktober Comeback geben

Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome will Ende Oktober ins Renngeschehen zurückkehren.

Der 34 Jahre alte Radstar aus Großbritannien soll am 27. Oktober beim Saitama Criterium in Japan starten, wie der Veranstalter ASO mitteilte. Auch der aktuelle Tour-Sieger Egan Bernal aus Kolumbien und der spanische Weltmeister Alejandro Valverde stehen auf der provisorischen Startliste.

Froome war im Juni bei einer Streckenbesichtigung für das Zeitfahren beim Critérium du Dauphiné schwer gestürzt und hatte mehrere ...

Sir Dave Brailsford

„Rule Britannia“ - Radsport auf der Insel eine Erfolgsstory

Der fast schon obligatorische Regen konnte den britischen Radsport-Fans nun wirklich nichts anhaben. Zahlreich waren sie zum Auftakt der WM in Yorkshire wieder an die Strecke gepilgert, wahlweise mit Schirmen oder Regencapes ausgestattet.

Denn Cycling ist angesagt auf der Insel, seit mehr als einem Jahrzehnt hält der Boom inzwischen an. Nur das Mastermind hinter dieser Erfolgsgeschichte hat derzeit ganz andere Sorgen. Sir Dave Brailsford ist schwer erkrankt und musste sich im vergangenen Monat einer fünfstündigen Operation ...

Chris Froome

Radstar Froome verletzt sich mit Küchenmesser

Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome scheint derzeit vom Pech verfolgt. Der 34 Jahre alte Radstar aus Großbritannien teilte via Twitter mit, dass er sich mit einem Küchenmesser am linken Daumen verletzt habe und deshalb gleich noch einmal unters Messer musste.

„Dummerweise habe ich mir mit einem Küchenmesser in meinen Daumen geschnitten und musste gestern Abend operiert werden, um die Sehne wieder zusammenzuflicken“, schrieb Froome und postete dazu ein Foto aus dem Krankenbett.

Kasper Dolberg

Nizza kauft ein - Dolberg kommt von Ajax

Nach der Übernahme durch das Chemie-Unternehmen Ineos hat der französische Fußball-Erstligist OGC Nizza den ersten größeren Transfer getätigt.

Von Ajax Amsterdam wechselt der dänische Nationalspieler Kasper Dolberg für 20,5 Millionen Euro nach Südfrankreich, teilten die beteiligten Vereine mit. Auch Alexis Claude-Maurice soll für einen zweistelligen Millionenbetrag vom Zweitligisten Lorient nach Nizza kommen.

Ineos, das vom englischen Milliardär Jim Ratcliffe geführt wird, hat den Ex-Club von Dortmunds Trainer Lucien ...

Richard Carapaz

Giro-Sieger Carapaz fällt für Vuelta aus

Giro d'Italia-Sieger Richard Carapaz wird nicht an der am Samstag beginnenden 74. Spanien-Rundfahrt teilnehmen. Das teilte Carapaz' spanischer Movistar-Rennstall am Donnerstag mit.

Der Radprofi aus Ecuador laboriert noch an den Folgen einer Sturzverletzung von einem Kriterium in den Niederlanden am Sonntag. Dort hatte Carapaz eine Schulterprellung und Hautabschürfungen davongetragen.

Der 26-Jährige war bei Movistar als Co-Kapitän neben dem Kolumbianer Nairo Quintana vorgesehen.

Jim Ratcliffe

100 Mio. Euro: Milliardär Ratcliffe übernimmt OGC Nizza

Das vom britischen Milliardär Jim Ratcliffe geführte Chemie-Unternehmen Ineos wird den französischen Fußball-Erstligisten OGC Nizza übernehmen. Die französische Wettbewerbsbehörde genehmigte am Mittwoch den Kauf. Laut französischen Medienberichten soll sich die Kaufsumme auf 100 Millionen Euro belaufen.

Damit weitet Ratcliffe, der laut „Sunday Times“ die Liste der reichsten Briten im Jahr 2018 mit einem geschätztes Vermögen von 24,5 Milliarden Euro anführte, sein Engagement im Sport weiter aus.

Chris Froome

Chris Froome peilt Tour-Teilnahme 2020 an

Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome ist nach seinem Horrorsturz im Juni auf dem Weg der Besserung und will im kommenden Jahr wieder bei der Frankreich-Rundfahrt starten.

„Das einzige Ziel, das ich mir gesetzt habe, ist, nächstes Jahr zur Tour de France zurückzukehren und in einer ähnlichen oder besseren Position zu sein als in diesem Jahr. Das treibt mich im Moment an“, sagte Froome in einem von seinem Team Ineos veröffentlichten Video.