Suchergebnis

Lesetipps zum Tag des Buches

Lesetipps zum Tag des Buches

Da ist für alle etwas dabei: Weil heute Weltbuchtag ist, haben wir Lesetipps gesammelt. Sogar die Neu-Ulmer Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger (CSU) und Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch (CDU) haben uns ihre aktuelle Lieblingslektüre verraten. Wer wissen will, wie junge Menschen zu Büchern stehen, der erfährt im heutigen Querformat-Beitrag noch mehr dazu. Unsere Tipps aus der Redaktion: Dem Leben ins Gesicht gelacht – Liselotte Pulver Vom Ende der Einsamkeit – Benedict Wells Das große Buch des Loriot (Gesammelte Geschichten in Wort und ...

Wen hätten die Neu-Ulmer gerne als Kanzlerin oder Kanzler?

Wen hätten die Neu-Ulmer gerne als Kanzlerin oder Kanzler?

Wer soll denn nun als Nachfolger*in von Angela Merkel kandidieren? Die berühmt berüchtigte K-Frage. Sie beschäftigt in diesen Tagen nicht nur die Mitglieder der Grünen und der CDU/CSU. Auch den Bürgerinnen und Bürgern kann nicht egal sein, wer als Antwort auf diese Frage gehandelt wird. Schließlich geht es um die zukünftige Person an der Bundesspitze. Besagter Posten ist  mit viel Verantwortung verbunden.  In Neu-Ulm haben wir den Menschen heute aber einmal ganz frei die Wahl gelassen: Wenn Sie es sich aktuell wünschen könnten, egal wer und ...

Söder oder Laschet? - Stimmen aus der Region

Söder oder Laschet? - Stimmen aus der Region

1. Stock in der Willy-Brandt-Straße 1 in Berlin. Es ist ein schönes modernes Büro mit Blick auf das Reichstagsgebäude. Demnächst wird der Chefposten dort frei. Hätten Sie Interesse? Zwei mögliche Kandidaten bringen sich gerade in Stellung: Armin Laschet und Markus Söder. Die beiden Ministerpräsidenten wollen im Herbst Bundeskanzler werden. Doch nur einer kann für die Union aus CDU und CSU ins Rennen gehen. Schon am Vormittag hat das Präsidium der CDU beschlossen, dass der Parteivorsitzende Armin Laschet der geeignete Kandidat wäre.

Umfrage: Söder als möglicher Kanzler

Umfrage: Söder als möglicher Kanzler

Wer schon länger die Politik verfolgt, der erinnert sich vermutlich an Franz Josef Strauß und Edmund Stoiber. Beide waren CSU-Kanzlerkandidaten und beide scheiterten, einer 1980 und der andere 2002. Ludwig Erhard war als gebürtiger Fürther zwar schon ein bayrischer Kanzler – weil er aber zur CDU gehörte, könnte Markus Söder nach der Bundestagswahl im Herbst der erste CSU-Kanzler werden. Ein bisschen stolz könnten die Bayern da schon sein, oder etwa nicht?

Nüßlein tritt aus Partei und Fraktion aus

Nüßlein tritt aus Partei und Fraktion aus

Der Bundestagsabgeordnete Georg Nüßlein ist aus der CSU ausgetreten. Das hat der Parteivorstand am Nachmittag bekannt gegeben. Grund dafür ist die zunehmende Kritik an den angeblichen Geschäften mit Corona-Schutzmasken. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hatte am Morgen in einem Interview gefordert, dass der Abgeordnete auch sein Mandat niederlegen und die unterschlagenen Gelder spenden solle. Auch der CDU Generalsekretär für Baden-Württemberg.

Impfzentrum Weißenhorn ist betriebsbereit

Impfzentrum Weißenhorn ist betriebsbereit

Landrat Thorsten Freudenberger (CSU) und Staatssekretär Klaus Holetschek (CSU) haben gestern Abend das Impfzentrum in Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) besucht. Dort haben Verantwortliche und Organisatoren den Ablauf von der Anmeldung über das Impfen bis zum Check-Out erklärt. Im Impfzentrum, das sich im ehemaligen Feneberg-Supermarkt befindet, sollen täglich 300 bis 400 Personen geimpft werden. Auch eine ärztliche Versorgung, für mögliche allergische Reaktionen nach der Impfung, ist eingerichtet.

Umfrage: Was sagen Sie zum Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer?

Umfrage: Was sagen Sie zum Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer?

Jetzt muss Kanzlerin Angela Merkel eine europäische Lösung vorlegen. Es geht darum, wie Flüchtlinge, die bereits in anderen EU-Staaten registriert wurden, möglichst schnell dorthin zurückgeschickt werden können. Kann Merkel keine Lösung präsentieren, will Innenminister Horst Seehofer im nationalen Alleingang anordnen, dass diese Menschen künftig an der Grenze zurückgewiesen werden. Wie beurteilen die Menschen in der Region den parteiinternen Streit und wie sollte mit Flüchtlingen an den Grenzen umgegangen werden?

Umfrage: Wie finden Sie es, wenn Deutschland wieder von einer Großen Koalition regiert wird?

Umfrage: Wie finden Sie es, wenn Deutschland wieder von einer Großen Koalition regiert wird?

Mehr als vier Monate nach der Bundestagswahl kam jetzt endlich die Nachricht: Die Unionsparteien und die SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Aber nicht alle sind von der Idee einer neuen Großen Koalition begeistert. Besonders auf Seiten der SPD gibt es Widerstand, und das nicht zu knapp. Für unsere Mittwochsumfrage haben wir uns in Biberach, Friedrichshafen und Ravensburg umgehört und die Menschen gefragt: Was halten Sie denn eigentlich von der Groko?