Suchergebnis

 Beim 33:22-Derbysieg der HSG Baar gegen den TV Aixheim konnte sich Robin Simmerer (8) gegen die Aixheimer Abwehr zwei Mal erfol

Mentalitätsfrage: HSG Baar gewinnt das Derby im Kopf

Die HSG Baar hat das Kreis-Derby der Handball-Landesliga der Männer gegen den TV Aixheim deutlich für sich entschieden – 33:22. Der Aufsteiger steht damit in der Tabelle vor dem TVA, der vor zwei Jahren den Wiederaufstieg schaffte. Für Gesprächsstoff nach der Partie sorgten neben der Schiedsrichterleistung auch die bekannt gewordene „Mentalitätsfrage“.

Die Frage nach der richtigen Einstellung hatte Sky-Reporter Eckard Heuser vor wenigen Wochen Fußballspieler Marco Reus (Borussia Dortmund) gestellt, worauf dessen deutliche Worte für ...

Boris Johnson

Stalin-Methoden und Putin-Fans: Johnson keilt gegen Labour

Großbritannien droht ein schmutziger Wahlkampf. Premierminister Boris Johnson fuhr am Mittwoch scharfe Attacken gegen die Oppositionspartei Labour seines Herausforderers Jeremy Corbyn.

Zugleich gerät Johnsons Konservative Partei fünf Wochen vor der Parlamentswahl am 12. Dezember unter Druck - als arrogant empfundene Aussagen eines wichtigen Parteifunktionärs und Vorwürfe eines Fake-Videos sorgen für Empörung.

Labour verachte das Streben nach Profit so sehr, dass die Partei bereit sei, die Grundlage des britischen ...

Dietmar Hamann

Müller-Hohenstein/Hamann moderieren Frankfurt gegen Bayern

ZDF-Journalistin Katrin Müller-Hohenstein und Sky-Experte Dietmar Hamann bilden bei der ersten gemeinsamen Fußball-Übertragung der TV-Sender das Moderations-Duo.

Die Bundesliga-Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München wird am Samstag (15.30 Uhr) live im Zweiten und bei Sky zu sehen sein. Für beide Anbieter kommentiert ZDF-Reporter Oliver Schmidt.

Der Pay-TV-Sender kooperiert das zweite Mal mit einem öffentlich-rechtlichen Sender bei einer der Bundesliga-Übertragung.

Fußballspieler auf dem Rasen

Die Lösung aller Bayern-Probleme: Einfach mal den Uli fragen

Der unbedarfte Beobachter könnte annehmen, dass der FC Bayern München derzeit alles daran setzt, die Spannung im deutschen Fußball bewusst hochzuhalten. Nach eintönigen sieben Meisterjahren am Stück erbarmt sich der Branchenprimus endlich, bremst sich selbst, um das Produkt Bundesliga zu stärken. Anders kann es nur schwerlich gedeutet werden, wenn der Präsident fröhlich die Lösung aller Bayern-Probleme verkündet, die bisher aber einfach noch nicht umgesetzt wurde.

Ex-Nationalspieler?

Löw in Zugzwang: Hummels-Rufe werden lauter

Der Druck auf Fußball-Bundestrainer Joachim Löw wächst. Das nun von Uli Hoeneß vorausgesagte Saison- und EM-Aus für Bayern-Abwehrchef Niklas Süle nach dessen Kreuzbandriss lässt für die meisten Experten nur einen Schluss zu:

Der bei Borussia Dortmund aktuell sportlich überragende Mats Hummels muss für das Nahziel EM 2020 zurück ins Nationalteam. „Eigentlich gibt es keine Alternative zu Mats Hummels“, sagte Ex-Nationalspieler Thomas Helmer bei „Sky90“.

ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann

Bundesliga-Spiel Frankfurt gegen Bayern läuft live im ZDF

Die Bundesliga-Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München wird am 2. November auch live im ZDF zu sehen sein. Dies teilten die beiden TV-Sender Sky und ZDF am Freitag mit. Das Duell des Europa-League-Starters mit dem deutschen Fußballmeister wird demnach parallel auf beiden Sendern übertragen, Sky-Experte Dietmar Hamann begleitet die Partie live im ZDF. „Die Begegnung verspricht großartigen Sport, das haben die jüngsten Spiele von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München gezeigt“, sagte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann.

Prinz Harry

Prinz Harry reicht Klage gegen Zeitungen ein

Prinz Harry (35) hat Klage gegen zwei britische Zeitungsverlage wegen illegalen Abhörens von Mailbox-Nachrichten eingereicht. Entsprechende Medienberichte wurden der Deutschen Presse-Agentur aus Palastkreisen bestätigt.

Die Vorwürfe richten sich nach Angaben der britischen Nachrichtenagentur PA gegen den Verlag News Group Newspapers, zu dem die „Sun“ gehört, und Reach plc, den Verlag der Zeitungsmarke „Mirror“. Die beklagten Zeitungen gehören zu den auflagenstärksten Blättern Großbritanniens.

 Vladan Lipovina (rechts) ist einer der Spieler, die nach den Neuverpflichtungen im Löwen-Kader keinen Platz mehr hatten.

Das stärkste Löwenrudel aller Zeiten wartet

Der HBW Balingen-Weilstetten, Aufsteiger in die Handball-Bundesliga, kann mit dem Saisonstart zufrieden sein. 4:4 Punkte nach vier Spieltagen und der vorläufige Platz neun in der Tabelle - das hatten vermutlich nur die kühnsten Optimisten kalkuliert. Auch deshalb können die Schwaben ihre nächste Aufgabe mit großem Selbstvertrauen und ohne jeglichen Druck angehen. Beim zweifachen deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen haben die Gallier nichts zu verlieren.

Matthäus: Bayern hat Havertz-Verpflichtung verpennt

Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus ist überzeugt, dass der FC Bayern Supertalent Kai Havertz in diesem Sommer hätte verpflichten können.

„Sie hätten ihn haben können“, sagte der Sky-Experte Matthäus in Düsseldorf. Wenn der deutsche Meister FC Bayern Havertz' Club Bayer Leverkusen einen dreistelligen Millionenbetrag geboten hätte, „wäre Havertz nicht mehr bei Leverkusen“, urteilte der 58 Jahre alte Ex-Nationalspieler.

Einen Wechsel des 20 Jahre alten Offensivspielers zu den Münchnern im kommenden Sommer hält ...

«Lichtgestalt»

Lothar Matthäus als „Lichtgestalt Sport“ geehrt

Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus ist als „Lichtgestalt Sport 2019“ ausgezeichnet worden. Der 58-Jährige war Weltmeister, Europameister und Deutschlands einziger Weltfußballer.

Die Kölner Zeitung „Express“ ehrte den heutigen Sky-Experten für seine außergewöhnlichen Leistungen und Verdienste. Die Laudatio hielt Sky-Moderator Sebastian Hellmann, der scherzte. „Es gab Zeiten, da hat er über sich in der dritten Person gesprochen.