Suchergebnis

Bad Wurzach könnte mit seiner weitläufigen Landschaft im Zeitalter des Nach-Corona-Tourismus noch mehr punkten als bisher schon.

Warum Bad Wurzachs Tourismus-Chefin trotz Krise zuversichtlich ist

Der Fremdenverkehr spielt in Bad Wurzach eine große Rolle. Die Pandemie hat ihn freilich auch hier ausgebremst. BWI-Chefin Johanne Gaipl sieht trotzdem einigermaßen zuversichtlich in die Zukunft.

Vor drei Jahren stellte die Leiterin der Bad Wurzach Info im Gemeinderat eine Studie des Deutschen Wirtschaftsinstituts Fremdenverkehr vor. Demzufolge fließen jährlich an die 36 Millionen Euro durch Ferien- und Kurgäste in die Stadt. 2020 dürfte es wesentlich weniger gewesen sein.

Urlaub

Viele legen die Urlaubsplanung wegen Corona auf Eis

Corona macht die Urlaubsplanung in diesem Jahr zu einer schwierigen Sache. An Zeit mangelt es den meisten nicht, auch nicht am Geld, wie eine aktuelle Studie ergeben hat.

Die Lust auf Urlaub haben über die Monate der Pandemie hinweg auch nur wenige verloren - und trotzdem warten sie lieber ab. Dieses Jahr sei tatsächlich mal ganz anders als die anderen, sagte Tourismusforscher Martin Lohmann am Dienstag zum Auftakt der Stuttgarter Reisemesse CMT.

Strand von Westerland

Studie: Viele legen die Urlaubsplanung wegen Corona auf Eis

Corona macht die Urlaubsplanung in diesem Jahr zu einer schwierigen Sache. An Zeit mangelt es den meisten nicht, auch nicht am Geld, wie eine aktuelle Studie ergeben hat. Die Lust auf Urlaub haben über die Monate der Pandemie hinweg auch nur wenige verloren - und trotzdem warten sie lieber ab. Dieses Jahr sei tatsächlich mal ganz anders als die anderen, sagte Tourismusforscher Martin Lohmann am Dienstag zum Auftakt der Stuttgarter Reisemesse CMT. Nicht nur, weil Lohmann die alljährliche „Reiseanalyse“ der Forschungsgemeinschaft Urlaub und ...

Außer Corona gab es im Jahr 2020 auch andere Themen in Schelklingen. So freut sich Bürgermeister Ulrich Ruckh (im Bild mit der T

„Spontane Hilfsbereitschaft macht Hoffnung“

Auch die Achstadt Schelklingen bleibt von den Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht verschont. Im großen SZ-Jahresinterview mit Redakteur Sven Koukal blickt Schelklingens Bürgermeister Ulrich Ruckh auf das arbeitsreiche und besondere Jahr zurück. Trotz der Umstände ist Ruckh stolz, schließlich gab es aus seiner Sicht nicht nur negative Entwicklungen in der Stadt und den Teilorten, die 2020 prägen.

Herr Ruckh, das Jahr neigt sich dem Ende zu.

Heike Fritsch zieht am Ende des Corona-Jahres 2020 eine gute Bilanz über den Fremdenverkehr. Foto: Freudig

Trend zum Wandern und Radeln rettet Immendinger Tourismusbilanz

Die Tourismusbilanz der Gemeinde Immendingen fällt im Corona-Jahr 2020 besser aus als erwartet. Besonders groß war die Nachfrage, die das Tourismusbüro im Rathaus für Wander- und Radtouren erhalten hat. An den touristischen Zielen wie den Donauuferparks, den Versinkungsstellen der Donau, dem Höwenegg oder den beiden Schlössern wurde reger Besuch verzeichnet. Die Übernachtungszahlen auf dem Radlerzeltplatz blieben relativ stabil. Von den Corona-Restriktionen stärker betroffen war allerdings die heimische Gastronomie.

