Suchergebnis

Briefmarken

Paketverband: Aktuelles Briefporto dürfte rechtswidrig sein

Nach einem Urteil, mit dem eine frühere Portoerhöhung der Deutschen Post als rechtswidrig benannt wurde, geht der klagende Paketbranchenverband von einem weiteren Erfolg vor Gericht aus.

„Nach dem Urteil kann man davon ausgehen, dass auch das aktuelle Porto rechtswidrig ist“, sagte der Vorsitzende des Bundesverbands Paket & Expresslogistik (Biek), Marten Bosselmann, der Deutschen Presse-Agentur. „Momentan nutzt die Post das Briefporto dazu, den Paketmarkt quer zu subventionieren.

Sendemast

Funkfrequenzen: Netzagentur will Versorger berücksichtigen

Im Ringen um die künftige Nutzung der Funkfrequenzen im 450-Megahertz-Bereich will die Bundesnetzagentur die Betreiber von Versorgungsnetzen berücksichtigen. Das sieht ein am Mittwoch veröffentlichter Entwurf für die Ausschreibung der Funkfrequenzen vor.

Die Bundesnetzagentur will die Frequenzen demnach vorrangig für die Versorgung der so genannten kritischen Infrastrukturen zur Verfügung stellen.

Die Frequenzen eigneten sich besonders dafür, eine sichere „Funknetzinfrastruktur zur Steuerung von Versorgungsnetzen ...

Ausbau der Stromnetze

Noch viel zu tun beim Ausbau der Stromnetze

Es ist eines der größten Projekte der Energiewende - und eines der umstrittensten: Der milliardenschwere Ausbau von Stromnetzen quer durch die Republik. Damit soll der vor allem im Norden produzierte Windstrom in den Süden kommen.

Der Ausbau der Stromnetze kommt zwar schrittweise voran - es müssen aber noch Tausende Kilometer Leitungen neu gebaut oder umgebaut werden. Auch angesichts von Protesten sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, die Energiewende werde nur als „Gemeinschaftswerk“ gelingen.

 Die Telekom will einen zweiten Funkmast in Birkenhard errichten (Symbolfoto). Er soll auf das Dach der Turnhalle, wo bereits ei

Umstrittenes Projekt in Kita-Nähe: Keine neue Abstimmung über Funkmast

Die Telekompläne für einen Funkmast auf der Birkenharder Turnhalle sind umstritten. Das Thema Funkmast stand am Montag nochmals auf der Tagesordnung des Gemeinderats.

Nun ist klar: Eine erneute Abstimmung über das Projekt – wie von Freien Wählern und Ökologischem Bürgerbündnis beantragt – wird es nicht geben. Damit bleibt es beim Beschluss vom Mai. Damals hatte der Gemeinderat mehrheitlich für den Standort gestimmt.

Die Telekomtochter Deutsche Funkturm will in Birkenhard einen zweiten Funkmasten errichten und dazu einen ...

Telefónica

Telefónica: Fehlende LTE-Standorte sind errichtet

Der wegen zu langsamen Netzausbaus unter Druck geratene Mobilfunknetzbetreiber Telefónica hat nach eigenen Angaben die noch fehlenden LTE-Standorte vor Ablauf einer wichtigen Frist errichtet.

Damit habe man ein von der Bundesnetzagentur angedrohtes Zwangsgeld abgewendet, teilte ein Telefónica-Sprecher der dpa mit. Vodafone, Telekom und Telefónica haben sich gegenüber der Regulierungsbehörde verpflichtet, beim Ausbau des 4G-Mobilfunknetzes bestimmte Fristen einzuhalten.

Viel Trubel um die richtige Vorwahl: In Mietingen wurde der Anschluss eines Bürgers dem Ortsnetz Schemmerhofen zugeordnet.

Warum ein Mietinger auf einmal die Vorwahl von Schemmerhofen erhalten hat

Seit 40 Jahren wohnt Hans Deeng in Mietingen, mitten im Ort, und genauso lange hat er die gleiche Telefonnummer, die – wie alle Anschlüsse im Hauptort der Gemeinde – mit der Vorwahl 07392 beginnt. Seit dem 13. Juli jedoch ist Deeng nicht mehr unter dieser Nummer zu erreichen: Sein Telefonanbieter Vodafone hat ihm eine neue Vorwahl verpasst.

Hans Deeng glaubt, nicht recht zu sehen, als ihm Mitte Juni ein Schreiben von Vodafone ins Haus flattert.

Mobilcom Debitel

Bußgeld für Mobilcom wegen unerlaubter Telefonwerbung

Wegen unerlaubter Telefonwerbung hat die Bundesnetzagentur ein Bußgeld gegen den Provider Mobilcom-debitel verhängt. Das Tochterunternehmen von Freenet müsse 145 000 Euro zahlen, weil es Werbeanrufe ausgeführt habe, ohne dafür die Einwilligung der Kunden zu haben, teilte die Behörde mit.

„Mobilcom hat das Verbot unerlaubter Telefonwerbung wiederholt missachtet und Verbrauchern in großem Umfang ungewollte Vertragsabschlüsse unterstellt. Gegen solche Unternehmen verhängen wir hohe Bußgelder“, sagte Jochen Homann, Präsident der ...

Daten von Handynutzern

Karlsruhe begrenzt Zugriff auf persönliche Daten

Das Bundesverfassungsgericht schützt die persönlichen Daten von Handy- und Internetnutzern besser vor staatlichem Zugriff.

Polizei, Bundeskriminalamt und die deutschen Nachrichtendienste dürfen sogenannte Bestandsdaten zwar auch künftig zur Strafverfolgung und Terrorabwehr abfragen. Bis spätestens Ende 2021 müssen aber höhere Hürden eingezogen werden. Die bisherigen Regelungen erklärten die Karlsruher Richter für verfassungswidrig. Sie verletzten das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung und das ...

Die elektromagnetischen Immissionen in der Umgebung des Mobilfunkmasten Sießen im Wald liegen deutlich unter den Grenzwerten. Da

Ergebnisse weit unter dem Grenzwert

Jetzt haben es alle, Befürworter und Kritiker, schwarz auf weiß: Die elektromagnetischen Immissionen des Mobilfunkmasten neben der Grundschule in Sießen im Wald liegen deutlich unter den gesetzlich erlaubten Grenzwerten. Dies ist das Ergebnis von Feldstärkemessungen, die der Sachverständige Professor Dr.-Ing. Matthias Wuschek am Freitag vor Ort vorgenommen hat. An neun verschiedenen Punkten in unterschiedlichen Entfernungen zu der im Betrieb befindlichen Mobilfunksendeanlage hat er Daten erhoben, diese sogleich ausgewertet und anschließend 20 ...

Netzagentur droht Telefónica

Netzagentur droht Telefónica mit Zwangsgeld

Weil der Mobilfunk-Anbieter Telefónica trotz Nachholfrist seine Pflichten beim Ausbau des 4G-Netzes (LTE) nicht rechtzeitig erfüllt hat, droht die Bundesnetzagentur nun mit einem Zwangsgeld.

Sollte der Netzbetreiber nicht bis Ende Juli die fehlenden LTE-Masten errichtet haben, werde man eine Summe von 600.000 Euro festsetzen, teilte die Regulierungsbehörde in Bonn mit.

Die sogenannten Versorgungsauflagen verpflichten die Netzbetreiber in Deutschland, zu bestimmten Fristen eine gewisse Zahl an Haushalten und Standorten zu ...