Suchergebnis

Jadon Sancho

Sancho verurteilt Rassismus: „Es muss einfach aufhören“

Jadon Sancho von Borussia Dortmund hat die rassistischen Anfeindungen gegen Belgiens Stürmerstar Romelu Lukaku verurteilt.

Gleichzeitig befürchtet der Engländer, dass solche Vorfälle dazu führen könnten, dass viele Fußball-Profis „die Liebe zum Spiel“ verlieren könnten. „Es muss einfach aufhören“, sagte der 19-Jährige englischen Medien zufolge. „Kein Spieler möchte Fußball spielen und so missbraucht werden.“

Lukaku war beim Auswärtsspiel mit Inter Mailand bei Cagliari Calcio rassistisch beleidigt worden.

Zweikampf im Testspiel

Bundesligisten mit starken und schwachen Generalproben

Im Schatten des Gipfeltreffens beim Supercup haben sich die Verfolger von Bayern München und Borussia Dortmund in unterschiedlicher Verfassung präsentiert.

Eine Woche vor dem Pflichtspielauftakt im DFB-Pokal und zwei Wochen vor dem ersten Wochenende in der Fußball-Bundesliga scheint vor allem bei RB Leipzig noch Nachholbedarf zu bestehen - der Vorjahresdritte verlor bei der Heim-Premiere des neuen Trainers Julian Nagelsmann am Samstag 1:3 (1:1) gegen Aston Villa.

Doppeltest für den SC Freiburg

SC Freiburg mit Sieg und Niederlage gegen Cagliari Calcio

Im Doppeltest gegen den italienischen Erstligisten Cagliari Calcio hat der SC Freiburg eine Niederlage kassiert und einen Sieg geholt.

Bei der offiziellen Saisoneröffnung im Schwarzwald-Stadion unterlag der badische Fußball-Bundesligist im ersten Spiel mit 0:1 (0:0). Für Cagliari traf vor gut 13.000 Zuschauern Joao Pedro (57. Minute), der bereits in der ersten Hälfte die besten Chancen für die Gäste hatte.

SC-Trainer Christian Streich schickte im ersten Spiel die nach mehreren Verletzungsausfällen derzeit vermutlich beste ...

Christian Streich

SC Freiburg mit Sieg und Niederlage gegen Cagliari Calcio

Im Doppeltest gegen den italienischen Erstligisten Cagliari Calcio hat der SC Freiburg eine Niederlage kassiert und einen Sieg geholt. Bei der offiziellen Saisoneröffnung im Schwarzwald-Stadion unterlag der badische Fußball-Bundesligist im ersten Spiel mit 0:1 (0:0). Für Cagliari traf am Samstag vor gut 13 000 Zuschauern Joao Pedro (57. Minute), der bereits in der ersten Hälfte die besten Chancen für die Gäste hatte.

SC-Trainer Christian Streich schickte im ersten Spiel die nach mehreren Verletzungsausfällen derzeit vermutlich beste ...

Trainingsauftakt SC Freiburg

Zwei Spiele an einem Tag des SC Freiburg

Der SC Freiburg bestreitet zum Abschluss seiner Vorbereitung gleich zwei Testspiele an einem Tag gegen den italienischen Club Cagliari Calcio. Gespielt wird laut Mitteilung des Fußball-Bundesligisten vom Dienstag am 3. August um 14.30 Uhr und 17.00 Uhr im Schwarzwald-Stadion. Rund um die Spiele gegen den Tabellen-15. der Serie A organisiert der Verein ein Rahmenprogramm. Eine Woche danach beginnt für den SCF die Pflichtspielsaison mit dem Erstrundenduell im DFB-Pokal beim 1.

Moise Kean

Rassismus-Vorwürfe überschatten Juve-Sieg in Cagliari

Mutmaßliche rassistische Beleidigungen gegen Stürmer Moise Kean haben den Sieg des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin bei Cagliari Calcio überschattet.

Schon bevor der 19-Jährige zum 2:0 (1:0)-Sieg getroffen hatte, war er von den gegnerischen Fans ausgepfiffen worden. Nach seinem Treffer stellte sich der Sohn ivorischer Eltern mit ausgebreiteten Armen vor die Fans, die ihn daraufhin Medienberichten zufolge beleidigten.

Mittelfeldspieler Blaise Matuidi solidarisierte sich mit seinem Teamkollegen.

Juventus Turin

Nächster Juve-Sieg in Italien - Milan patzt gegen Udine

Juventus Turin ist dem 35. Meistertitel in der italienischen Serie A wieder ein Stück näher gekommen. Ohne den verletzten Superstar Cristiano Ronaldo und Ex-Weltmeister Sami Khedira kam der Champions-League-Viertelfinalist zu einem 2:0 (1:0) bei Cagliari Calcio.

Die Treffer erzielten Leonardo Bonucci und Moise Kean. Damit baute Juve den Vorsprung auf Verfolger SSC Neapel vorerst auf 18 Punkte aus, allerdings kann der Rivale am Mittwoch im Spiel beim FC Empoli noch nachziehen.

Hoffnungsträger

„Yes we Kean“: Italien bejubelt die Jungstars

Nach dem gelungenen Auftakt in der EM-Qualifikation der „Squadra Azzurra“ beim 2:0 gegen Finnland jubelt Italien über die neuen Jungstars.

„Baby-Italien ist da“, schrieb die Zeitung „Gazzetta dello Sport“ und lobte vor allem den erst 19 Jahre alten Juventus-Stürmer Moise Kean. „Yes we Kean“, titelte das Blatt in Anlehnung an Barack Obamas Wahlslogan („Yes we can“).

Kean - Sohn ivorischer Eltern - traf zum 2:0 in Udine. Es war das erste Tor des hochgelobten Jungstars im zweiten Länderspiel.

Missglückte Generalprobe

Inter Mailand verliert vor Europa-League-Spiel in Frankfurt

Inter Mailand hat die Generalprobe für das Europa-League-Achtelfinale gegen Eintracht Frankfurt verpatzt und im Rennen um die Champions-League-Plätze in Italien einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Der Tabellen-Dritte verlor 1:2 (1:2) bei Cagliari Calcio, das sich dadurch von der Abstiegszone entfernte. Luca Ceppitelli (31.) und Leonardo Pavoletti (43.) trafen für die Gastgeber aus Sardinien, Lautaro Martinez (38.) gelang nur der zwischenzeitliche Ausgleich für Inter.

Turiner Stadtderby

Juventus Turin gewinnt Stadtduell - Ronaldo trifft

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat das Stadtduell in der Serie A beim FC Turin für sich entschieden.

Durch einen Elfmeter-Treffer des Portugiesen Cristiano Ronaldo (70. Minute) setzten sich die weiter ohne den angeschlagenen Ex-Weltmeister Sami Khedira spielenden Gäste mit 1:0 (0:0) durch. Nationalspieler Emre Can stand dagegen in der Anfangsformation des Spitzenreiters. In der Tabelle liegt Juve nach dem 15. Saison-Sieg nun bereits elf Zähler vor dem SSC Neapel.