Suchergebnis

Mutmaßliche IS-Anhängerin nach Einreise in Untersuchungshaft

Eine mutmaßliche IS-Anhängerin ist am Tag nach ihrer Abschiebung nach Deutschland in Untersuchungshaft genommen worden. Beamte des Hessischen Landeskriminalamtes hatten sie am Freitagabend in Frankfurt/Main vorläufig festgenommen. Ein Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs erließ auf Antrag der Bundesanwaltschaft Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung Islamischer Staat und anderer Straftaten, wie die Anklagebehörde mitteilte.

Generalbundesanwalt

Mutmaßliche IS-Anhängerin nach Abschiebung in U-Haft

Eine mutmaßliche IS-Anhängerin ist nach ihrer Abschiebung aus der Türkei nach Deutschland in Untersuchungshaft. Beamte des Hessischen Landeskriminalamtes hatten sie am Freitagabend in Frankfurt/Main festgenommen.

Ein Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs (BGH) erließ am Samstag auf Antrag der Bundesanwaltschaft Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung Islamischer Staat (IS) und anderer Straftaten, wie die Anklagebehörde mitteilte.

Für das gleiche Produkt zahlen Nutzer im Netz unterschiedlich viel.

Fake-Bewertungen bei Amazon: Mit diesen Tricks können Sie den Schwindel enttarnen

Ein Blick auf die Bewertungen, und schon kennt man das vermeintlich tollste Produkt beim Online-Shopping? - Ganz so einfach ist es nicht. Den Beurteilungen sollte man nicht blind vertrauen, denn oft trügt der Schein.

"Es ist für den Verbraucher sehr schwierig zu entscheiden, welche Bewertungen echt sind und welche nicht", sagt Tatjana Halm von der Verbraucherzentrale Bayern der dpa.

Für den weltweit größten Online-Händler Amazon gibt es ein Tool, was zumindest erste Hinweise auf fragwürdige Kundenbewertungen geben kann ...

Ankunft von Abgeschobenen

Zwei Frauen aus der Türkei nach Deutschland abgeschoben

Die Türkei hat zwei weitere mutmaßliche IS-Anhängerinnen abgeschoben. Die beiden Frauen seien am Freitagabend gegen 21.34 Uhr mit einer türkischen Linienmaschine in Frankfurt angekommen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Sie seien einer Einreisekontrolle unterzogen worden. Das weitere Vorgehen liege in den Händen der Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern. Aus Sicherheitskreisen hieß es, Beamte des Bundeskriminalamts seien an Bord gewesen.

 Ein junger Mann muss sich vor dem Landgericht verantworten wegen eines Messerattacke auf seine Ex-Freundin in Ehingen.

Junge Frau durchlebt Horrortat zum dritten Mal - ihr Wunsch: „Dass es endet“

Aller guten Dinge sind drei? Dies hofft das Opfer in einem Fall, der am Freitag vor dem Ulmer Landgericht begonnen hat. Zum dritten Mal. Das erste Urteil hatte der Bundesgerichtshof (BGH) aufgehoben, im zweiten Anlauf dann patzte der Anwalt des Angeklagten.

Es geht um Liebe, Eifersucht und Gewalt, die durch Glück nicht tödlich endete. Der Tatort: Ehingen.

Sie macht einen starken Eindruck, redet selbstbewusst und gefasst über die Nacht vor mehr als zwei Jahren, die ihr Leben auf den Kopf stellte.

Ankunft von Abgeschobenen am Flughafen Berlin-Tegel

Türkei will weitere Islamisten nach Deutschland abschieben

Nach der Abschiebung einer deutsch-irakischen Islamisten-Familie aus der Türkei nach Berlin ist ein Familienmitglied festgenommen worden.

„Der Vater wurde aufgrund eines bestehenden Haftbefehls der Justiz übergeben“, teilte der Sprecher der Berliner Senatsverwaltung für Inneres, Martin Pallgen, am Freitag auf Anfrage mit. Der Mann sitze unter anderem wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Betruges in Untersuchungshaft, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hildesheim.

Goldfarbene Justitia-Figur

Neue Beweisanträge im Schleuserprozess um Tote im Mittelmeer

Der Traunsteiner Prozess gegen einen mutmaßlichen Schleuser wegen einer tödlichen Flucht über das Mittelmeer könnte sich weiter hinziehen. Nach neuen Beweisanträgen von Staatsanwaltschaft und Verteidigung wurde der Verhandlungstag am Freitag abgesetzt.

Im September 2015 war ein Schlauchboot mit gut 50 Menschen an Bord auf dem Weg vom türkischen Izmir in Richtung Griechenland mit einem Frachter kollidiert. 17 Flüchtlinge starben, unter ihnen sechs Kinder.

Amazon-Bewertungen vor dem BGH

Unrichtige Produktbewertungen auf Amazon: BGH klärt Haftung

Sie können beim Online-Einkauf die Auswahl erleichtern - aber auch voller falscher Versprechungen sein: Produktbewertungen von Kunden auf der Handelsplattform Amazon beschäftigen den Bundesgerichtshof (BGH).

Die obersten Zivilrichter in Karlsruhe haben zu entscheiden, ob der Verkäufer für irreführende Bewertungen zu seinem Angebot haftet. Das Urteil wird in den nächsten Wochen verkündet. (Az. I ZR 193/18)

In dem Fall hatten mehrere Käufer eines Muskel-Tapes geschrieben, es helfe schnell gegen Schmerzen.

BGH klärt Haftung bei unrichtigen Amazon-Bewertungen

Kundenbewertungen auf der Online-Handelsplattform Amazon beschäftigen heute den Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Es geht um die Frage, ob der Anbieter eines Produkts für den Inhalt der Rezensionen haftet. Der Verband Sozialer Wettbewerb hat einen Händler aus Essen verklagt, der auf Amazon sogenannte Kinesiologie-Tapes anbietet. Dort hatten Nutzer geschrieben, das Produkt lindere Schmerzen. Medizinisch ist das nicht gesichert. Der Verband hatte den Händler wegen dieser Behauptung schon vor einigen Jahren abgemahnt.

Terrorverdächtiger

24-Jähriger aus Hessen wegen Terrorverdachts in U-Haft

Nach einer Durchsuchungsaktion wegen möglicher Anschlagspläne im Rhein-Main-Gebiet ist gegen einen 24-jährigen mutmaßlichen Islamisten Haftbefehl erlassen worden.

Es bestehe Fluchtgefahr, sagte die Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft, Nadja Niesen, am Mittwoch. Zwei mutmaßliche Komplizen des Hauptverdächtigen, die am Dienstag ebenfalls festgenommenen worden waren, kamen den Angaben zufolge wieder auf freien Fuß. Bei ihnen sei kein dringender Tatverdacht festgestellt worden, sagte die Sprecherin.