Suchergebnis

Richard Meier

Promi-Geburtstag vom 12. Oktober 2019: Richard Meier

Die preisgekrönte Architektur von Richard Meier folgt im Grunde auch einer philosophischen Sicht auf die Natur: „Weiß ist die wunderbarste Farbe, denn in ihr kann man alle Farben des Regenbogens sehen“, sagte er in seiner Rede bei der Verleihung des Pritzker-Preises 1984.

Es ist die schlichte Vollkommenheit, die den New Yorker fasziniert. Genau wie die reine Geometrie und der offene Raum, die seine Arbeiten prägen. Heute wird die Ikone der Baukunst 85 Jahre alt.

Facebook

Facebook bietet Verlagen bezahlte Video-Partnerschaften an

Führende Verlage aus Europa werden mit Facebook zusammenarbeiten, um exklusive Inhalte auf der Videoplattform Facebook Watch bereitzustellen.

Zu den Facebook-Partnern gehören die deutschen Verlagshäuser Axel Springer, Burda und Gruner + Jahr, teilte Facebook-Manager Jesper Doub in einem Blogeintrag mit. Im Rahmen der europäischen Kooperation werden nicht nur Werbeerlöse geteilt, sondern Facebook zahlt auch einen zweistelligen Millionenbetrag direkt an Medienpartner.

 Barbara Bierach vor einem ihrer Lieblingsorte auf der Insel Lindau: das Areal um Peterskirche und Diebsturm. Die Journalistin u

Ausgewandert: Barbara Bierach lebt als Kosmopolitin in New York, Sydney - und heute in Irland

Sie ist Ressortleiterin bei der „Wirtschaftswoche“ gewesen, hat mit ihrem Buch „Das dämliche Geschlecht“ für Furore gesorgt. Der Lindauerin Barbara Bierach ist schon früh klar gewesen, dass sie „schreiben“ will. Der Weg der Journalistin und Buchautorin führt schließlich über drei Kontinente. So hat sie als Auslandskorrespondentin aus New York und Sydney berichtet. Heute lebt die 54-Jährige an der Nordwestküste Irlands, in einem liebevoll restaurierten alten Herrenhaus in der Nähe der kleinen Stadt Sligo.

Vorwärts immer

„Vorwärts immer!“

Verwechslungskomödien haben eine lange Tradition. Im Rahmen der Reihe „Sommerkino im Ersten“ läuft im Ersten nun der Spielfilm „Vorwärts immer!“, der vor zwei Jahren ins Kino kam. Er ist am Montag (26. August) um 20.15 Uhr zu sehen, rechtzeitig vor dem 30. Jahrestag des Mauerfalls im November.

Berlin, am 9. Oktober 1989, kurz vor der Wende: Der Schauspieler Otto (Jörg Schüttauf) probt für seine Theaterrolle als DDR-Staats- und Parteichef Erich Honecker.

Xing

Xing profitiert weiter von Suche nach Fachkräften

Das Karrierenetzwerk Xing wächst dank starker Geschäfte mit Firmenkunden weiter rasant. Im zweiten Quartal stieg der Umsatz um knapp 18 Prozent auf 65,5 Millionen Euro, wie die Firma New Work, Betreiberin des Netzwerks und Tochter des Medienkonzerns Burda, in Hamburg mitteilte.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um etwas mehr als 18 Prozent auf 22 Millionen Euro zu. Obwohl die Zahlen im Großen und Ganzen wie erwartet ausfielen und die Prognose bestätigt wurde, rutschte die im SDax notierte Aktie in den ...

Ein Stethoskop

Burda übernimmt Netdoktor.de

Der Medienkonzern Burda übernimmt von Holtzbrinck das Online-Portal Netdoktor.de. Dieses informiert über Krankheiten, Symptome, Medikamente, Behandlungsmethoden und Laborwerte. „Alle Inhalte werden von Ärzten, Biologen und Fachjournalisten erstellt“, teilte Burda am Montag weiter mit.

Mit 21 Millionen Besuchern im Monat sei Netdoktor.de heute „das digitale Gesundheitsangebot im deutschsprachigen Raum schlechthin“ - vor Apotheken-Umschau.

Frieder Burda

Abschied von Frieder Burda

In einer bewegenden Trauerfeier haben sich Familie, Freunde und Wegbegleiter in Baden-Baden von Kunstsammler Frieder Burda verabschiedet. Der bedeutende Mäzen war am 14. Juli nach längerer Krankheit dort gestorben. Er wurde 83 Jahre alt.

In der katholischen Stiftskirche, wo die badischen Markgrafen begraben sind, würdigten am Donnerstag zwei Weggefährten Frieder Burda als bescheidenen Mann mit großem Herzen für andere. Seine Stiefkinder Patricia und Dominic schilderten ihn in einer berührenden Rede als Menschen, der ihnen Werte wie ...

Frieder Burda, aufgenommen in der Ausstellung «Die Kerze»

Bewegender Abschied von Frieder Burda

In einer bewegenden Trauerfeier haben sich Familie, Freunde und Wegbegleiter in Baden-Baden von Kunstsammler Frieder Burda verabschiedet. Der bedeutende Mäzen war am 14. Juli nach längerer Krankheit in der Kurstadt gestorben. Er wurde 83 Jahre alt. In der katholischen Stiftskirche, der Grablege der badischen Markgrafen, würdigten am Donnerstag zwei Weggefährten Frieder Burda als bescheidenen Mann mit großem Herzen für andere. Seine Stiefkinder Patricia und Dominic schilderten ihn in einer berührenden Rede als Menschen, der ihnen Werte wie ...

Online-Bewertung

Schwieriger Kampf gegen gefälschte Online-Bewertungen

Die Lage traumhaft, das Essen fantastisch und die Zimmer vorbildlich sauber - wer möchte in so einem Hotel nicht Urlaub machen? Umso schlimmer das Erwachen, wenn sich die verheißungsvolle Buchung als Fehlgriff erweist.

Hier könnten Online-Bewertungen helfen, theoretisch. Denn woher weiß man, dass die nicht gefälscht wurden? Das sei für normale Kunden kaum zu erkennen, glaubt die Juristin Tatjana Halm von der Verbraucherzentrale Bayern. Wie viel wirklich gefälscht wird, lasse sich nicht sagen.

Jameda

Jameda setzt auf Boom bei Online-Sprechstunden

Der Medienkonzern Burda will bei Online-Sprechstunden über seine Ärzteplattform Jameda bald ordentlich mitverdienen.

Die Telemedizin gehöre schon zur Regelversorgung der gesetzlichen Krankenkassen und werde bald einen großen Teil der Sprechstunden ausmachen, sagte Jameda-Geschäftsführer Florian Weiß am Mittwoch in München. Patienten sparten Anreise- und Wartezeiten, die ärztliche Versorgung auf dem Land werde besser. Jameda wolle seinen Umsatz von 20 Millionen Euro im laufenden Jahr bis 2025 auf etwa 100 Millionen Euro steigern, ...