Suchergebnis

Hinter der Hofstelle soll sich einmal das Gewerbegebiet erstrecken.

Industriegebiet: Letzter Versuch soll Kompromiss bringen

Eine letzte Galgenfrist von sechs bis acht Wochen soll es geben, um sich in weiteren Verhandlungsgesprächen mit den zwei verbleibenden Eigentümern so zu einigen, dass sie die für den ersten Bauabschnitt des Interkommunalen Industrie- und Gewerbeparks Donau-Oberschwaben (IGI DOS) auf Mengener Gemarkung benötigten Grundstücke verkaufen. Das hat der Gemeinderat am Dienstag beschlossen. Funktioniert dies nicht, wird in der nächsten Sitzung des Zweckverbands ein Umlegungsverfahren angeordnet, mit dem der Bauabschnitt realisiert werden kann und den ...

Online-Lesung aus dem „Schatzkästchen“ mit Geschichten aus Oberschwaben

Im Frühjahr 2020 hatte das Evangelische Bildungswerks Oberschwaben (EBO) dazu aufgerufen „Schreiben Sie eine Geschichte auf, die für Ihr Leben sehr wichtig war“. Aus 42 Beiträgen ist laut Pressemitteilung das Buch „Schatzkästchen – Erlebtes und Erinnertes – Gesammelt in Coronazeiten“ entstanden. Es liegt in der zweiten Auflage vor und kann wieder erworben werden.

Brunhilde Raiser, EBO-Geschäftsführerin und Herausgeberin, lädt am Mittwoch, 16.

Brunhilde Raiser liest aus dem Buch „ Schatzkästchen - Erlebtes und Erinnertes“

Im Frühjahr 2020 hatte das Evangelische Bildungswerks Oberschwaben (EBO) dazu aufgerufen „Schreiben Sie eine Geschichte auf, die für Ihr Leben sehr wichtig war“. Aus 42 Beiträgen ist laut Pressemitteilung das Buch „Schatzkästchen – Erlebtes und Erinnertes – Gesammelt in Coronazeiten“ entstanden. Es liegt in der zweiten Auflage vor und kann wieder erworben werden.

Brunhilde Raiser, EBO-Geschäftsführerin und Herausgeberin, lädt am Mittwoch, 16.

 Christoph Poschenrieder stellt sein Buch „Mauersegler“ vor.

Online-Lesung und Gespräch mit Autor Poschenrieder

In der Online-Reihe „Lesung und Gespräch“ des Evangelischen Bildungswerks Oberschwaben (EBO) ist am Donnerstag, 10. Juni , 19.30 bis 21 Uhr, der Journalist und Autor Christoph Poschenrieder zu Gast. Im Mittelpunkt des von EBO-Geschäftsführerin Brunhilde Raiser moderierten Abends steht laut Pressemitteilung der Roman „Mauersegler“. Es geht darin um fünf berufliche Erfolgstypen, die in ihrem Ruhestand in einer Villa am See eine Alten-WG gründen mit dem Ziel, die verbleibenden Jahre noch zusammen zu genießen.

 Christoph Poschenrieder stellt sein Buch „Mauersegler“ vor.

Online-Lesung und Gespräch mit Autor Poschenrieder

In der Online-Reihe „Lesung und Gespräch“ des Evangelischen Bildungswerks Oberschwaben (EBO) ist am Donnerstag, 10. Juni, von 19.30 bis etwa 21 Uhr, der Journalist und Autor Christoph Poschenrieder zu Gast.

Im Mittelpunkt des von EBO-Geschäftsführerin Brunhilde Raiser moderierten Abends steht der Roman „Mauersegler“. Es geht darin um fünf berufliche Erfolgstypen, die in ihrem Ruhestand in einer Villa am See eine Alten-WG gründen mit dem Ziel, die verbleibenden Jahre noch zusammen zu genießen.

Moritz Heger

Ein Mönch im Gefühlschaos

In der Online-Reihe „Lesung und Gespräch“ ist Moritz Heger am Mittwoch, 5. Mai, 19.30 Uhr, Gast des Evangelischen Bildungswerks Oberschwaben (EBO). Im Mittelpunkt des von EBO-Geschäftsführerin Brunhilde Raiser moderierten Abends steht der Roman „Aus der Mitte des Sees“, Hegers Erstling beim Diogenes-Verlag. Für den 1971 geborenen Schriftsteller und Lehrer an einem Stuttgarter Gymnasium ist dies nach „In den Schnee“ von 2008 der zweite Roman, weitere literarische Texte wurden schon mehrfach ausgezeichnet.

Der Rat hat auch über die Dachformen gesprochen, die im Baugebiet „Bremer Straße“ zulässig sein sollen. Das Zeltdach gehört auch

Beschluss zum Baugebiet in Rulfingen wird vertagt

Interessenten für die künftigen Baugebiete „Falkenweg-Erweiterung“ in Rosna und „Bremer Straße“ in Mengen müssen sich in Geduld üben. Auch, wenn der Gemeinderat der Stadt Mengen am Dienstag die Auslegungsbeschlüsse für beide Gebiete gefasst hat, wird mit dem Beginn der Erschließung wohl erst im kommenden Jahr zu rechnen sein. Wie Bürgermeister Stefan Bubeck mitteilte, müsste erst die Erschließungsplanung stehen, bevor der Quadratmeterpreis festgelegt und über eine Vergabe der Bauplätze entschieden werden könne.

Person in Schutzkleidung führt Corona-Test aus

Mengens Strategie ab Mai: Testen im Bus und in neuer Station

Weil die Bürgermeister im Landkreis Sigmaringen davon ausgehen, dass die Inanspruchnahme jedes künftigen Öffnungsschritts für Bürgerinnen und Bürger an ein negatives Schnelltestergebnis gebunden sein wird, sollen die Testangebote sukzessiv ausgebaut werden. 

Städte wollen mit Testangeboten Öffnungen erreichen Wie bereits berichtet, sollen die größeren Städte Sigmaringen, Bad Saulgau, Pfullendorf und Mengen dies zunächst als Pilotstädte ausprobieren, bevor die Strategie auf die anderen Kommunen übertragen wird.

 Autor Thomas Meyer.

Online-Lesung mit Autor Thomas Meyer

Der Autor Thomas Meyer ist am Donnerstag, 22. April, um 19.30 Uhr Gast des Evangelischen Bildungswerks Oberschwaben (EBO). Es steht sein neues Buch „Was soll an meiner Nase bitte jüdisch sein“ im Mittelpunkt. Darin beschäftigt sich der Schweizer Schriftsteller mit Formen des alltäglichen Antisemitismus. Thomas Meyer, 1974 in Zürich geboren, ist Sohn eines christlichen Vaters und einer jüdischen Mutter. Sein 2012 erschienener erfolgreicher Debütroman „Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse“ war bei der letzten Lesung im ...

 Autor Thomas Meyer ist wieder Gast beim Evangelischen Bildungswerk Oberschwaben.

Online-Lesung und Gespräch mit Autor Thomas Meyer

Der Autor Thomas Meyer ist wieder Gast des Evangelischen Bildungswerks Oberschwaben (EBO), heißt es in einer entsprechenden Ankündigung. Nach der großen Teilnehmerresonanz bei der Veranstaltung im Februar habe EBO-Geschäftsführerin Brunhilde Raiser den Schriftsteller und ehemaligen Werbetexter Meyer erneut für eine Online-Lesung gewinnen können. Am Donnerstag, 22. April, 19.30 Uhr, steht sein neues Buch „Was soll an meiner Nase bitte jüdisch sein“ im Mittelpunkt.