Suchergebnis

Veräußerungsgewinn einer Wohnung

Veräußerungsgewinn einer Wohnung kann steuerfrei sein

Wer eine Immobilie innerhalb von zehn Jahren nach dem Kauf gewinnbringend veräußert, muss den Gewinn versteuern. Wird das Objekt zum Zeitpunkt des Verkaufs und mindestens den zwei vorangegangenen Jahren aber zu eigenen Wohnzwecken genutzt, entfällt die Steuerpflicht. Eine Selbstnutzung liegt auch dann vor, wenn die Wohnung dem eigenen Kind unentgeltlich überlassen wird.

Voraussetzung dafür ist aber, dass das Kind zum Zeitpunkt des Verkaufs noch kindergeldberechtigt ist, stellt Daniela Karbe-Geßler vom Bund der Steuerzahler klar.

Nach der Flutkatastrophe

Resignation im Ahrtal: „Schwung ist bei vielen Leuten raus“

Endlich wieder zu Hause und doch allein. Gerd und Elfriede Gasper sind 16 Monate nach der tödlichen Flut im Ahrtal zurück in ihrem vollständig sanierten Haus in Altenburg. «Es ist alles anders», sagt die 75-Jährige in ihrem neu eingerichteten Heim.

Denn das Ehepaar hatte sein gesamtes Hab und Gut in den stinkenden Wassermassen verloren - mit einer Ausnahme: Ein Kruzifix, das sich ihr Sohn Thorsten 1985 vom Steinmetz des Dorfes zur Kommunion gewünscht hatte.

Ulrich Silberbach

Beamtenbund-Chef attackiert CDU-Vize - „Beamtenbashing“

Zum Start des Gewerkschaftstags des Beamtenbunds dbb hat dessen Chef Ulrich Silberbach den stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Carsten Linnemann attackiert.

Linnemann hatte in einem Buch erklärt, dass sich Deutschland in einer Krise befinde. Unter anderem forderte Linnemann eine drastische Beschneidung des Beamtenapparats. Zum Start eines Konvents des Beamtenbunds, bei dem Silberbach am Montag in seinem Amt bestätigt werden will, warf der dbb-Vorsitzende dem CDU-Vize nun «Beamtenbashing zur Buchvermarktung» vor.

 Gesetzlich oder privat versichert? Diese Frage könnte sich für Landesbeamte in Baden-Württemberg bald häufiger stellen.

Beamte im Südwesten bekommen Wahlfreiheit bei Krankenkassenwahl

Gesetzlich oder privat versichert? Diese Frage werden sich künftig auch Landesbeamte in Baden-Württemberg stellen. Die grün-schwarze Regierung will Staatsdienern erstmals eine echte Wahlmöglichkeit bei der Art ihrer Krankenversicherung bieten und Härten abfedern. So stellen es jedenfalls Befürworter da. Kritiker sprechen von einem wenig sinnvollen, aber teuren Schritt. Das entsprechende Gesetz hat die Regierung jüngst in den Landtag eingebracht. Ein Überblick:

Worum geht es?

Neue Wertermittlung

Immobilie noch 2022 günstiger übertragen

Wer ohnehin plant, seine Immobilie vorzeitig an die nächste Generation zu übertragen, könnte noch in diesem Jahr Fakten schaffen. Das kann Erben oder Beschenkten unter Umständen eine höhere Erbschaft- oder Schenkungsteuer ersparen.

Denn ab dem kommenden Jahr sollen Immobilien näher am Verkehrswert bewertet werden, heißt es vom Bund der Steuerzahler. Fachleute gehen davon aus, dass die Bemessungsgrundlage für die Steuer dadurch um bis zu 30 Prozent steigt.

 Große Teile des THW-Hofs sind derzeit zwecks Kanalarbeiten aufgerissen. Für Fahrzeuge musste eigens eine provisorische Zufahrt

THW ist seit vier Jahren Dauerbaustelle

Seit vier Jahren ist das THW-Gelände an der Tuninger Straße jetzt Dauerbaustelle. Und bis zum Frühjahr wird es sicher noch dauern, bis sie endlich abgeschlossen ist. Seit ein paar Wochen ist nun der Hof wegen Kanalarbeiten aufgerissen - damit Fahrzeuge des Technischen Hilfswerks überhaupt rein und rausfahren können, musste eigens eine provisorische Zufahrt geschaffen werden.

„Ich habe selber über 40 Jahre auf dem Bau geschafft - aber so etwas habe ich noch nicht erlebt.

Job trotz Ruhestand

Hinzuverdienstgrenze für Rentner soll fallen

Senioren, die das reguläre Rentenalter noch nicht erreicht haben, sollen in den kommenden Jahren unbegrenzt hinzuverdienen können, ohne dass die vorgezogene Altersrente gekürzt wird. In den vergangenen beiden Jahren lag die Hinzuverdienstgrenze für Frührentner im Rahmen einer befristeten Corona-Sonderregelung bei rund 46.000 Euro.

Ohne die geplante Gesetzesänderung würde sie zum 1. Januar 2023 automatisch wieder auf 6300 Euro im Jahr sinken.

Gasversorgung

Habeck verteidigt Gaspreisbremse gegen Kritik

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat die geplante Gaspreisbremse gegen Kritik verteidigt. «Wir nehmen eine soziale Unspezifität in Kauf, damit wir schnell helfen können», sagte der Grünen-Politiker in einem am Sonntag veröffentlichten ntv-Interview. Die Zuschüsse bekämen auch Leute, die sie nicht brauchten.

Habeck begründete dies mit fehlenden Daten. So wisse ein Gaslieferant nicht, wie viele Menschen auf einen Gaszähler kämen. Dies sei auch richtig so.

Bundestag

Lindner kann durchatmen: Schuldenbremse hält trotz Krediten

Christian Lindner hat sie vor sich her getragen wie den Heiligen Gral: Im ersten Bundeshaushalt, für den er als Finanzminister alleine verantwortlich ist, sollte unbedingt die Schuldenbremse des Grundgesetzes wieder greifen. In der Nacht zum Freitag haben die Haushälter den Etat für 2023 festgezurrt. Jetzt ist klar: Lindner kann Wort halten. Trotz höherer Kredite hält die Schuldenbremse - aber nur dank der schlechten Konjunktur. Die Opposition findet den Etat unehrlich.

Bundesfinanzminister Christian Lindner

Wegen Inflation: Steuerentlastung für 48 Millionen Bürger

Der Bundestag hat eine steuerliche Entlastung für 48 Millionen Bürger beschlossen. Die Auswirkungen der hohen Inflation auf die Einkommensteuer - die sogenannte kalte Progression - sollen damit komplett ausgeglichen werden. Außerdem soll es die größte Kindergeld-Erhöhung in der Geschichte der Bundesrepublik geben. Wie das Parlament am Donnerstag beschloss, verzichtet der Staat in den nächsten zwei Jahren so auf Steuereinnahmen von rund 50 Milliarden Euro.