Suchergebnis

Die Zukunft des Waldseer Krankenhauses ist ungewiss.

SPD-Ortsverein findet deutliche Worte: Krankenhaus in Bad Waldsee nicht schlechtreden

Die Diskussionen um die Neustrukturierung der OSK-Krankenhäuser im Landkreis Ravensburg und die für den Standort Bad Waldsee angedachten schwerwiegenden Veränderungen sieht der SPD Ortsverein kritisch, wie die Ortsvorsitzende Carola Rummel der „Schwäbischen Zeitung“ in einer Stellungnahme mitteilt.

„Obwohl das Krankenhaus in Bad Waldsee seit Jahren gute Ergebnisse erzielt, soll die aufgrund hoher OP-Zahlen ertragsstarke Abteilung Orthopädie an das Wangen verlagert werden, das seinerseits für die medizinische Versorgung wichtige ...

 Der neugewählte Vorstand (von rechts): Maria Dobler/Schatzmeisterin, Carola Rummel/Schriftführerin, Hubert Leißle/1. Vorsitzend

Hubert Leißle wird neuer Vorsitzender des Museums- und Heimatvereins Bad Waldsee

Nach zwölf Jahren als Vorsitzender ist Ernst Langer bei der diesjährigen Hauptversammlung des Museums- und Heimatvereins Bad Waldsee zurückgetreten, teilt der Verein mit. Hubert Leißle wurde als sein Nachfolger gewählt, begleitet von der erfahrenen zweiten Vorsitzenden, Brigitte Hecht-Lang. Hubert Leißle sei als bisheriger Schriftführer und Museumsführer bereits gut mit den Aufgaben und Schätzen des Vereins vertraut.

Hans Grimm leitete die offene Wahl.

SPD-Ortsverein fordert Umsetzung der Energiewende

Dass die Energiewende umgesetzt werden soll, fordert der SPD Ortsverein Bad Waldsee. Wie die Sozialdemokraten in einer Stellungnahme mitteilen, ist eine Senkung des Verbrauchs fossiler Brennstoffe und die klimafreundliche Nutzung von Sonnenenergie, zum Beispiel durch Photovoltaik-Anlagen, das erklärte Ziel der Politik in Baden-Württemberg.

„Ein Ziel, das nicht nur die neue grün-schwarze Koalition verfolgt, sondern auch die SPD fordert und mitträgt.

 Bewährtes Vorstandstrio: Heike Engelhardt (Mitte) bleibt Kreisvorsitzende, Michael Hermann und Ingrid Staudacher sind weiterhin

Kreis-SPD bestätigt ihre Vorstandsspitze

Mit einem starken Votum geht der SPD-Kreisvorstand eigenen Angaben zufolge in seine nächste Amtszeit. Bei einer Delegiertenkonferenz Ende Oktober in Wolfegg bestätigten die Genossen ihre Vorstandsspitze: Heike Engelhardt als Kreisvorsitzende und Michael Hermann sowie Ingrid Staudacher als stellvertretende Vorsitzende.

Ingrid Staudacher führt zudem weiterhin die Kasse. Neue Schriftführerin ist Carola Rummel, zu Pressereferenten wurden Antonio Hertlein und Maximilian Kremer bestimmt.

Kreis-SPD wählt ihre Delegierten

Der Kreisverband der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) hat in Wolfegg seine Delegierten für die Parteitage und Versammlungen in einer Kreisdelegiertenkonferenz gewählt. Laut Pressemitteilung der SPD wird der Kreisvorsitzenden Heike Engelhardt beim Landesparteitag am 14. November eine besondere Ehre zuteil: Der Landesvorstand habe die Bundestagskandidatin als Vertreterin der Region Südwürttemberg ins Präsidium vorgeschlagen.

Zu den Landesparteitagen entsenden die Genossen eigenen Angaben zufolge Heike Engelhardt, Ingrid ...

 Heike Engelhardt: nominiert für die SPD bei der Bundestagswahl.

SPD wählt Heike Engelhardt zur Bundestagskandidatin

Parallel zur Nominierung der Bundestagskandidatin hat die SPD-Region Südwürttemberg mit Arbeitsminister Hubertus Heil und dem Landtagsabgeordneten Andreas Stoch zwei hochkarätige Redner nach Bad Waldsee gebracht. Glücklich zeigte sich Carola Rummel als SPD-Ortsvorsitzende über diese Entscheidung. Und gar als „eine Ehre für Bad Waldsee“ bezeichnete Bürgermeister Matthias Henne in seinem Grußwort diese besondere Parteipräsenz in der Bäderstadt. Erfreut waren die Teilnehmer über das samstägliche kostenlose Parken auf der Bleiche.

 Das neuen Vorstandsteam der Bad Waldseer SPD

Waldseer SPD hat neuen Vorstand gewählt

Der SPD-Ortsverein Bad Waldsee hat einen neuen Vorstand gewählt, teilt die Partei mit. Einstimmig sei Carola Rummel zur neuen Vorsitzende bestimmt worden. Ihre Stellvertreter seien Michael Haschek und Jan-Niklas Gessler, die sie bei den kommenden Aufgaben unterstützen würden.

Als Beisitzer seien mit Hilal Durak, Wolfang Fimpel und Christa Ulrich gewählt worden. Jan Haschek habe die Aufgabe als Pressereferent und Schriftführer übernommen.

Bürger stellen Fragen zum Verkehr

Verkehrsfragen sind bei der Einwohnerfragestunde im Gemeinderat zuletzt aufgekommen. Dabei ging es einerseits um die B 30 und andererseits um Gehwegparker. Carola Rummel, die kommissarische Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, wollte wissen, ob mit der Erweiterung des Gewerbegebiets Wasserstall auch eine „verlängerte Einfädelspur auf der B 30 verbunden ist“. Schließlich handle es sich um einen neuralgischen Punkt, der Gefahrenpotential berge. Bürgermeister Matthias Henne versicherte, dass die Abbiegesituation an der Bundesstraße Beachtung finde.

Vor dem plötzlichen Herztod schützen

Anlässlich der bundesweiten Herzwochen gibt es in Mittelbiberach am Donnerstag, 21. November, einen Vortrag mit dem Titel: „Bedrohliche Rhythmusstörungen – wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?“ Beginn ist um 19 Uhr in der Aula der Grundschule in Mittelbiberach. Referenten sind Dr. Joachim Haist, Professor Dr. Bernd Kühlmuß und Dr. Carola Rummel. Der Eintritt zum Votrag in Mittelbiberach ist frei.

Mythos Marbella

Mythos Marbella damals und heute

Auf einem Esel kommt Alfonso Prinz zu Hohenlohe im Scheichkostüm auf die Party geritten. „Arabian Nights“ lautet das Motto der Sause im berühmten Marbella Club Hotel - und die Reichen und Schönen, darunter Filmstar Mel Ferrer im gestreiften Kaftan, sind in Scharen gekommen.

„Damals gab es jede Woche eine Themen-Party“, erinnert sich Rudolf Graf von Schönburg an die 60er und 70er, in denen der internationale Jetset an Marbella und Alfonso (1924-2003) nicht vorbeikam.