Ellwangen ist ein attraktives Urlaubs- und Ausflugsziel. Eine der Attraktionen ist der Schönenberg.

Corona verhagelt Ellwangens Tourismus-Bilanz

Alle Angebote im Bereich des Tourismus in Ellwangen sind in diesem Jahr gut angenommen worden. Gleichwohl hat sich die Pandemie auch in Ellwangen deutlich ausgewirkt. Das hat Kulturamtsleiter Dr. Anselm Grupp am Mittwochabend im Ausschuss für Kultur, Tourismus, Sport und Soziales berichtet. Grupp trug den Bericht von Ursula Hülle von der Tourist-Information vor, die kurzfristig erkrankt war.

Was die Gastronomie und die Hotellerie anbelangt, habe man in diesem Corona-Jahr sehr viele Einschränkungen gehabt, sprach Anselm Grupp von ...

Keith Urban

Promi-Geburtstag vom 26. Oktober 2020: Keith Urban

Eigentlich hatte Keith Urban im Mai Konzerte in fünf deutschen Großstädten geplant. Doch dann machte sich die Corona-Krise breit und alle Auftritte mussten ersatzlos gestrichen werden.

Auch anderswo sieht es für Live-Begegnungen mit seinen Fans mau aus. Gerade einmal einen einzigen Auftritt Ende August 2021 in den USA kündigt der Country-Musiker auf seiner offiziellen Website an. Heute wird er 53.

Wenn eine Tour dieser Tage auch nicht möglich ist, so konnte Urban jetzt zumindest mit einem neuen Studioalbum an den Start ...

Der Tourismus in Ehingen war Thema im Rat.

Ehingens Übernachtungszahlen brechen dramatisch ein

Die Übernachtungszahlen in Ehingen sind seit April dieses Jahres dramatisch eingebrochen. Das hat Rolf Koch vom Stadtmarketing am Donnerstagabend dem Ehinger Gemeinderat deutlich gemacht. Zudem regte Koch einen sogenannten Tourismus „Flagship-Store“ in Ehingen an und nannte den Tech-Riesen Apple als Vorbild. Kritik musste Koch von der CDU einstecken, weil er zu wenig Zukunftsideen und neue touristische Möglichkeiten aufzeigte.

Ein TourismuskonzeptEs war bereits der zweite Vortrag innerhalb relativ kurzer Zeit, den Rolf Koch vom ...

Roland Bleinroth, Geschäftsführer der Stuttgarter Reisemesse CMT

Alternativtermin für Reisemesse CMT gesucht

Nach der Absage der für Ende Januar 2021 geplanten Stuttgarter Reisemesse CMT (Caravaning, Motor, Touristik) arbeiten die Organisatoren an einem Alternativtermin. Dieser könnte im später Frühjahr oder Sommer liegen, teilte der Geschäftsführer der Messe, Roland Bleinroth, am Mittwoch mit.

Die Entscheidung zur Verschiebung sei angesichts der jüngsten Pandemie-Entwicklung unvermeidbar. Bleinroth: „Wir möchten der Tourismus- und Caravaning-Branche diese wichtige Marktplattform zu einem Zeitpunkt ermöglichen, der eine sichere ...

 Die Familientouren werden von der Stadt Mengen ausgeschildert.

Neue Radtouren werden beschildert

Elf Radtouren, die von Mengen aus starten und für Einheimische und Touristen gleichermaßen interessant sein sollen, sind konzipiert und kartiert worden. Nun hat der Ausschuss für Umwelt und Technik der Stadt Mengen, in seiner jüngsten Sitzung die Beschilderung der Wege für 23200 Euro an die Firma ADCO Schilderfabrik aus Rhede vergeben. Außerdem soll die Firma Outdooractive für 6300 Euro eine Radwegebroschüre erstellen.

Das Radwegkonzept hat die Firma VIA im Auftrag der Stadt Mengen erstellt, die auch das Konzept für den Landkreis ...