Suchergebnis

Durch den warmen und trockenen Sommer konnten sich die Garten- oder Stinkwanzen stark vermehren. Für den Menschen sind sie nicht

Darum vermehren sich die Stinkwanzen bei uns rapide

Sie krabbeln über die Terrasse oder den Balkon oder sitzen auf Fensterbänken auf der Lauer: Stinkwanzen treten in diesen Tagen vermehrt in Erscheinung. Auch im Ostalbkreis sieht man die kleinen, braunen Tiere gerade häufiger.

Das sei eine Folge des Klimawandels, so Andreas Mooslehner, Regionalgeschäftsführer des Bunds Naturschutz Ostwürttemberg. „Der Hitzesommer hat den Aufwuchs einer zweiten Generation der Wanzen begünstigt“, sagt er.

TV Pfullendorf sitzt im Tabellenkeller fest

Nahezu in Bestbesetzung sind die Frauen des TV Pfullendorf am vergangenen Samstag zum Auswärtsspiel bei der HG Müllheim/Neuenburg angetreten. Dennoch gingen die Linzgauerinnen als 25:28-Verliererinnen von der Platte und bleiben Drittletzter.

Da Müllheim/Neuenburg das Hinspiel mit 28:17 klar für sich entschieden hatte, wollte der TVP Revanche. Wie befreit spielten die Gäste dann auch in den ersten Minuten. Nicht nur das schnelle Spiel nach vorne, das in der letzten Partie teilweise vernachlässigt worden war, funktionierte gut, auch ...

Pfullendorf verliert dank schwacher erster Halbzeit

Die Handballerinnen des TV Pfullendorf haben zum Rückrundenauftakt eine 19:25-Niederlage gegen die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen (Halbzeit: 4:12) hinnehmen müssen. Vor allem in der ersten Halbzeit zeigten die Pfullendorferinnen dabei eine katastrophale Leistung.

Zum Auftakt der Rückrunde traf der TV Pfullendorf mit der HSG Mimmenhausen/Mühlh. auf einen Gegner, der genau wie die eigene Mannschaft mitten im Abstiegskampf steckt. Auch deshalb hatte sich der TVP viel vorgenommen und ging motiviert und mit einem guten Gefühl in die Partie.

Zahlreiche Gruppen und Einzelpersonen hat die Heimatsmühle für ihren Umweltschutz gewürdigt.

Umwelt- und Naturschutzpreis vergeben

15 Bewerbungen hat die Max Ladenburger&Söhne Heimatsmühle in diesem Jahr von Privatpersonen, Gruppen und Vereinen erhalten, und alle wurden sie bei einer kleinen Feier in der Scheune neben dem Mühlenlädle mit Geldpreisen belohnt.

Dazwischen nahmen Gesellschafter Franz Xaver Ladenburger und Prokurist Helmut Winter die Auszeichnung der Preisträger vor. Diese hatten beispielsweise Wanderwege instand gesetzt, Bäume und Streuobstwiesen gepflegt und gepflanzt, Insektenhotels gebaut, Gärten angelegt, Nistkästen gebaut und betreut oder ...

Preise für Umweltschutz

Auf den 27. Umweltschutzpreis der Heimatsmühle haben sich 15 Gruppen und Einzelpersonen aus dem Ostalbkreis beworben und ihre Aktionen beschrieben. Darunter sind Vereine, Schulklassen, Kindergärten, Betriebe und Bürgerinitiativen, die sich im vergangenen Jahr für die Umwelt engagierten. So wurden beispielsweise Vogelnistkästen und Biotope angelegt oder Putzeten durchgeführt. 3000 Euro beträgt der Umweltschutzpreis, dessen Bewertung eine Jury mit Kreisökologin Brigitta Frey, Michael Roller, Naturschutzfachkraft beim Landratsamt Heidenheim, ...


Pfullendorfs Frauen feiern einen wichtigen Sieg.

TVP-Frauen tanken Selbstvertrauen

Mit einem 29:24-Sieg gegen Mitaufsteiger HSG Freiburg III haben die Handballerinnen des TV Pfullendorf Selbstvertrauen getankt. Der erste Saisonsieg für die Frauen aus dem Linzgau. Zwar musste Pfullendorf auch in dieser Begegnung auf vier Spielerinnen verzichten, aber die anderen zehn Mädchen bestätigten den Aufwärtstrend und zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung. Das Gästeteam präsentierte sich hellwach und dominierte die Anfangsphase, so stand es früh 0:3 (4.

TVP-Frauen sind Bezirksmeister

TVP-Frauen sind Bezirksmeister

Mit einem 22:17-Heimsieg gegen den TSV Dettingen/Wallhausen hat die Frauenmannschaft des TV Pfullendorf am Samstagabend in der Stadthalle zwei Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft in der Bezirksklasse gewonnen und den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Gegen den Tabellenletzten hatten die zahlreichen Zuschauer und wohl auch die Spielerinnen von Trainer Christian Matten selbst einen klaren Sieg erwartet. Doch die ungewohnt große Kulisse schien die Spielerinnen zunächst ein wenig zu lähmen.


Die Preisträger des 26. Umweltschutzpreis der Heimatsmühle.

NABU Gerstetten gewinnt den Umweltschutzpreis

Zum 26. Mal hat die Heimatsmühle – Max Ladenburger & Söhne – ihren Umweltschutzpreis ausgeschrieben. 24 Bewerbungen sind dazu eingegangen und wurden von der Jury mit Kreisökologin Brigitta Frey, Förster Matthias Roller, Gschwends Bürgermeisterin Rosalinde Kottmann, Oberforstrat Johann Reck und Naturschutzwart Hans-Rainer Schmid vom Schwäbischen Albverein bewertet. Der Preis seines Unternehmens zeige zunehmend nachhaltige Wirkung bei Schulen, Kindergärten, Organisationen oder auch Einzelpersonen, freute sich Max Ladenburger im Hüttlinger ...


Das große Also-Plakat am Marktplatz wird abgehängt.

Um 17.10 Uhr fällt das große Also-Plakat am Marktplatz

Das größte sichtbare Zeichen für das Altstadtsommerfestival in Leutkirch ist wieder aus dem Stadtbild verschwunden. Um 17.10 Uhr fiel am Dienstag das große Plakat am Marktplatz. Mit einer Drehleiter rückten zwei Also-Mitarbeiter dem Plakat unter den Augen von Also-Vorstand Tezer Leblebici zu Leibe gerückt – jetzt wird es für ein knappes Jahr eingelagert. Anbei die Liste aller freiwilligen Helfer des diesjährigen Altstadtsommerfestivals:

Also-Team: Daniela Andersch, Manuea Ansorge, Bernhard Aßfalg, Elfriede Beck, Andi ...


Geschäftsführer Franz-Xaver Ladenburger (links) mit den diesjährigen Trägern des Umweltschutzpreises der Heimatsmühle.

Heimatsmühle vergibt Umweltschutzpreis

Nicht ohne Stolz hat Franz-Xaver Ladenburger, der Geschäftsführer der seit dem Jahre 1808 bestehenden Heimatsmühle, den zum 25. Mal ausgelobten Heimatsmühle-Umweltschutzpreis verliehen. Die 23 Gruppen und Einzelpersonen erhielten zusammen Preise im Wert von 4000 Euro. Ladenburger lobte dabei das vielfältige Engagement und bat die Preisträger: „Bleiben Sie Ihrer Idee und dem so wichtigen Gedanken des Umweltschutzes treu.“

Ähnlich äußerte sich Hans-Rainer Schmid, der neben Kreisökologin Brigitta Frey, Michael Roller vom Forstrevier ...