Suchergebnis

Im direkten Duell mit dem VfL Wolfsburg wollen Borussia Dortmund und Raphael Guerrero (Mitte) die letzte Chance auf die Champion

Auch wenn die Meisterschaft entschieden ist: Hier herrscht noch Spannung in der Bundesliga

Der Glaube gehört fest zum Fan-Sein dazu. Der Glaube daran, dass der Lieblingsverein in dieser Saison alle überraschen wird, daran, dass der Außenseiter den Favoriten schlagen kann und vor allem daran, dass der Titelkampf in der Bundesliga endlich wieder spannend wird. Doch gerade Letzteres ist ein Mythos. Einer, der auch nicht länger aufrechterhalten werden kann, weil der BVB vor zwei Jahren mal nur zwei Punkte hinter Bayern ins Ziel kam. Zu eindeutig war die Angelegenheit in den vergangenen neun Jahren.

Lina Magull

Namhafte Champions-League: Trend im Frauenfußball?

Die klangvollen Duelle im Halbfinale der Champions League sind für FC Bayern-Kapitänin Lina Magull der Beginn eines Trends. «So wie man jetzt die Entwicklung wahrnimmt, denke ich schon, dass es in diese Richtung geht. Es ist positiv zu bewerten, dass die großen Vereine merken, auf den Frauenfußball können und müssen wir setzen, weil es ein unheimlicher Mehrwert ist, erstens für die Gesellschaft und zweitens für die fußballbegeisterten Menschen», sagte die 26 Jahre alte Nationalspielerin.

Lina Magull

Namhafte Halbfinals: Neuer Trend im Frauenfußball?

Die klangvollen Duelle im Halbfinale der Champions League sind für FC Bayern-Kapitänin Lina Magull der Beginn eines Trends.

«So wie man jetzt die Entwicklung wahrnimmt, denke ich schon, dass es in diese Richtung geht. Es ist positiv zu bewerten, dass die großen Vereine merken, auf den Frauenfußball können und müssen wir setzen, weil es ein unheimlicher Mehrwert ist, erstens für die Gesellschaft und zweitens für die fußballbegeisterten Menschen», sagte die 26 Jahre alte Nationalspielerin.

Hans-Dieter Flick

Darüber spricht die Liga: Super-League-Aus - Bayern-Titel

Angesichts des Wirbels um die erst groß angekündigte und dann schmählich abgesagte europäische Milliarden-Super-League geriet die Fußball-Bundesliga am Dienstag und Mittwoch beinahe in den Hintergrund.

Mit dem Abstieg des FC Schalke 04 ist die erste Entscheidung der Saison gefallen. Die zweite könnte am Samstag folgen. Dann hat Bayern München die Chance, sich schon am 31. Spieltag zum neunten Mal in Serie als Meister feiern zu lassen.

Feiern möchte gern auch der VfL Wolfsburg, wenn er mit einem Sieg gegen Borussia ...

Ilkay Gündogan

Gündogan zu Champions-League-Reform: Geringeres Übel

Nach der Aufregung um die vorerst gescheiterte Super League hat Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan mit deutlichen Worten auch Kritik an der in dieser Woche beschlossenen Champions-League-Reform geübt.

«Bei all dem Super-League-Zeug... können wir bitte auch über das neue Champions-League-Format sprechen? Immer mehr und mehr und mehr Spiele, denkt denn niemand mehr an uns Spieler?», schrieb der Profi von Manchester City bei Twitter. «Das neue UCL-Format ist im Vergleich zur Super League nur das geringere der beiden Übel.

FC Rosengard - Bayern München

Vor CL-Halbfinale: Bayern-Kapitänin wünscht mehr Profitum

Vor dem Champions-League-Halbfinale des FC Bayern hat Kapitänin Lina Magull appelliert, dass die Strukturen im Frauenfußball professionalisiert werden müssten. «Dem DFB und den Vereinen ist bewusst, dass wir uns da ein bisschen schneller entwickeln müssen. Im Vergleich zu den anderen Nationen waren wir vor ein paar Jahren vorne dran, aber jetzt hängen wir mittlerweile ein bisschen hinten dran», sagte die 26 Jahre alte Nationalspielerin am Donnerstag.

Christian Streich

Freiburgs Streich zu Super League: „Fast schon ein Hohn“

Obwohl die Pläne für die europäische Super League als gescheitert gelten, rechnet Freiburgs Trainer Christian Streich, dass das Thema damit nicht grundsätzlich beendet ist.

«Es heißt, sich in Zukunft dagegen zu wehren», sagte der Coach des badischen Fußball-Bundesligisten, «das war ein Fanal, was da gesandt wurde an vollständig absurden Vorstellungen und Verdrehungen der Tatsachen. Es wurde ja so dargestellt, als soll der Fußball damit gerettet werden, das ist fast schon ein Hohn.

Arminia Bielefeld - SC Freiburg

Streich verurteilt geplatzte Super-League-Pläne

Obwohl die Pläne für die europäische Super League als gescheitert gelten, rechnet Freiburgs Trainer Christian Streich, dass das Thema damit nicht grundsätzlich beendet ist. «Es heißt, sich in Zukunft dagegen zu wehren», sagte der Coach des badischen Fußball-Bundesligisten am Donnerstag, «das war ein Fanal, was da gesandt wurde an vollständig absurden Vorstellungen und Verdrehungen der Tatsachen. Es wurde ja so dargestellt, als soll der Fußball damit gerettet werden, das ist fast schon ein Hohn.

Lina Magull

Bayern-Kapitänin Magull wünscht mehr Profitum

Vor dem Champions-League-Halbfinale des FC Bayern hat Kapitänin Lina Magull appelliert, dass die Strukturen im Frauenfußball professionalisiert werden müssten.

«Dem DFB und den Vereinen ist bewusst, dass wir uns da ein bisschen schneller entwickeln müssen. Im Vergleich zu den anderen Nationen waren wir vor ein paar Jahren vorne dran, aber jetzt hängen wir mittlerweile ein bisschen hinten dran», sagte die 26 Jahre alte Nationalspielerin am Donnerstag.

Siegreich

Siege vor Showdown: BVB und Wolfsburg vor wegweisendem Duell

Borussia Dortmund geht mit Zuversicht in das Endspiel um Europa. Inspiriert durch das mühselige, aber verdiente 2:0 (1:0) über Union Berlin nahmen alle Beteiligten schon kurz nach dem Schlusspfiff die kommende Aufgabe am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim VfL Wolfsburg ins Visier.

Drei Siege in Serie schüren beim Tabellenfünften den Glauben an ein Happy End im Kampf um einen Champions-League-Platz. BVB-Trainer Edin Terzic verwies auf die große Bedeutung des Duells mit dem fünf Zähler besseren Dritten: «Da geht es nicht nur um drei Punkte, ...