Suchergebnis

Stark: Ulms Isaac Fotu (li.).Foto: dpa

BBL-Finale: Highlights im Kampf um die Meisterschaft bei Schwäbische.de

Die Basketball-Bundesliga sucht den Corona-Meister und startet ihre letzten Vorbereitungen für das außergewöhnliches Quarantäneturnier. Unter strengen Hygienemaßnahmen schotten sich die zehn Teams im Laufe dieser Woche in einem Münchner Hotel ab, von Samstag an geht es bis zum 28. Juni im Audi Dome um den Titel. Nicht nur organisatorisch gehen die Clubs einen einmaligen Weg - die wichtigsten Antworten zum Turnier im Überblick:

Wie setzt die Basketball-Bundesliga ihre Saison fort?

Der Bamberger Bundesligatrainer Roel Moors

Bambergs Coach Moors vor Quarantäneturnier: Geht um viel

Der Bamberger Bundesligatrainer Roel Moors bewertet die ungewohnte Atmosphäre beim Basketball-Quarantäneturnier in München als besondere Herausforderung. „Für die Spieler dürfte es sich ein bisschen wie ein Vorbereitungsspiel vor Saisonbeginn anfühlen. Aber der große Unterschied ist, dass das Ergebnis sehr wichtig ist“, sagte der Belgier Roel Moors (41) „infranken.de“ am Dienstag mit Blick auf die anstehenden Geisterspiele im Audi Dome. „Die größte Gefahr ist, dass die Spieler in die Partie gehen wie in ein Vorbereitungsspiel.

Roel Moors

Bambergs Coach vor Quarantäneturnier: Geht um „sehr viel“

Der Bamberger Bundesligatrainer Roel Moors bewertet die ungewohnte Atmosphäre beim Basketball-Quarantäneturnier in München als besondere Herausforderung.

„Für die Spieler dürfte es sich ein bisschen wie ein Vorbereitungsspiel vor Saisonbeginn anfühlen. Aber der große Unterschied ist, dass das Ergebnis sehr wichtig ist“, sagte der Belgier Roel Moors (41) „infranken.de“ mit Blick auf die anstehenden Geisterspiele im Audi Dome. „Die größte Gefahr ist, dass die Spieler in die Partie gehen wie in ein Vorbereitungsspiel.

Titelverteidiger

Favoriten, Hygiene und TV - Das Quarantäne-Turnier der BBL

Die Basketball-Bundesliga sucht den Corona-Meister und startet ihre letzten Vorbereitungen für das außergewöhnliches Quarantäneturnier.

Unter strengen Hygienemaßnahmen schotten sich die zehn Teams im Laufe dieser Woche in einem Münchner Hotel ab, von Samstag an geht es bis zum 28. Juni im Audi Dome um den Titel. Nicht nur organisatorisch gehen die Clubs einen einmaligen Weg - die wichtigsten Antworten zum Turnier im Überblick:

Wie setzt die Basketball-Bundesliga ihre Saison fort?

Sport1 zeigt sechs Partien vom Finalturnier der Basketballer

Der Fernsehsender Sport1 zeigt sechs Partien des Final-Turniers der Basketball-Bundesliga live. Das teilte der frei zu empfangende Sender am Freitag mit. Den Auftakt macht die Partie zwischen den MHP Riesen Ludwigsburg und Brose Bamberg am 11. Juni um 20.15 Uhr. Auch die Entscheidung um die deutsche Meisterschaft wird live bei Sport1 zu sehen sein. Am 28. Juni überträgt der Sender um 15.00 Uhr das Final-Rückspiel aus dem Münchner Audi Dome. Alle 35 Spiele des Zehner-Turniers sind für Kunden live bei MagentaSport der Telekom zu sehen.

Brose

Bambergs Basketball atmet auf: Brose bleibt Gesellschafter

Die Basketball-Zukunft in Bamberg scheint vorerst gesichert. Der Brose-Konzern von Firmenchef Michael Stoschek bleibt entgegen einer jüngsten Ankündigung doch über den 1. Juli dieses Jahres hinaus Hauptgesellschafter des Bundesligisten, wie die Franken bekanntgaben.

Eigentlich hatte die Brose-Gruppe, die als Automobil-Zulieferer von der Corona-Krise betroffen ist, ihre Geschäftsanteile der Bamberger Basketball GmbH abgeben wollen. Bei den Verkaufsverhandlungen gab es aber keinen Deal.

Michael Stoschek

Bamberger Basketball atmet auf: Brose bleibt Gesellschafter

Die Basketball-Zukunft in Bamberg scheint vorerst gesichert. Der Brose-Konzern von Firmenchef Michael Stoschek bleibt entgegen einer jüngsten Ankündigung doch über den 1. Juli dieses Jahres hinaus Hauptgesellschafter des Bundesligisten, wie die Oberfranken am Sonntag bekanntgaben. Eigentlich hatte die Brose-Gruppe, die als Automobil-Zulieferer von der Corona-Krise betroffen ist, ihre Geschäftsanteile der Bamberger Basketball GmbH abgeben wollen. Bei den Verkaufsverhandlungen gab es aber keinen Deal.

Basketball

Brose Bamberg beendet Kooperation mit Nachwuchsteam

Der Basketball-Bundesligist Brose Bamberg hat seine Kooperation mit dem Nachwuchsteam der Baunach Young Pikes beendet. Die Mannschaft aus der dritten Liga, der ProB, war seit 2013 das sogenannte „Farmteam“ des neunmaligen Meisters. Das heißt, dass Nachwuchsakteure dort Spielpraxis sammelten und sich weiter entwickelten, während sie gleichzeitig die Chance hatten, hin und wieder bei den Profis in Bamberg zu trainieren und zu spielen. Der Bundesligist ist aktuell in einem Konsolidierungskurs und beendet die Zusammenarbeit „schweren Herzens“, wie ...

Ein Basketball im Korb

Ludwigsburgs Basketballer vor Rückkehr ins Teamtraining

Nach der Erlaubnis der Politik für das Finalturnier der Basketball-Bundesliga stehen die MHP Riesen Ludwigsburg vor einer Rückkehr ins Teamtraining. Man dürfe zeitnah wieder damit beginnen, sagte ein Sprecher des Clubs auf Nachfrage. „Hierfür sind wir im fortwährenden Austausch mit den Behörden, um auch dahingehend die letzten Genehmigungen zu erhalten“, sagte er. Parallel werden die Spieler seit der vergangenen Woche auf das Coronavirus getestet.

T.J. Bray

Bayern-Basketballer mit Bray ins Münchner Finalturnier

Die Basketballer des FC Bayern München können beim Finalturnier der Bundesliga auf US-Profi T.J. Bray setzen. Der Spielmacher ist seit voriger Woche aus Amerika zurück in München und wird daher für die entscheidende Saisonphase im Juni eingeplant, wie es am Dienstag hieß. Ob Brays Landsmann Greg Monroe bei dem Turnier unter Quarantänebedingungen mit zehn Mannschaften dabei sein wird, ist dagegen fraglich. Der frühere NBA-Center ist noch in den USA.