Suchergebnis

TVE Sportler erhalten Sportabzeichen

Der Turnverein Eisenharz ist stolz, dass so viele Mitglieder 2020 das Sportabzeichen abgelegt haben. Trotz, oder gerade wegen der schwierigen Corona-Verhältnisse ist die erfolgreiche Teilnahme der Sportler hoch anzuerkennen.

Leichtathletik war für den Verein neben dem Angebot Turnen schon immer Tradition. So hatten sich die Sportler im Rahmen der Corona-Möglichkeiten kurzfristig zu Trainings getroffen. Kinder und Erwachsene übten Laufen, Weitsprung, Werfen und andere Sportarten, die für das Sportabzeichen gelten.

Weiterbildung mit breitem Spektrum

Von Englisch-Speed-Dating bis Koala-Yoga

Trotz Corona und Pandemiebeschränkungen ist es der Volkshochschule Donau-Bussen gelungen, ein Herbst-/Winterprogramm mit abwechslungsreichen Kursen, Seminaren und Veranstaltungen zusammenzustellen. Neben bereits Bewährtem ist auch in diesem Jahr einiges Neues dabei. Zahlreiche Onlinevorträge in Zusammenarbeit mit vhs-wissen live sind außerdem dazu gekommen. Kultur-, Sport- und Sprachangebote komplettieren das Programm. Erhältlich ist es ab Freitag, 10.

TVE Sportler erhalten Sportabzeichen

Der Turnverein Eisenharz ist stolz, dass so viele Mitglieder das Sportabzeichen abgelegt haben.

Trotz, oder gerade wegen der schwierigen Corona-Verhältnisse im Jahr 2020 ist die erfolgreiche Teilnahme der Sportler hoch anzuerkennen.

Leichtathletik war für den Turnverein Eisenharz neben dem Angebot Turnen schon immer Tradition. So hatten sich die Sportler im Rahmen der Corona-Möglichkeiten kurzfristig zu Trainings getroffen. Kinder und Erwachsene übten Laufen, Weitsprung, Werfen und andere Sportarten, die für das ...

 Freude bei den Klassen 5 und 6 über die Auszeichnungen.

Preisträger der Realschule Wangen im Schuljahr 20/21

Schuljahr 2020/21: 5a: Simon Neuschl, Priscilla Appenzeller, Neela Durst, Katharina Freymann, Anni Kleinhans, Jule Schele, Klara Schröter.

5b: Simon Friedrich, Leonis Jakupi, Lorenz Schätzle, Luca Schnell, Katja Brauchle, Fiona Brüderlin, Leni Hille, Diana Huynh Nhi Thanh, Marla Kleb, Yeliz Metin, Johanna Müller, Mara Müller, Emma Schnell, Ronja Schweighart.

5c: Maurice Bröhm, Mika Günther, Samuel Köberle, Felix Scharnagel, Jannik Sinz, Jessica Baur, Emma Fäßler, Lena Harwardt, Lena Herzinger, Anna Kreil, Anni Krug, Anni ...

Malaika Mihambo

„Mehr Potenzial und Chancen“: Leichtathleten stagnieren

Für den Deutschen Leichtathletik-Verband sind die Olympischen Spiele in Tokio mit vielen Enttäuschungen, Stagnation und wenigen Lichtblicken zu Ende gegangen.

«Die Medaillenzahl ist im Vergleich mit Rio 2016 gleich, aber wir haben mehr Potenzial und Chancen gehabt, die wir nicht genutzt haben», bilanzierte DLV-Cheftrainerin Annett Stein und ergänzte: «Da müssen wir wie im Fußball analysieren: Warum wurden die Chancen nicht verwertet?»

88 Starter holen drei Medaillen

Wie vor fünf Jahren unter dem Zuckerhut ...

 Viele Realschüler an der Realschule Gosheim-Wehingen haben dieses Jahr gute Leistungen erbracht.

Viel Lob und Preis für gute Leistungen der Heuberger Realschüler

Im Schuljahr 2020/21 sind zahlreiche Schüler der Realschule Gosheim-Wehingen für ihre Leistungen ausgezeichnet worden. Für Preise muss der Gesamtschnitt der Noten zwischen 1,0 und 1,9 liegen, für Belobigungen bei 2,0 und 2,4. Der Kernfachschnitt muss mindestens 2,5 betragen, die Verhaltens- und Mitarbeitsnote mindestens „gut“ sein.

Lob und Preis der FünftklässlerKlasse 5a: Noah Fiore (Belobigung), Gosheim, Fabio Lenk (Preis), Wilflingen, Sophia Proch (B), Gosheim.

Damian Warner

Kein „großer Spaß“ für Zehnkämpfer Kaul: Warner holt Gold

Für Niklas Kaul war es ein weiterer schmerzhafter Augenblick, als einen Tag nach seinem Olympia-Aus im Zehnkampf Gold, Silber und Bronze verteilt wurden.

«Ganz großen Spaß machte es nicht, weil man selbst auf der Bahn hätte stehen können», sagte der 23 Jahre alte Weltmeister, der auf der Tribüne des Olympiastadions von Tokio die Kür der Medaillengewinner miterlebte. Der Mainzer Leichtathlet lag bis zu seiner im Hochsprung erlittenen Fußverletzung gut im Rennen.

Carolin Schäfer

Siebenkämpferin Schäfer mit Dämpfer im Weitsprung

Weltklasse-Siebenkämpferin Carolin Schäfer hat einen empfindlichen Rückschlag am zweiten Wettkampftag in Tokio erlebt.

Im Weitsprung kam die 29 Jahre alte Frankfurterin nur auf schwache 5,78 Meter und rangiert auf Rang zwölf mit 4584 Punkten. Die Bestleistung der früheren WM-Zweiten und Olympia-Fünften steht bei 6,57 Metern.

Vanessa Grimm (24) vom Königsteiner LV sprang in der glühenden Hitze des Olympiastadions auf 5,94 Meter und steht vor dem ausstehenden Diskuswurf und dem 800-Meter-Lauf mit 4480 Punkten auf dem 18.

Pechvogel

„Ein Traum geplatzt“: Bitteres Ende für Weltmeister Kaul

Der olympische Medaillentraum von Niklas Kaul endete im Rollstuhl und mit Tränen der Enttäuschung. Eine schmerzhafte Fußverletzung hat die Medaillenjagd des Zehnkampf-Weltmeisters in Tokio brutal gestoppt.

Der 23 Jahre alte Mainzer trat am Mittwoch zwar noch zum 400-Meter-Lauf an, doch der Körper streikte. In der zweiten Kurve bremste Kaul ab, sank zu Boden und schlug entsetzt die Hände vor das schmerzverzerrte Gesicht. Im Rollstuhl musste der Mitfavorit auf Edelmetall aus dem Innenraum des Olympiastadions gefahren werden - ein ...

Niklas Kaul

„Bisher macht es Spaß“: Kaul mit Olympia-Start zufrieden

Niklas Kaul, Deutschlands Zehnkämpfer Nummer eins ist mit seinem Einstand bei den Tokio-Spielen zufrieden.

«Bisher macht es Spaß», sagte der 23 Jahre alte Weltmeister nach den ersten drei Disziplinen seiner Olympia-Premiere. Nach soliden 11,22 Sekunden über 100 Meter ließ der Mainzer die persönliche Bestleistung von 7,36 Metern im Weitsprung folgen - 17 Zentimeter mehr als bei seinem WM-Sieg 2019 in Doha. Im Kugelstoßen reichte es nur zu 14,55 Metern und in der Gesamtsumme zu 2474 Punkten und Platz 17.