Suchergebnis

Es war eine fulminante Show, die der Erfurter Musiker Clueso beim Open Air im Klosterhof Wiblingen auf die Bühne zauberte.

Clueso lässt Fans ganz nah an sich heran

Es gibt solche Abende, von denen man sich wünscht, sie mögen nie enden. Der Auftritt von Clueso in Wiblingen war so ein Abend – nicht zuletzt deshalb, weil der Musiker den etwa 3000 Zuschauern im Klosterhof so ziemlich jeden Wunsch erfüllte. Die belohnen ihn dafür mit viel Applaus und erklatschen sich vier Zugaben. Auch der Musiker scheint zufrieden mit seinem umjubelten Auftritt: „Dieser Abend war lebensverlängernd“, ruft er zum Schluss in die Menge.

Donots

Punkband Donots: Klare Kante gegen Rechts

Die Donots gehören schon länger zur Speerspitze des deutschen Punks. Die Band aus Ibbenbüren hat es geschafft, neben Szene-Größen wie den Toten Hosen oder den Ärzten ins Bewusstsein einer breiteren Öffentlichkeit zu gelangen: Tourneen mit internationalen Stars und ihrem politischen und sozialen Engagement sei Dank.

Auch auf seinem elften Studio-Album „Lauter als Bomben“ bezieht das Quintett aus der westfälischen Provinz klar Stellung gegen gesellschaftliche Missstände.


Ingo Knollmann (Mitte) hat kein Problem „Linkspopulist mit dem Mikro“ zu sein.

„Bin gerne Linkspopulist mit Mikro in der Hand“

Deutliche Sprache in plakativen Zeiten: Warum die Donots auf ihrem neuen Album „Lauter als Bomben“ klare Ansagen in Richtung rechts machen, weshalb die Truppe von jeder deutschen Band ein Stück Verantwortung einfordert und zu welchen Künstlern sie ein besonders gutes Verhältnis haben, erklärt Sänger Ingo Knollmann im Interview mit Marvin Weber.

Ingo, durch Veröffentlichung auf Solitary Man, dem eigenen Label, habt ihr wieder mehr Freiheiten.


Geben sich beim Regionalwerk Open Air in Tettnang die Klinke in die Hand (von oben links nach unten rechts): Andreas Bourani, M

Vier Tage Open Air von A bis Z

Vier Tage lang weht in der nächsten Woche ein besonderer Duft durch die Montfortstadt - von Musik unter freiem Himmel. Nach der Pause 2015 und dem Gespann „Pur/Dieter Thomas Kuhn“ anno 2016 ist beim Regionalwerk-Bodensee-Schlossgarten-Open Air vom 27. bis 30. Juli ein Programm angesagt, wie es Tettnang noch nicht gesehen - von Andreas Bourani über die „Beginners“ zu Helge Schneider führend, ehe Mark Foster am Sonntag den Schlusspunkt setzt. Details dazu im folgenden A bis Z:

Andreas Bourani bestreitet den Auftakt am Donnerstag, 27.


 Xavier Naidoo als Moderator beim diesjährigen Echo, links Sänger Sasha.

Debatte um Naidoo-Song: Der verlogene Sohn

Er hat Millionen von Platten verkauft, galt lange als deutscher Vorzeigekünstler, aber mit seinem neuen Song „Marionetten“ hat sich Xavier Naidoo nun erneut Vorwürfe eingehandelt, Rechtspopulisten und Reichsbürgern das Wort zu singen. Weil er mit seiner Band Söhne Mannheims ein wichtiger Imageträger der gleichnamigen Stadt ist, kam es zum Krisengespräch. Resultat: Naidoo und seine Mitmusiker distanzieren sich von braunem Gedankengut, die Stadt vergibt ihm –

Fargo kommt geht Ende April auf Tour.

Fargo: Zwischen Jan Delay und Clueso

Wer schon in jungen Jahren versucht, den Beginnern, Torch und Blumentopf nachzueifern, hat die Latte schon früh recht hoch gelegt. Und genau das hat Falk Arne Gossler gemacht. Nach ersten Erfolgen mit der Berliner Band „The Love Bülow“, mit der er am Bundesvision Song Contest teilnahm und im Vorprogramm von Silbermond spielte, ist er als Fargo nun alleine unterwegs. Daher versucht er auf seinem Soloalbum „Wunderbare Jahre“, das seit dem 31. März im Handel ist, sein Profil zu schärfen – mit Erfolg.


Die Häfler Musiknacht lockt wieder viele Partygänger in die Lokale der Altstadt.

Die City of Music lockt in die Häfler Kneipen

21 Locations haben am Samstag bei der City of Music teilgenommen. Sowohl Klassiker wie das Rathauscafé und die Sky 33 als auch neue teilnehmende Lokale wie der Pavillon am See, der Yachtclub und das Restaurant Ferdinand gaben insgesamt 17 Bands und vier DJs die Möglichkeit, ihre musikalischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Ausklingen lassen konnten Musikfans den Abend bei der neuen Aftershowparty im Graf-Zeppelin-Haus mit DJ Matze Ihring von Radio 7.


Silly kommt auf „Wutfänger“-Tour am 20. Juli live auf dem Honberg.

Jan-Josef Liefers und Anna Loos kommen

In der Ticketbox ging die letzte Karte für das Konzert von Radio Doria beim Tuttlinger Festival im Rahmen ihrer „Sommer Tour 2017“ im Juli über den Verkaufstresen. Fast zeitgleich flatterte den Programmmachern die Bestätigung für das Konzert von Silly am Donnerstag, 20. Juli, um 20 Uhr ins Haus.

Karten für die „Wutfänger“-Tour 2017 von Silly sind ab sofort zu haben. Spannend dabei: Bei beiden Bands stehen nicht nur bekannte Schauspielgrößen am Mikrofon, die beiden sind auch noch verheiratet.


Mnozil Brass sind die „sieben Meister des einfühlsamen Blechgesangs“ aus Wien.

Mnozil Brass und Radio Doria beim Honberg-Sommer

Beim Honberg-Sommer in der Burgruine in Tuttlingen stehen 2017 im Juli Mnozil Brass und Radio Doria auf der Bühne. Die Tuttlinger Hallen haben jetzt die Vorverkaufsstarts für die „Cirque“-Tour der Wiener Blechbläser-Formation Mnozil Brass (am 12. Juli) und für den Auftritt von Radio Doria bekannt gegeben.

Die Band um Schauspielstar Jan Josef Liefers, der unter anderem im „Tatort“ (ARD) den egozentrischen Rechtsmediziner Professor Boerne gibt, kommt auf ihrer „Sommer Tour 2017“ am 16.


Laith Al-Deen gibt ein Konzert im Ulmer Zelt.

Drei Konzerte fürs Ulmer Zelt 2017 sind jetzt im Vorverkauf

Die Festivalsaison sendet erste Signale: Jetzt sind die ersten drei Veranstaltungen für die kommende Saison des Ulmer Zelts im Vorverkauf. Vom 24. Mai bis zum 8. Juli 2017 gibt es wieder sieben Wochen Kultur in der Friedrichsau – Kabarett, Varieté, und Musik. Zu letzterer Kategorie gehören die nun veröffentlichten Termine.

Gleich in der ersten Festival-Woche – am 26. Mai – steht Popsänger Laith Al-Deen auf der Zelt-Bühne. Für sein aktuelles Album „Bleib unterwegs“, mit dem er es bis auf Platz eins der deutschen Charts schaffte, hat ...