Suchergebnis

 Im Autokino im Ebnet gibt es noch von Mittwoch bis Sonntag Filme zu sehen.

Von Autobatterie bis Live-Programm - diese sechs Dinge sollten Sie über das geplante Autokino wissen

In einer Woche wird das Wangener Autokino wieder Geschichte sein. Wie ein Besuch abläuft, welche bisherige Bilanz die Betreiber ziehen und warum es zwischen Gehrenberg und Bahnlinie wohl vorerst bei einem Kulturplatz anstelle des Parkplatzes bleiben wird:

Im Wangener Südring war wieder viel los am Sonntagabend. Rund 140 Autos sind ins Ebnet gerollt. Denn hier lief der mit vier Oscars, der Goldenen Palme von Cannes und dem Golden Globe Award ausgezeichnete Film „Parasite“ im Autokino.

Michel Piccoli

Liebhaber, Mörder, Papst - Michel Piccoli ist tot

Er hat den Papst gespielt, Romy Schneider geküsst und Nacktszenen mit Brigitte Bardot gedreht: Michel Piccoli hat alles gespielt, was man an Rollen und Charakteren spielen kann.

In seiner über 60-jährigen Karriere hat er so viele Rollen verkörpert wie nur wenige in seiner Branche. Nun ist der französische Film- und Theaterdarsteller im Alter von 94 Jahren gestorben, wie die französische Nachrichtenagentur AFP am Montag berichtete.

Eine Mitteilung der Familie wurde demnach von Gilles Jacob, dem ehemaligen Präsidenten der ...

Cannes-Festivalleiter Thierry Frémaux

Thierry Frémaux: Das Kino wird noch stärker zurückkommen

Keine Filmstars, kein roter Teppich, keine Premieren: Auch das Festival Cannes ist von der Corona-Krise betroffen und findet nun nicht wie sonst üblich im Mai statt.

Ursprünglich hätte es am Dienstagabend (12.5.) in Südfrankreich eröffnet werden sollen. Stattdessen muss der künstlerische Leiter Thierry Frémaux umdenken. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur erzählt der 59-Jährige, welche Ideen er nun für das Festival hat.

Frage: Eigentlich würden wir uns nun alle beim Filmfest treffen.

Filmfest Cannes

Die Filmbranche ohne das Festival von Cannes

Die Croisette bleibt in diesem Jahr ungewöhnlich leer. Eigentlich würde das Filmfest Cannes bald mit viel Wirbel an dem mit Palmen gesäumten Prachtboulevard starten. Schauspielstars und Regisseure, Journalisten und Fotografen aus der ganzen Welt wären auf dem Weg an die Côte d’Azur, wo das glamouröse Festival am Dienstagabend (12.5.) eröffnet werden sollte.

Doch dann kam die Coronakrise und das Festival wurde für Mai abgesagt - ein herber Schlag für die Filmschaffenden, gehören die Festspiele in Cannes doch zu den wichtigsten Events ...

Sorry We Missed You

Neu auf DVD: Ken Loachs Sozialdrama „Sorry We Missed You“

Seit Jahrzehnten kämpft Ken Loach mit seinen Filmen gegen soziale und politische Ungerechtigkeiten. Schon 1969 gab der britische Regisseur mit „Kes“ einen düsteren Einblick in die Arbeiterviertel in Nordengland.

Es folgten gefeierte Werke wie „Riff-Raff“ sowie „Ich, Daniel Blake“ und „The Wind That Shakes the Barley“ - für die beiden letztgenannten wurde er sogar mit der Goldenen Palme des Filmfestivals Cannes ausgezeichnet. Nun erscheint Loachs jüngstes Sozialdrama auf DVD: „Sorry We Missed You“.

Irrfan Khan

„Slumdog Millionär“-Star Irrfan Khan gestorben

Er spielte Rollen in Bollywood- und Hollywood-Filmen wie dem Oskar-gekrönten „Slumdog Millionär“ und „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“: Irrfan Khan galt als einer der besten indischen Schauspieler.

Er war bekannt dafür, mit einem Zucken seiner Augenbrauen ein breites Spektrum an Emotionen zu zeigen. Er war auch einer der erfolgreichsten Exporte von Indien nach Hollywood. Nun ist Irrfan Khan im Alter von 53 Jahren gestorben.

Er starb an Komplikationen nach einer Infektion des Dickdarms, sagte ein Sprecher des ...

Filmfestival von Cannes

Filmfestival Cannes will nicht aufgeben

Das Filmfestival von Cannes hält weiter an seiner 73. Ausgabe fest. Es scheine kaum noch möglich, dass die Festspiele von Cannes in diesem Jahr in ihrer ursprünglichen Form organisiert werden könnten, hatte die Leitung am Dienstagabend erklärt. Man denke jedoch darüber nach, sie auf „die eine oder andere Art“ durchzuführen.

Das Festival von Cannes zählt neben den Filmfestspielen Venedig und der Berlinale zu den bedeutendsten Filmfestivals der Welt.

Der Leuchtturm

Robert Pattinson in „Der Leuchtturm“ auf Blu-ray

Als blasser Vampir an der Seite von Kristen Stewart wurde Robert Pattinson einst bekannt und zum gefeierten Teenie-Schwarm. Doch die „Twilight“-Saga ist seit einigen Jahren abgeschlossen - seitdem forciert Pattinson spürbar einen Image-Wechsel und übernahm erstzunehmende Rollen unter der Regie von Independent-Kino-Ikonen wie David Cronenberg, Werner Herzog und Anton Corbijn.

Mit wenigen Filmen aber konnte der 33-Jährige so überzeugen, wie im vergangenen Jahr mit dem packenden Horror-Drama „Der Leuchtturm“, das nun auch fürs Heimkino ...

Leere Straßen

Ärztepräsident warnt vor Überforderung

Vor neuen Bund-Länder-Beratungen über das weitere Vorgehen in der Coronavirus-Krise hat die Bundesärztekammer vor einer Überforderung der Bürger gewarnt.

„Ich glaube nicht, dass wir das, was wir jetzt tun, monatelang fortführen können“, sagte Ärztepräsident Klaus Reinhardt dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. „Die Ängste und Sorgen würden die Menschen psychisch überfordern.“ Er sprach sich für eine klare Befristung der Beschränkungen im Alltag aus und lehnte eine Ausgangssperre ab.

Filmfestival Cannes

Filmfestival von Cannes für Mai abgesagt

Das weltberühmte Filmfestival von Cannes wird wegen der Corona-Krise nicht wie geplant im Mai stattfinden. Das teilte der Veranstalter via Twitter mit.

Eigentlich sollte das 73. Festival von Cannes vom 12. bis zum 23. Mai an der französischen Riviera laufen; der US-Regisseur Spike Lee ist laut einer früheren Mitteilung Präsident der Jury.

Es würden nun verschiedene Optionen geprüft - eine sei eine Verlegung auf Ende Juni oder Anfang Juli.