Suchergebnis


Stadtbus-Betriebsleiter René Pietsch und andere Mitarbeiter des Stadtbusses und des Bodo informieren am ZUP über den Verkehrsve

Viele Fragen am Infostand des Bodo

Viele Fragen haben Mitarbeiter des Verkehrsverbundes Bodo und des Stadtbusses an einem Infostand beantwortet. Bekanntlich gehört Lindau seit Jahresbeginn zum Bodo, und die Kunden haben noch viele Fragen, wie die Pressemitteilung der Stadtwerke deutlich macht.

„Kann ich mit sechs Personen ab der Steigstraße einen Ausflug nach Überlingen machen? Was kostet das? Und wo kann ich die Karte lösen?“ Viele Fragen hatten Irene Schneider vom Bodo-Team und die Stadtbus-Mitarbeiterinnen Alexandra Baumberger, Brigitte Angele, Christine Stenglein ...

Der „Liederkranz“ Baustetten unter der Leitung von Laura Rechtsteiner bereicherte den Nachmittag mit seinen Liedern.

In die Mitte gerückt

Der stets mit großer Freude erwartete Behindertentag in Baustetten ist ein von der Ortsverwaltung, der Kirchengemeinde Sankt Ulrich, der Bastelgruppe zugunsten behinderter Menschen und vom örtlichen Gesang- und Musikverein ausgerichtetes Fest der Begegnung. Zur 48. Auflage haben die Veranstalter am Samstag Menschen mit Behinderung, ihre pflegenden und betreuenden Angehörigen und alle haupt- und ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer in die Mehrzweckhalle eingeladen.

Der aktuelle Vorstand des Kleintierzuchtvereins (von links): Jürgen Grandl, Hermann Kienle, Matthias Hierlemann, Manfred Neumann

Margot Seefelder gibt nach 30 Jahren ihr Amt ab

Margot Seefelder hat nach 30 Jahren ihr Amt als Frauengruppenleiterin des Kaninchenzuchtvereins Bad Wurzach aus gesundheitlichen Gründen abgegeben. Brigitte Sigg übernimmt das Amt für ein Jahr kommissarisch. Einstimmig wiedergewählt wurden bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag im Vereinsheim der Zweite Vorstand, der Schriftführer, Jugendleiter, Presse- und Gerätewart, die Beisitzer sowie die Kassenprüfer.

Vorsitzender Jürgen Grandl freute sich laut Pressemitteilung über den hervorragenden Besuch.

Regisseur Jo Müller plauderte im Kulturhaus auch ein wenig aus dem Nähkästchen.

Vielschichtiges Portrait mit Liebe zum Detail

„Das Laemmle-Jahr schlägt auch über 2017 hinaus Wellen“, sagte der künftige Laupheimer OB Gerold Rechle am Donnerstagabend im Kulturhaus. Bezogen hatte er sich damit nicht nur auf die Produzentenpreisverleihung am 16. März, sondern auf ein Ereignis am Tag zuvor: Am 15. März um 23.15 Uhr strahlt das SWR-Fernsehen die Dokumentation „Carl Laemmle – ein Leben wie im Kino“ aus. Am vergangenen Donnerstag haben etwa 200 Besucher die Gelegenheit genutzt, das 90-minütige Werk des Regisseurs Jo Müller zusammen mit ihm vorab anzuschauen.

Verabschiedungen beim Heimatfestverein: (von links) der Vorsitzende Walter Spleis, OB Rainer Kapellen, Brigitte Angele, Otto Mar

Herzblut für das Laupheimer Fest der Feste

Ihr Herz schlägt für das Kinder- und Heimatfest, jahrelang haben sie sich für die größte und schönste aller Laupheimer Veranstaltungen mit viel Herzblut und Schaffenskraft eingebracht: Gleich fünf Mitglieder hat der Heimatfest-verein in seiner jüngsten Sitzung aus seinem Kreis verabschiedet: Rainer Kapellen, Brigitte Angele, Jo Baur, Otto Marx und Erwin Fischer.

