Suchergebnis

Dagmar Freitag

Sportpolitikerin: „Nachvollziehbare Abneigung gegen Olympia“

Die Sportausschussvorsitzende des Bundestages sieht wenig Rückhalt bei der Bevölkerung für Olympia-Bewerbungen.

„Die Menschen - im Übrigen nicht nur in Deutschland, sondern in vielen europäischen Staaten - haben eine nicht zu leugnende und auch nachvollziehbare Abneigung gegen die Olympischen Spiele im aktuellen Format“, sagte Dagmar Freitag der dpa. „Hinzu kommt ein stetig steigender Vertrauensverlust in das IOC, seinen Präsidenten und seine Funktionäre.


Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, hier bei einem Go

Segen für homosexuelle Paare spaltet Bischofskonferenz

Können homosexuell lebende Paare sich kirchlich segnen lassen? Zwar steht das Thema gar nicht auf der Tagesordnung der katholischen Bischöfe, die noch bis heute in Ingolstadt tagen. Doch spüren die Oberhirten auf ihrer Frühjahresvollversammlung, dass sie auf den Wunsch nach Gottes Zuspruch bald eine Antwort finden sollten – Tagesordnung hin oder her. Bei der Segnung gleichgeschlechtlicher Partner steht die Debatte im deutschen Episkopat am Anfang.

Bundestag

Merkel: Deutschland geht es nur gut, wenn es Europa gut geht

Einen Tag vor dem EU-Sondergipfel in Brüssel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Forderung nach einer solidarischen Flüchtlingspolitik in Europa bekräftigt.

In einer Regierungserklärung im Bundestag hob sie die Notwendigkeit eines gemeinsamen europäischen Asylsystems hervor und stellte einen Zusammenhang her zwischen der Verteilung der künftigen Haushaltsmittel und der solidarischen Aufnahme von Flüchtlingen.

„Bei der Neuverteilung der Strukturfond-Mittel müssen wir darauf achten, dass die Verteilungskriterien ...

Bundestag debattiert über Freigabe von Cannabis

Unmittelbar vor einer Bundestagsdebatte über Schritte hin zur Freigabe von Cannabis wirbt der Deutscher Hanfverband für eine entsprechende Mehrheit im Parlament. Modellprojekte für eine Abgabe von Cannabis in Kommunen könnten ein richtiger Weg sein, sagte Geschäftsführer Georg Wurth der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Die FDP will mit einem Antrag solche Modellprojekte ermöglichen, die Linke den Besitz von Cannabis für den Eigenbedarf entkriminalisieren.


Ronja Kemmer (Mitte) hat die Roten Lederhosen zu einem Auftritt nach Berlin eingeladen.

„Ronja Kemmer ist der Gomez der CDU“

35 Zuhörer sind am Montag zum politischen Fastenessen der CDU ins Rössle nach Westerheim gekommen. Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer gab ihnen dabei die neuesten Informationen aus Berlin, zur musikalischen Unterhaltung spielten die Roten Lederhosen auf.

In seiner Begrüßung ging der Westerheimer CDU-Vorsitzende Matthias Rehm auf die künftige Besetzung der Ausschüsse in der 19. Wahlperiode des Deutschen Bundestages ein. „Unsere Abgeordnete Ronja Kemmer ist künftig Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technik, sowie im ...

Wie umgehen mit auffälligen Asylbewerbern?

Sanktionen gegen Flüchtlinge: Rückendeckung für Bürgermeister

Smartphone-Verbot und Hausarrest für auffällige Flüchtlinge - die Forderungen von Sigmaringens Bürgermeister Thomas Schärer sind kontrovers. Aus der CDU gibt es Rückendeckung, von den Grünen Kritik.

Die Briefe von Bürgermeister Thomas Schärer sind bei den Adressaten im Landkreis unterschiedlich aufgefasst worden.

Vor mehr als einer Woche gab er bei einer Pressekonferenz bekannt, härter gegen verhaltensauffällige Flüchtlinge vorgehen zu wollen.

Militärische Übung in Munster in Norddeutschland: Bundeswehrsoldaten vor einem Transporthubschrauber A CH-53.

Bundeswehr: So marode ist die Truppe wirklich

Zwölf von 36 Transporthubschraubern beim Hubschraubergeschwader in Laupheim sind startklar. Kein einziges der sechs deutschen U-Boote ist einsatzbereit. Die Panzerlehrbrigade 9 in Munster, die als „Speerspitze“ der Nato vorgesehen ist, meldet gerade neun von 44 benötigten Panzern in brauchbarem Zustand.

Selbst bei Winterbekleidung, Nachtsichtgeräten und Zelten herrscht Mangel: Fast täglich werden derzeit Listen erstellt, was bei der Bundeswehr nicht fliegt, nicht taucht, nicht fährt oder schlicht fehlt.

Staufer-Kaserne Pfullendorf

Geländelauf bis zum Zusammenbruch

Sechs Soldaten brechen einen Geländelauf ab, einer von ihnen wird ohnmächtig und kommt ins Krankenhaus: Schon wieder hat es neue Verfehlungen bei der Ausbildung junger Soldaten in der Staufer-Kaserne in Pfullendorf gegeben. Am Dienstag bestätigte ein Sprecher des Heeres den Vorfall, über den Spiegel Online zuerst berichtet hatte. Politiker fordern eine genaue Aufklärung, die Staatsanwaltschaft prüft die Aufnahme von Ermittlungen.

Anfang Januar: Ein Ausbilder des Ausbildungszentrums für Spezielle Operationen ordnet einen ...


Bundestagsabgeordneter Benjamin Strasser (FDP, rechts) hat sich in Bad Waldsee mit (von links) Thomas Manz, Peter Blank und Bür

Bundestagsabgeordneter Benjamin Strasser hat Bad Waldsee besucht

Seinen „Antrittsbesuch“ hat der neue Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser (FDP) am Fasnetsdienstag der Stadt Bad Waldsee abgestattet.

Mit am Tisch im historischen Rathaus begrüßten Bürgermeister Roland Weinschenk, der Erste Beigeordnete der Stadt, Thomas Manz, sowie der Direktor der Städtischen Rehakliniken, Peter Blank, den neuen Vertreter im Bundestag. Nach der persönlichen Vorstellung wurden die Themen, die der Stadt nach eigenen Angaben besonders unter den Nägeln brennen, angesprochen und diskutiert.

Wehrbeauftragter zeichnet düsteres Bundeswehr-Bild

Trotz erheblicher Reformanstrengungen hat sich der Zustand der Bundeswehr nach Worten des Wehrbeauftragten Hans-Peter Bartels nicht verbessert. Die Lücken bei Personal und Material seien teils noch größer geworden, heißt es im aktuellen Jahresbericht, den Bartels heute den Abgeordneten des Bundestags übergab. Die Einsatzbereitschaft der Waffensysteme sei „dramatisch niedrig“. Die enorme personelle Unterbesetzung habe sich verstärkt. Viele Soldaten seien überlastet und frustriert.