Suchergebnis

Olis Knallerkiste

Der wahrscheinlich erste Regio-Podcast der Welt. SZ-Redakteur Oli Linsenmaier bedient sich wöchentlich der heißesten Geschichten aus Ravensburg & knallt diese Lukas Bruns vor den Latz.

Steile These

"Steile These" - der Politik-Podcast der Schwäbischen Zeitung. Sebastian Heinrich & Patrick von Rosen leisten sich jede Woche ein Wortgefecht.

Anschwitzen

"Anschwitzen" ist der Fußball-Podcast der Schwäbischen Zeitung. Während der laufenden Spielzeit gibt es hier jeden Freitag ein hitziges Gespräch über das bevorstehende Bundesliga-Wochenende und die...

Sag's Pauly

Ein Podcast über Menschen und Meinungen: Redakteurin Andrea Pauly spricht mit ihren Gästen über deren oft kontroverse Überzeugungen und macht sich auf die Suche nach anderen Perspektiven.

Lebenssache

Ein Podcast über psychologische Phänomene und Effekte. Jede Woche neue wissenswerte Geschichten und Berichte aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
Sperre

Berater Raiola geht gegen Sperre vor den CAS

Der einflussreiche italienische Spielerberater Mino Raiola setzt sich mit einem Dringlichkeitsantrag vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen eine Drei-Monats-Sperre zur Wehr, teilte der CAS mit.

Die FIFA hatte vor einem Monat die vom Italienischen Fußball-Verband FIGC verhängte Sperre weltweit ausgeweitet. Über die Gründe für die Sperre hatten beide Verbände keine Angaben gemacht.

Der CAS teilte weiter mit, man werde den Fall in einem beschleunigten Verfahren behandeln.

Leon Bailey

Chelsea an Leverkusener Bailey interessiert

Als Ersatz für den abgewanderten Eden Hazard soll der FC Chelsea auch Leon Bailey von Bayer Leverkusen in die engere Wahl genommen haben.

Das Interesse des Londoner Fußball-Erstligisten am 21 Jahre alten Mittelfeldspieler der Werkself sei durch den Transfer von Hazard zu Real Madrid neu entflammt, berichtete die „Mail on Sunday“. Allerdings müsste Chelsea zunächst auf einen Erfolg vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS im Kampf gegen eine einjährige Transfersperre hoffen oder zumindest eine vorläufige Aussetzung der vom ...

Stefan Luitz

Bericht: Ski-Weltverband ändert Regularien nach Causa Luitz

Der Ski-Weltverband FIS will nach dem juristischen Gerangel mit Stefan Luitz sein Regelwerk ändern. Nach einem Bericht der „Augsburger Allgemeinen“ (Samstag) soll der Gebrauch von Flaschensauerstoff bei einem Wettkampf zwar weiterhin verboten bleiben. Die FIS wolle das aber nicht mehr in den Anti-Doping-Regeln verankern, sondern in der Wettkampfordnung. Damit wäre das Inhalieren von Sauerstoff auch nach dem Reglement kein Dopingvergehen mehr.

Luitz hatte im Dezember 2018 beim Riesenslalom von Beaver Creek (USA) Flaschensauerstoff ...

Stefan Luitz

Bericht: Ski-Weltverband ändert Regularien nach Causa Luitz

Der Ski-Weltverband FIS will nach dem juristischen Gerangel mit Stefan Luitz sein Regelwerk ändern. Nach einem Bericht der „Augsburger Allgemeinen“ soll der Gebrauch von Flaschensauerstoff bei einem Wettkampf zwar weiterhin verboten bleiben.

Die FIS wolle das aber nicht mehr in den Anti-Doping-Regeln verankern, sondern in der Wettkampfordnung. Damit wäre das Inhalieren von Sauerstoff auch nach dem Reglement kein Dopingvergehen mehr.

Luitz hatte im Dezember 2018 beim Riesenslalom von Beaver Creek (USA) Flaschensauerstoff ...