In ganz unterschiedlichen Funktionen haben sich die Fünf für das Gelingen des Heimatfests engagiert, stellte der Vorsitzende Walter Spleis fest.


Der gesamte Vorstand des Musikvereins „Lyra“ Mietingen.

Ein aktiver Verein blickt schon aufs Jahr 2020

Vorstandswahlen und Rückblicke auf der vergangene Jahr haben die 98. Jahreshauptversammlung des Musikvereins „Lyra“ Mietingen geprägt. Fünf Vorstandsmitglieder wurden dabei in ihren Ämtern bestätigt.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Alexander Schuhmacher blickte die Schriftführerin Brigitte Angele ausführlich und mit Bildpräsentation auf die Tätigkeiten im vergangenen Jahr zurück, zu denen zwei besondere Auftritte zählten: das Priesterjubiläum und der Geburtstag von Pfarrer Dr.

Jane Fonda

Aktivistin und Sexsymbol: Jane Fonda wird 80

Jane Fonda hat nicht bis zu ihrem 80. Geburtstag an diesem Donnerstag (21.12.) warten wollen. Mit einer Spenden-Gala unter dem Motto „Acht Jahrzehnte von Jane“ feierte der Hollywood-Star am 9. Dezember in Atlanta (US-Staat Georgia) schon kräftig vor.

Mit prominenten Freunden wie Rosanna Arquette, Carole King und Ex-Mann Ted Turner, wie Fondas Management der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Dabei sammelte Fonda für ihre Hilfsorganisation GCAPP - zur Verhütung von Teenagerschwangerschaften - 1,3 Millionen Dollar.


Bei der Jubilarehrung wurden langjährige Mitarbeiter und in Rente gegangene Beschäftigte der Hochschule Aalen geehrt.

Hochschule hat ein richtig gutes und engagiertes Team

Bei vorweihnachtlicher Stimmung sind in der Cafeteria auf dem Campus-Teil Burren langjährige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie die in diesem Jahr in Rente gegangenen Beschäftigten der Hochschule Aalen geehrt worden. Je nach Beschäftigungsdauer überreichte Rektor Professor Gerhard Schneider Ehrennadeln der Hochschule in Gold, Silber und Bronze.

„Ich bin davon überzeugt, dass wir ein richtig gutes und engagiertes Team an der Hochschule haben“, würdigte Rektor Schneider die Tätigkeit der Jubilare und der zu Verabschiedenden bei ...


Die Jugendkapelle eröffnete den Konzertabend unter der Leitung von Marek Scheliga.

Alphörner und Orchester begeistern

Einen besinnlichen und unterhaltenden Abend konnten die Besucher des Jahreskonzerts des Musikvereins Lyra Mietingen am Sonntag erleben. Ein spannende Mischung aus schnellen Rhythmen und lieblichen Melodien ließ das Publikum in der vollen Festhalle begeistert zurück.

Das Gemeinschaftsjugendorchester Mietingen-Schönebürg eröffnete den Abend sehr gekonnt und erstmalig unter der Leitung von Jugenddirigent Marek Scheliga mit dem Stück „Alpine Adventure“.


24 Spaichinger Blutspender sind am Mittwochabend im Rathaus ausgezeichnet worden.

„Wir haben zu wenig junge Spender“

„Die Menschen werden demnächst auf den Mars fliegen, aber Blut lässt sich nicht künstlich herstellen“, so DRK-Ortsgruppenleiter Thomas Kupferschmid am Mittwochabend bei der Spaichinger Blutspenderehrung. Gerade deshalb seien er, Jürgen Link, Schatzmeister beim DRK Spaichingen, und Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher so dankbar, dass 24 Spaichinger ihr Blut spendeten.

In Baden-Württemberg und Hessen werden pro Woche 15 000 Präparate benötigt, sagte der Bürgermeister.