Suchergebnis

72 Stunden für den guten Zweck

Fünf Gruppen aus dem Altdekanat Waldsee haben sich an der diesjährigen 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend beteiligt. Los ging es am Donnerstagnachmittag – die Gruppen aus Aulendorf, Bad Waldsee, Bad Wurzach und Bergatreute erhielten von Jugendseelsorger Matthias Winstel, lokaler Ansprechpartner der 100 an der Aktion beteiligten Jugendlichen, die jeweilige Aufgabe. Für Radio 7 und die Schwäbische Zeitung hat SZ-Volontärin Anja Ehrhartsmann die Bad Waldseer Gruppe begleitet.

Jugendliche schaffen ehrenamtlich

Kreis Tuttlingen - Vom 13. bis 16. Juni engagierten sich Jugendliche in ganz Deutschland bei der bisher größten Sozialaktion des BDKJ (Bund Deutscher Katholischer Jugend). Ihr Auftrag war es mit ihrem Einsatz die Welt ein wenig besser zu machen. Aus dem Landkreis Tuttlingen waren über 200 Jugendliche in achte Gruppen und sieben Orten rund um die Uhr im Einsatz. Die Aktionsgruppen hatten 72 Stunden Zeit ein soziales, politisches, ökologisches oder interkulturelles Projekt durchzuführen