Suchergebnis

Elton John

Elton John kritisiert Zensur schwuler Filmszenen in Russland

Mit dem schwulenfeindlichen Teil Russlands liegt Popstar Elton John seit Jahren im Clinch. Sogar mit Kremlchef Wladimir Putin hat er schon wegen der schwierigen Lage für Homosexuelle im Riesenreich telefoniert.

Dass der Weltstar nun erleben muss, wie der Film „Rocketman“ über sein bewegtes Leben in der russischen Version verstümmelt wurde, ist der vorläufige Höhepunkt einer seit Jahren laufenden Kampagne gegen den Künstler. Der 72-Jährige spricht von Zensur.

Chatrian + Rissenbeek

Filmfestival im Wandel: Die neue Berlinale-Leitung tritt an

Die ersten Änderungen sind schon verkündet, die Büros am Potsdamer Platz bezogen: Die neue Leitung der Berlinale nimmt in der ersten Juni-Woche offiziell ihre Arbeit auf. Der Italiener Carlo Chatrian (47) und die Niederländerin Mariette Rissenbeek (62) bilden eine Doppelspitze.

Chatrian, zuvor beim Filmfestival Locarno, wird künstlerischer Leiter. Rissenbeek, Expertin für Film-Vermarktung, übernimmt die Geschäftsführung. Für Deutschlands größtes Filmfestival, neben Cannes und Venedig eines der wichtigsten weltweit, hat eine neue Ära ...

Chatrian + Rissenbeek

Filmfestival im Wandel: Die neue Berlinale-Leitung tritt an

Die ersten Änderungen sind schon verkündet, die Büros am Potsdamer Platz bezogen: Die neue Leitung der Berlinale nimmt in der ersten Juni-Woche offiziell ihre Arbeit auf. Der Italiener Carlo Chatrian (47) und die Niederländerin Mariette Rissenbeek (62) bilden eine Doppelspitze.

Chatrian, zuvor beim Filmfestival Locarno, wird künstlerischer Leiter. Rissenbeek, Expertin für Film-Vermarktung, übernimmt die Geschäftsführung. Für Deutschlands größtes Filmfestival, neben Cannes und Venedig eines der wichtigsten weltweit, hat eine neue Ära ...

 In so einer abgründigen Rolle als eiskalte Kommandeurin eines Raumschiffs hat man Juliette Binoche noch nie gesehen.

„High Life“ kommt ins Kino

Letzte Woche saß die französische Regisseurin Claire Denis bei den Filmfestspielen in Cannes noch der Kurzfilmjury vor. Jetzt startet ihr neuer Film: „High Life“ ist ein ungewöhnlicher Science Fiction, der von einem Raumschiff erzählt, und das Atemberaubende, aber auch das Beängstigende der Weltraumfahrt in überaus ungewöhnliche Bilder fasst.

Anfangs ist alles rätselhaft. Selbst wenn man es bereits gehört hat, dass sie („Beau Travail“) diesmal einen Science-Fiction gedreht hat.

Helmut Berger

Promi-Geburtstag vom 29. Mai 2019: Helmut Berger

Helmut Berger ist kein einfacher Mensch. Das sagt der Schauspieler über sich selbst - und in einer neuen Doku liefert er auch den Beweis.

Er zeigt in dem Film viel Humor, viel Selbstkritik, aber auch diese etwas unberechenbare, abgehobene, streitsuchende Seite, die sich in der öffentlichen Darstellung über ihn in den vergangenen Jahren durchgesetzt hat.

Berger war in den 1960er und 1970er Jahren ein europäischer Star, genoss Ruhm und Partys, stürzte aber nicht zuletzt durch Alkoholeskapaden gewaltig ab und landete im ...

 Adrian Aciobanitei (6) verlässt den VfB Friedrichshafen.

Aciobanitei verlässt den VfB Richtung Frankreich

Laut dem Volleyballportal volleybox.net wechselt Außenangreifer Adrian Aciobanitei vom deutschen Vizemeister VfB Friedrichshafen zur kommenden Saison nach Frankreich. Dort hat der Rumäne offenbar einen Vertrag beim AS Cannes unterschrieben.

Der 21-Jährige wechselte bereits als 17-Jähriger zum VfB Friedrichshafen. Der damalige VfB-Trainer Stelian Moculescu holte den Außenangreifer an den Bodensee. Nach einer Saison ging es für Aciobanitei weiter zu den United Volleys Frankfurt.

 Die Sozialsatire „Parasite“ (hier ein Szenenfoto) des südkoreanischen Regisseurs Bong Joon-ho hat die Goldene Palme von Cannes

Preisvergabe beim Filmfestival in Cannes

Es war ein rauschender Abschluss eines hervorragenden und bis zum Schluss spannenden Festivaljahrgangs: Einige der größten Stars des Kinos, Catherine Deneuve und Sylvester Stallone, Zhang Ziyi und Viggo Mortensen, dazu Regisseure wie Claire Denis und Michael Moore standen auf der Bühne des Grand Theatre Lumière und sie waren nicht mehr, als einfach die Paten der Preise. Die wurden von der Jury um den Mexikaner Alejandro Gonzalez Iñárritu vergeben: Die Goldene Palme gewann der Koreaner Bong Joon-ho für seinen Film „Parasite“.

Antonio Banderas

Antonio Banderas: Ich habe mich neu erfunden

Für Antonio Banderas (58) war die Rolle in „Dolor y Gloria“ (deutscher Titel: Leid und Herrlichkeit) von Pedro Almodóvar einzigartig. „Ich habe mich als Schauspieler in dem Film neu erfunden“, sagte er im Interview der Deutschen Presse-Agentur in Cannes.

Ein Gespräch über seine Freundschaft mit Almodóvar und über die Schauspielerei.

Frage: Als Sie das Drehbuch zu „Dolor y Gloria“ gelesen haben, wie war da Ihre erste Reaktion?

Goldene Palme für Gesellschaftskritik aus Südkorea

Die Goldene Palme des Filmfestivals Cannes geht an den gesellschaftskritischen Thriller „Parasite“ des Südkoreaners Bong Joon-ho. Das gab die Jury am Abend bekannt. Es ist die erste Goldene Palme für Südkorea. Der 49-Jährige erzählt in dem Werk von einer Familie, die in prekären Verhältnissen lebt. Die Eltern sind arbeitslos. Dann aber bekommt der erwachsene Sohn die Chance, bei einer wohlhabenden Familie zu arbeiten. Gemeinsam mit seinen Eltern und der Schwester räumt er nach und nach die anderen Hausangestellten aus dem Weg.

Filmfestspiele in Cannes - Bong Joon-ho

Goldene Palme von Cannes geht erstmals nach Südkorea

Erstmals hat ein Film aus Südkorea die Goldene Palme beim Filmfest in Cannes gewonnen. Der Regisseur Bong Joon-ho wurde am Samstagabend für seinen gesellschaftskritischen Thriller „Parasite“ ausgezeichnet.

Der 49-Jährige stellt in dem Werk eine Familie in den Mittelpunkt, die in prekären Verhältnissen lebt. Die Eltern sind arbeitslos. Dann bekommt der erwachsene Sohn die Chance, bei einer wohlhabenden Familie zu arbeiten. Es ist der Beginn einer feindlichen Übernahme: Gemeinsam mit seinen Eltern und der Schwester räumt er nach und ...