Suchergebnis

 Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach hat 220 Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet.

Fusionsgespräche mit SSV Aalen sind vom Tisch

Bei einer Feier in der TSG-Halle hat am Samstag die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach 220 Sportlerinnen und Sportler für ihre Erfolge geehrt. Vorsitzender Achim Pfeifer wertete dies als Resultat der hervorragenden Arbeit, die in den Abteilungen geleistet werde.

Er bezog auch Stellung zu den immer wieder aufkommenden Spekulationen über eine Fusion der TSG mit dem VfR Aalen und SSV Aalen. „Mit dem VfR hat es zu keinem Zeitpunkt ernsthafte Gespräche über dieses Thema gegeben“, sagte Pfeifer.

 Um das erste von Carl Benz konstruierte Auto drehte sich das Musical „Zündfunken“. Seine Frau Bertha und die Söhne wurden in di

Frau Benz fährt das erste aller Autos

Das Automobil-Musical „Zündfunken“ haben die Theater-AG, der Chor und ein Instrumental-Ensemble des Wieland-Gymnasiums aufgeführt. Mit viel Spiel- und Sangesfreude brachten die Schüler das Stück auf die Bühne und bewiesen: So unterhaltsam kann Technik auch sein.

Der Benz-Patent-Motorwagen ist das erste von Carl Benz erbaute Automobil mit Verbrennungsmotor. Das Patent für dieses Dreiradfahrzeug wurde als DRP Nr. 37435 am 2. November 1886 erteilt.

 Schauspieler, Sänger und Musiker des Wieland-Gymnsiums führen das Musical „Zündfunken“ auf.

Wieland-Gymnasium zeigt das Musical „Zündfunken“

Seit März dieses Jahres proben die Theater–AG sowie der Chor der Unterstufe des Wieland-Gymnasiums für das Musical „Zündfunken“.

Es wird am Donnerstag und Freitag, 21. und 22. November, in der Aula der Gymnasien aufgeführt. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Das Stück mit dem Untertitel „Das automobile Musical“ zeigt, wie der Konstrukteur und junge Ingenieur Carl Benz mit dem Unverständnis seiner Mitmenschen zu kämpfen hat, für die die Motorkutschen zunächst „Teufelszeug“ sind.

 Jürgen Rieck präsentiert den neuen Stuhl seiner Firma Stäudle.

Für den guten Drehmoment im Arbeitsleben

Bürokommunikation und Einrichtung ist das Metier von Jürgen Rieck, der gemeinsam mit seiner Frau Niki Rieck die Laichinger Firma Stäudle leitet. Jetzt hat sich das Unternehmen anderweitig ausprobiert: in der Entwicklung. Herausgekommen ist der Stuhl namens „W-ork“ und der, so Jürgen Rieck, hat einige Besonderheiten.

„Wenn wir sehen, dass wir etwas verbessern können, dann packen wir es an“, sagt der 49-Jährige. Dabei könne er auf ein motiviertes und kreatives Team schauen.

SV Waldhof und Hallescher FC mit Trauerflor

Wegen des Anschlags in Halle werden die Mannschaften des SV Waldhof Mannheim und des Halleschen FC am Samstag im Spiel der 3. Fußball-Liga mit Trauerflor spielen. Zudem soll es im Mannheimer Carl-Benz-Stadion vor dem Anpfiff (14.00 Uhr) eine Schweigeminute für die beiden Todesopfer geben.

„Es ist traurig, dass so etwas in unserem Land passiert“, sagte Waldhof-Trainer Bernhard Trares am Donnerstag. „Das hätte jeden von uns treffen können, wenn da jemand willkürlich Menschen tot schießt.

Drei Frauen in schönen Kleidern - eine davon trägt eine Deutschland-Schärpe

Verkaufsoffener Sonntag: Das ist die neue Miss Ulm

Novemberwetter Anfang Oktober: Teils im Regen, teils unter wolkenverhangenem Himmel mit gelegentlichem Tröpfeln fand am Sonntag zum 14. Mal der verkaufsoffene Sonntag in Ulm statt. Trotz Kälte und Nässe waren in der Ulmer City mehr Menschen unterwegs, als angesichts des Wetters erwartet.

Auf dem Herbstmarkt lockte ein großes Angebot an – teils reduzierter – warmer Kleidung Interessierte an, und beim Kunsthandwerkermarkt, der auf den südlichen Münsterplatz umgezogen war, gab es manch neue Idee zu sehen.

Waldhof Mannheim holt einen Punkt gegen Hansa Rostock

Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim hat es durch ein leistungsgerechtes 1:1 (0:0)-Unentschieden gegen Hansa Rostock verpasst, in der Tabelle bis auf einen Zähler an die Tabellenspitze heranzurutschen. Vor 13 025 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion vergaben die Mannheimer in der ersten Halbzeit zu viele Möglichkeiten und mussten am Ende froh sein, dass Max Christiansen in der 60. Minute mit seinem Tor zum 1:1 zumindest das Remis sicherte. Pascal Breier hatte Rostock in der 48.

Kevin Conrad

Verletzungspech beim SV Waldhof: Kapitän Conrad fällt aus

Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim muss mindestens zwei Wochen auf Kapitän Kevin Conrad verzichten. Der Verteidiger zog sich beim 3:0-Auswärtssieg am Montag beim KFC Uerdingen eine Bänderverletzung am Knöchel zu, wie medizinische Untersuchungen am Dienstag ergaben. Ob ein oder mehrere Bänder gerissen sind, ließ sich wegen der starken Schwellung noch nicht feststellen. Möglicherweise fällt der 29-Jährige sogar länger aus.

Conrad ist der dritte Leistungsträger, der vorerst ausfällt.

Ottilie von Faber-Castell

Ottilie von Faber-Castell

Fernsehfilme über historische Frauenfiguren gibt es bei ARD und ZDF immer öfter. Ob „Katharina Luther“, Bertha Benz („Carl & Bertha“) oder Elly Beinhorn („Elly Beinhorn - Alleinflug“) - selbstbewusste Frauen stehen dabei im Mittelpunkt, ohne sich hinter Männern verstecken zu müssen.

So ist das auch bei der dreistündigen Produktion „Ottilie von Faber-Castell - Eine mutige Frau“. Das Erste zeigt sie an diesem Samstag (14.9.) um 20.15 Uhr.

Ante Rebic erzielt das 3:4 für Frankfurt

Rebic-Hattrick rettet Frankfurt: 5:3 im Pokal gegen Mannheim

Dank eines späten Hattricks von Vize-Weltmeister Ante Rebic hat Eintracht Frankfurt in einem lange spannenden DFB-Pokalspiel einen 0:2-Rückstand gegen den Drittligisten SV Waldhof Mannheim gedreht und beim 5:3 (2:2) ein erneutes Erstrunden-Aus verhindert. 16 Jahre nach ihrem bis dahin letzten Auftritt im DFB-Pokal zeigten die Mannheimer keine Scheu vor dem Europa-League-Halbfinalisten und gingen nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich sogar ein weiteres Mal in Führung, ehe der Kroate Rebic mit seinen drei Toren zum 3:3, 4:3 und 5:3 binnen zwölf ...