FC Chelsea

FIFA-Transfersperre: FC Chelsea schaltet CAS ein

Der FC Chelsea wehrt sich gegen die vom Fußball-Weltverband FIFA verhängte Transfersperre und hat wie angekündigt den Sportgerichtshof CAS eingeschaltet.

Der Europa-League-Sieger aus England darf nach einer FIFA-Entscheidung bis zum Sommer 2020 keine neuen Spieler verpflichten, weil die Blues in 29 Fällen gegen die Regeln zur Verpflichtung Minderjähriger verstoßen haben sollen. Die Beschwerde richte sich gegen die FIFA-Entscheidung vom 11.

CAS

Sportgerichtshof bestätigt: Manchester City schaltet CAS ein

Manchester City hat angesichts einer drohenden Strafe durch die Europäische Fußball-Union (UEFA) wegen Verstößen gegen das Financial Fair Play den Internationalen Sportgerichtshof (CAS) eingeschaltet.

Der CAS bestätigte, dass der englische Meister einen Einspruch gegen Entscheidungen der UEFA-Finanzkontrollbehörde eingelegt hat. Diese hatte den Fall untersucht und Empfehlungen an die Rechtsprechende Kammer weitergeleitet, welche für ein Strafmaß zuständig ist.

Caster Semenya

Fall Semenya: IAAF will für Regel kämpfen

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF weiß im Fall der südafrikanischen Läuferin Caster Semenya nach eigenen Angaben noch nichts von einer Anordnung des Schweizerischen Bundesgerichtes.

Das Gericht hatte zuvor bestätigt, dass die IAAF im Streit um erhöhte Hormonwerte von Semenya eine umstrittene Regel aussetzen soll. Sie verbietet der zweimaligen 800-Meter-Olympiasiegerin wegen vermeintlicher Wettbewerbsvorteile Starts auf den Strecken von 400 Metern bis einer Meile (1609 Meter).

Caster Semenya

Semenya darf vorläufig wieder über kürzere Strecken laufen

Dank einer Anordnung des Schweizerischen Bundesgerichtes darf die südafrikanische Spitzenläuferin Caster Semenya vorläufig wieder auf ihrer Lieblingsstrecke 800 Meter antreten.

Im Streit um erhöhte Hormonwerte bei der zweimaligen Olympiasiegerin und dreimaligen Weltmeisterin ordnete das Gericht bereits am Freitag die Aussetzung einer umstrittenen Regel des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF an. Gerichtssprecher Peter Josi bestätigte entsprechende Berichte südafrikanischer Medien.

Videobeweis

Wut über Videobeweis - Eklat in Afrikas Champions League

In Deutschland haben hitzige Diskussionen um den Videobeweis die Saison begleitet - doch der Ärger ist kein Vergleich zur „Farce“ von Afrika.

Weil die Videotechnik im Endspiel der afrikanischen Champions League nicht lief, kam es jetzt zu einem Eklat, der den Fußball des Kontinents durchschüttelt. Marokkos Fußballfans sind außer sich vor Wut. Die Presse des Landes sprach von einem „Skandalspiel“. Schon auf dem Platz waren die aufgebrachten Spieler am Freitagabend aneinander geraten.

In szenischen Bildern porträtiert das Theater-Ensemble „Livetiker“ das Leben der Bildhauerin Camille Claudel.

Sakuntala – Das Leben der Camille Claudel

An vier Abenden gastiert das Ravensburger Theaterensemble „Livetiker“ um Regisseurin Angelika Wagner in der Johanneskirche. Das szenische Theater „Sakuntala“ ist eine Eigenproduktion und porträtiert das Leben der Bildhauerin Camille Claudel (1864-1943).

Auf der großen Bühne, die ein Viertel der Johanneskirche in der Weststadt einnimmt, stellen die Akteure zunächst eine fiktive Führung durch eine Ausstellung der Künstlerin dar. Als die Frage kommt, wer diese Künstlerin war, ändert sich das Licht, ein paar Requisiten werden verrückt, ...