Suchergebnis

 Der Corona-Virus ist nun auch in Rottweil angekommen.

Das Coronavirus zeigt auch im Südwesten seine unheilvolle Dymanik

Noch ist Gesundheits- und Sozialminister Manfred Lucha offensichtlich tiefenentspannt, noch ahnt der Grünen-Politiker nichts von der unheilvollen Dynamik des Tages, an dessen Abend sieben am Coronavirus erkrankte Patienten Deutschland beunruhigen: Er begrüßt an diesem Aschermittwoch um Punkt 13 Uhr die Journalisten, die mehr über den ersten Coronavirus-Patienten in Baden-Württemberg erfahren wollen, zur Pressekonferenz.

Seine Botschaft: „Es gibt nach wie vor keinen kursierenden Virus bei uns.

 Im Ratsinformationssystem der Gemeinde unter www.ummendorf.de finden interessierte Bürger die Sitzungsunterlagen. Der Gemeinder

Rat spricht über Kindergarten und mehr

Der Ummendorfer Gemeinderat soll am Montag, 2. März, im Sitzungssaal des Rathauses über die Entwurfsplanung für die bauliche Erweiterung des Kindergartens St. Maria für eine vierte Gruppe beschließen. Ein weiteres Thema ist eine Photovoltaikanlage auf dem Rathaus, hierfür sollen die Arbeiten vergeben werden.

Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr mit der Bekanntgabe von Beschlüssen, die hinter verschlossenen Türen gefasst wurden. Zum Bau einer Sprinkleranlage für den Brandschutz in Galvanikanlage auf dem Kasernengelände der Bundeswehr ...

Bestätigter Fall

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit Corona-Epidemie

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn rechnet hierzulande mit einer Ausbreitung des Coronavirus. „Wir befinden uns am Beginn einer Corona-Epidemie in Deutschland“, sagte der CDU-Politiker in Berlin.

„Die Infektionsketten sind teilweise - und das ist eine neue Qualität - nicht nachzuvollziehen.“ Vor diesem Hintergrund sei es fraglich, ob die bisherige Strategie zum Eingrenzen des Virus und zum Beenden der Infektionsketten weiter aufgehe.

Agnieszka Brugger

Globuli, Klimaschutz und Gentechnik: Agnieszka Brugger über die Grünen und die Wissenschaft

Beim Klimaschutz auf der Seite der Wissenschaft, bei der Gentechnik gegen die Position von über hundert Nobelpreisträgern: Die Grünen haben ein zwiespältiges Verhältnis zur Wissenschaft. Sebastian Heinrich hat für den Politik-Podcast „Steile These“ darüber mit der Ravensburger Grünen-Bundestagsabgeordneten Agnieszka Brugger gestritten – und sie am Rande der Aufnahme interviewt.

Frau Brugger, wenn es um den Kampf gegen den Klimawandel geht, argumentieren die Grünen mit wissenschaftlichem Konsens und stellen sich hinter die Bewegung ...

Jan Assmann

Gelehrter Assmann findet Fridays for Future „großartig“

Der Kulturwissenschaftler Jan Assmann findet die junge Klimaschutzbewegung Fridays for Future „großartig“. „Das ist eine Bewegung, die etwas in Gang gesetzt hat, ein dringend notwendiges Umdenken erzwungen hat, das so nicht erfolgt wäre“, sagte der Ägyptologe und Religionswissenschaftler in Heidelberg. Der Vater von fünf erwachsenen Kindern und Großvater von fünf zwischen zwei und sieben Jahre alten Enkeln kann auch nachvollziehen, dass der Protest während der Schulzeit stattfindet.

Großmanöver

Militärübung „Defender Europe 20“ tritt in Hauptphase

Die Militärübung „Defender Europe 20“ nimmt deutlich Fahrt auf: Das erste Schiff mit schwerem US-Gerät aus dem US-Bundesstaat Georgia ist in Deutschland eingetroffen. US-Abrams-Panzer reihten sich am Freitag am Kaiserhafen in Bremerhaven an den Kaianlagen vor dem riesigen Frachtschiff „Endurance“ auf. Container, Tanklastwagen, Kettenraupen, Humvees wurden von dem Roll-on/Roll-off-Frachter entladen.

„Defender Europe 20“ ist die größte Verlegeübung der US-Streitkräfte über den Atlantik seit 25 Jahren.

Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander

2,4 Millionen Euro teure Polizeifahrzeuge für Terroreinsätze

Nach dem mutmaßlich rechtsradikalen und rassistischen Anschlag in Hanau hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die Bedeutung einer guten Ausstattung der Polizei-Spezialeinheiten betont. Die Sicherheitsbehörden müssten auf solche Anschläge vorbereitet sein, sagte er am Donnerstag in Friedberg bei Augsburg bei der Übergabe eines Spezialfahrzeuges für Einsätze bei Terroranschlägen und Amokläufen.

Der mehr als fünf Tonnen schwere Geländewagen des Panzerwagen-Herstellers ACS wird künftig bei den Spezialeinheiten in München ...

Blaulicht Polizei

Polizei erhält Spezialfahrzeuge für Terroreinsätze

Die bayerische Polizei bekommt zwei Spezialfahrzeuge für Einsätze bei Terroranschlägen oder Amokläufen. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) wird heute das erste Fahrzeug bei dem Hersteller offiziell abnehmen. Die Einsatzfahrzeuge werden von dem Panzerwagen-Produzenten ACS in Friedberg bei Augsburg gebaut.

Die Fahrzeuge verfügen nach Angaben des Ministeriums unter anderem über eine besonders starke Panzerung. Die Polizei-Spezialeinheiten werden künftig in Nord- und Südbayern je einen solchen Geländewagen zur Verfügung haben, der ...

Inlandsgeheimdienst

Verfassungsschutz nimmt Verein Uniter unter die Lupe

Für den von Angehörigen militärischer und polizeilicher Spezialeinheiten gegründeten Verein Uniter interessiert sich jetzt auch der Verfassungsschutz. Uniter war nach Ermittlungen zu rechten Netzwerken in die Schlagzeilen geraten.

Der Verein war mehrfach Thema im geheim tagenden Parlamentarischen Kontrollgremium (PKGr) des Bundestages. Er hatte seinen Sitz nach Angaben eines Mitglieds zu Jahresbeginn von Deutschland in die Schweiz verlegt.