Suchergebnis

Impfzentrum Weißenhorn ist betriebsbereit

Impfzentrum Weißenhorn ist betriebsbereit

Landrat Thorsten Freudenberger (CSU) und Staatssekretär Klaus Holetschek (CSU) haben gestern Abend das Impfzentrum in Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) besucht. Dort haben Verantwortliche und Organisatoren den Ablauf von der Anmeldung über das Impfen bis zum Check-Out erklärt. Im Impfzentrum, das sich im ehemaligen Feneberg-Supermarkt befindet, sollen täglich 300 bis 400 Personen geimpft werden. Auch eine ärztliche Versorgung, für mögliche allergische Reaktionen nach der Impfung, ist eingerichtet.

Landtagswahl in Bayern: Wo wollen Sie ihr Kreuz machen?

Landtagswahl in Bayern: Wo wollen Sie ihr Kreuz machen?

Am 14. Oktober ist die Landtagswahl in Bayern. Anders als bei vergangenen Wahlen sieht es bisher in Umfragen nicht so aus, dass die CSU wieder alleine die Regierung stellen kann. Wir haben in Neu-Ulm nachgefragt, für welche Partei sich die Bürger dieses Jahr entscheiden wollen.

Reden wir drüber, ob Söder in den Knast muss!

Weil die bayerische Landesregierung sich weigert, gerichtliche angeordnete Sofortmaßnahmen zur Luftreinhaltung wie Dieselfahrverbote in München umzusetzen, versucht die Deutsche Umwelthilfe vor Gericht zu erwirken, dass deutsche Politiker in Zwangshaft genommen werden können.

Im absoluten Härtefall könnte das bedeuten, dass Markus Söder inhaftiert wird? Kann das wirklich so kommen? Das diskutiert Michael Scheyer in der dritten Folge seiner Videokolumne "Reden wir drüber.

Umfrage: Was sagen Sie zum Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer?

Umfrage: Was sagen Sie zum Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer?

Jetzt muss Kanzlerin Angela Merkel eine europäische Lösung vorlegen. Es geht darum, wie Flüchtlinge, die bereits in anderen EU-Staaten registriert wurden, möglichst schnell dorthin zurückgeschickt werden können. Kann Merkel keine Lösung präsentieren, will Innenminister Horst Seehofer im nationalen Alleingang anordnen, dass diese Menschen künftig an der Grenze zurückgewiesen werden. Wie beurteilen die Menschen in der Region den parteiinternen Streit und wie sollte mit Flüchtlingen an den Grenzen umgegangen werden?

Werbeflyer für den Nuxit

Es ist kein Spaß: In Neu-Ulm verteilen ausgerechnet am Faschingswochenende verteilen die Fraktionen von Pro Neu-Ulm, SPD und CSU Werbeflyer für den Nuxit. Über 17-tausend Haushalte in der Stadt sollen diese bekommen. Sogar die Bürgerinitiative, die sich gegen das Vorgehen der Stadtregierung ausspricht, findet lobende Worte.

Umfrage: Wie finden Sie es, wenn Deutschland wieder von einer Großen Koalition regiert wird?

Umfrage: Wie finden Sie es, wenn Deutschland wieder von einer Großen Koalition regiert wird?

Mehr als vier Monate nach der Bundestagswahl kam jetzt endlich die Nachricht: Die Unionsparteien und die SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Aber nicht alle sind von der Idee einer neuen Großen Koalition begeistert. Besonders auf Seiten der SPD gibt es Widerstand, und das nicht zu knapp. Für unsere Mittwochsumfrage haben wir uns in Biberach, Friedrichshafen und Ravensburg umgehört und die Menschen gefragt: Was halten Sie denn eigentlich von der Groko?

FDP feiert im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen ihr gutes Ergebnis

FDP feiert im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen ihr gutes Ergebnis

Die ersten Hochrechnungen gegen 18 Uhr am Wahlabend bringen die FDP zum Jubeln: 10,5 Prozent im Bund und knapp 13% im Wahlkreis. Bei der letzten Wahl konnte die Party noch nicht einmal in den Bundestag einziehen. Jetzt hat sie sogar die Chance mitzuregieren. Wir waren bei Wahlparty der FDP im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen.