Suchergebnis

Coronavirus - Impfstoffstudie in den USA

Corona-Newsblog: Möglicher deutsch-chinesischer Corona-Impfstoff wird in China getestet

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 970 (37.514 Gesamt - ca. 34.700 Genesene - 1.847 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.847 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 8.250 (212.022 Gesamt - ca. 194.600 Genesene - 9.168 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Louvre

Frankreichs Kulturszene: Sich neu erfinden, statt zu betteln

Zuerst 20 Millionen Euro, dann 5 Milliarden und vor wenigen Wochen noch ein Nachschlag von 1,6 Milliarden: Frankreichs Kultur wird seit Wochen mit Corona-Hilfsgeldern über Wasser gehalten.

Doch kaum ist ein Loch gestopft, tut sich ein anderes auf. Zuletzt riefen die Konzertveranstalter nach einem Wiederbelebungsplan. Die Musik- und Konzertindustrie sei „auf den Knien“, schrieben rund 1500 Veranstalter, Künstler, Produzenten und weitere Kulturschaffende an Staatschef Emmanuel Macron, Premierminister Jean Castex und Kulturministerin ...

Corona-Tote

Johns-Hopkins-Uni: Mehr als 700.000 Corona-Tote weltweit

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind US-Wissenschaftlern zufolge weltweit bereits mehr als 700 000 Menschen nach einer Infektion mit dem Virus gestorben. Das geht aus Daten der Universität Johns Hopkins in Baltimore hervor.

Inzwischen gibt es demnach bereits mehr als 18,5 Millionen bestätigte Infektionen mit dem Erreger Sars-CoV-2. Erst vor rund zweieinhalb Wochen war die Schwelle von 600.000 Toten und 14 Millionen bestätigten Infektionen überschritten worden.

BMW

BMW nach Verlust „vorsichtig zuversichtlich“

Zum ersten Mal seit elf Jahren schreibt BMW wieder rote Zahlen. „Wie erwartet haben die weltweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie im zweiten Quartal voll auf unser Geschäft durchgeschlagen“, sagte Vorstandschef Oliver Zipse am Mittwoch in München.

Unter dem Strich stand ein Quartalsverlust von 212 Millionen Euro. Trotz des schwachen zweiten Quartals sei im ersten Halbjahr noch ein Gewinn erwirtschaftet worden, betonte Zipse - und zeigte sich für das zweite Halbjahr „durchaus zuversichtlich“.

Ein Mitarbeiter von BMW poliert das Logo eines BMW i8

BMW fährt Verlust ein: „zuversichtlich“ fürs zweite Halbjahr

Zum ersten Mal seit elf Jahren schreibt BMW wieder rote Zahlen. „Wie erwartet haben die weltweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie im zweiten Quartal voll auf unser Geschäft durchgeschlagen“, sagte Vorstandschef Oliver Zipse am Mittwoch in München. Unter dem Strich stand ein Quartalsverlust von 212 Millionen Euro. Trotz des schwachen zweiten Quartals sei im ersten Halbjahr noch ein Gewinn erwirtschaftet worden, betonte Zipse - und zeigte sich für das zweite Halbjahr „durchaus zuversichtlich“.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat wahrscheinlich kleine Atomsprengköpfe für ballistische Raketen entwickeln lassen.

Nordkorea hat „wahrscheinlich“ kleine Atomwaffen

Nordkoreas Regime lässt nicht locker. Trotz internationaler Sanktionen treibt Pjöngjang offenbar sein Atom- und Raketenprogramm vehement voran. Das geht aus einem vertraulichen Rapport der Vereinten Nationen hervor, in dem ein unabhängiges UN-Expertengremium zur Einhaltung von Sanktionen zu dem Schluss kommt, dass Nordkorea „wahrscheinlich sehr kleine nukleare Sprengköpfe entwickelt hat, die auf ballistische Raketen passen“. Ferner heißt es in dem Dokument, an dem mehrere Staaten gearbeitet haben, dass Pjöngjang sein Atomprogramm generell ...

Schach

Schach-Weltmeister Carlsen Klasse für sich

Schach-Weltmeister Magnus Carlsen hat auch das vierte Onlineturnier seiner Magnus Carlsen Chess Tour gewonnen.

Im Finale gegen den Russen Jan Nepomnjaschtschi entschied der 29-jährige Norweger zwei Wettkämpfe über je vier Partien mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit für sich. Das bringt ihm 45.000 Dollar ein. Ein entscheidendes drittes Match war ebenso wenig nötig wie in den vorherigen Begegnungen.

19 solcher Schnellschachwettkämpfe hat Carlsen inzwischen in Serie gewonnen, seit er am 30.

Fitbit

Fitbit-Übernahme durch Google: Brüssel meldet Bedenken

Die Wettbewerbshüter der EU-Kommission haben Bedenken gegen die geplante Übernahme des Fitnessuhren-Spezialisten Fitbit durch den Online-Riesen Google angemeldet.

Es müsse sichergestellt werden, dass die Kontrolle, die Google infolge der Übernahme über Daten erhalte, nicht zu einer Verzerrung des Wettbewerbs führe, teilte die zuständige Vizepräsidentin Margrethe Vestager mit. Deswegen werde nun eine eingehende Untersuchung eingeleitet.

Sie könnte dazu führen, dass die geplante Übernahme an Auflagen geknüpft oder sogar ...

 Hubertus Leonhardt

SHS-Medizintechnikindex nimmt Branche unter die Lupe

Wie hat sich die Medizintechnikbranche im Vergleich zur Gesamtwirtschaft in den vergangenen Jahren entwickelt? Das soll der SHS-Medizintechnikindex zeigen, der in diesem Jahr zum ersten Mal erschienen ist.

„In der Auswertung kann man sehen, dass die Medizintechnikbranche gegenüber der Gesamtwirtschaft recht stabil ist und in den vergangenen zehn Jahren besser performt hat, als viele andere Branchen“, fasst Hubertus Leonhardt zusammen. Er ist Geschäftsführender Partner bei SHS – einer Gesellschaft für Beteiligungsmanagement.

Ein Königstiger

Millionen Euro zusätzlich für Artenschutz in Corona-Zeiten

Die Coronavirus-Pandemie bedroht vielerorts den Artenschutz. Dorfgemeinschaften und Wildhüter können teils ihre Schutzaufgaben nicht mehr wahrnehmen, weil ihnen die Lebensgrundlage weggebrochen ist und sie sich um die Familie kümmern müssen, berichtete die Weltnaturschutzunion (IUCN).

Die IUCN stellt deshalb zusammen mit der EU-Kommission und der Organisation afrikanischer, karibischer und pazifischer Staaten (OACPS) sechs Millionen Euro Nothilfe bereit.