Suchergebnis

Die JVG-Big-Band hat spannende Tage erlebt.

JVG-Big-Band absolviert Workshop in Breisach

Die Big Band des Johann-Vanotti-Gymnasiums Ehingen (JVG) hat unter der Leitung ihres Musiklehrers Simon Föhr für fünf Tage an der Jazzbegegnung baden-württembergischer Schulen in Breisach am Rhein teilgenommen. In der vom Kultusministerium organisierten Arbeitsphase musizierten die 34 jungen jazzinteressierten Schülerinnen und Schüler aus Ehingen und wurden eine Woche lang in verschiedenen Workshops zusammen mit zwei anderen Big Bands von hervorragenden Jazzdozenten unterrichtet.

Radler stürzt ohne Helm auf Kopfsteinpflaster und stirbt

Ein 55-jähriger Mann ist in Breisach am Rhein (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) bei einem Sturz mit seinem Fahrrad ums Leben gekommen. Er kam am Sonntagmorgen auf einer stark abschüssigen Straße aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall und fiel auf das Kopfsteinpflaster, wie die Polizei mitteilte. Dabei zog er sich eine Kopfverletzung zu. Der Mann trug keinen Schutzhelm. Ein Passant fand den 55-Jährigen am frühen Morgen neben seinem Rad liegend. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.


 Es geht wieder um Punkte, für die SG MADS.

SG MADS will schauen, was möglich ist

Am Samstag 19.30 geht es wieder los in der Weilandhalle. Nach der langen Sommerpause, die von den meisten Aalener Volleyballern intensiv zum Beachvolleyball genutzt wurde, freuen sich die Ostalbspieler wieder auf spannende Spiele in der heimischen Weiland- oder Heidehalle. Im ersten Match trifft Regionalligist SG Ostalb MADS Team auf den südbadischen Aufsteiger BEG United, einen absolut unbekannter Gegner.

Die Volleyballabteilungen der Vereine TB Emmendingen, TV Breisach und SV Gündlingen bilden eine Spielgemeinschaft im Bereich ...

Feuerwehrleute löschen einen Brand in einem Supermarkt. Nach ersten Schätzungen der Polizei liegt der Schaden im Millionenbereic

Feuerwehr bekämpft mit Großaufgebot Brand in Supermarkt

Ein Feuer hat in Breisach am Rhein (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) einen Supermarkt zerstört. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden wahrscheinlich im Millionenbereich, teilte ein Polizeisprecher in Freiburg am Dienstagmorgen mit. Verletzt wurde niemand.

Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte am frühen Dienstagmorgen die Brandmeldelage des Supermarktes Alarm geschlagen. Als die ersten Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach des Gebäudes.

Denkmal auf der Festung Hohentwiel.

Grausam: Als ein Befehlshaber in Oberschwaben wütete

Kaum eine historische Person ist nach vier Jahrhunderten noch so umstritten wie Konrad Widerholt, der Kommandant der Festung Hohentwiel in der zweiten Hälfte des Dreißigjährigen Krieges. Für die Historiker aus dem Bodenseeraum war er die „Geißel Oberschwabens“, ein Militär, der durch Grausamkeit und Rücksichtslosigkeit seine Macht sicherte. Dagegen sahen ihn württembergische Landeshistoriker als Retter der württembergischen Festung Hohentwiel und als protestantischen Glaubenshelden an.

Zufriedene Gesichter bei den Kämpfern des KJC Ravensburg.

Drei Landesmeistertitel für den KJC Ravensburg

Großer Erfolg für den KJC Ravensburg: Bei den Landesmeisterschaften der Karatejugend in Breisach am Rhein gewann der Verein drei Titel. Für den KJC waren Janina Murawski, Celine Müller und Lena Mikulic erfolgreich und holten sich jeweils die Goldmedaille.

Alle Nachwuchskämpfer aus Baden-Württemberg versammelten sich in Breisach am Rhein, um den Landesmeistertitel zu erkämpfen. Die Landemeisterschaft im Alter von Jugend, Junioren und U21 gilt als Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft in Erfurt.

Frachtschiff beschädigt Anleger am Rhein

Ein Kapitän hat mit seinem Güterschiff auf dem Rhein bei Breisach eine Steganlage gerammt und ist weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Erst rund anderthalb Stunden später konnte er am Mittwochabend gestoppt werden. Vermutlich habe ein technischer Fehler zu dem Unfall im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald geführt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Beamten gehen von einem hohen Schaden aus. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen.

Freunde geworden sind in Dächingen (v.l.) Wirt und Ortsvorsteher Alfons Köhler, Nicolas Emmenegger, Liebherr-Werksleiter Manfred

Chef von Liebherr-Mining besucht Mitarbeiter

Manfred Gast, Geschäfts- und Produktionsleiter der Firma Liebherr-Mining Equipment Colmar SAS, hat am Mittwoch in Dächingen sechs seiner Mitarbeiter besucht. Hier wohnten sie während ihrer mehrmonatigen Tätigkeit im Ehinger Liebherr-Werk.

Die ersten sieben Monate des vergangenen und die letzten sieben des zu Ende gehenden Jahres haben die sechs Monteure Jean-Claude Camehl, Alexandre Christ, Nicolas Emmenegger, Stéphane Foechterlé, Ludovic Muser und Damien Wiss hier gelebt und gearbeitet.

Artist Falco Traber

Hochseilartist Falko Traber: Drahtseilakt als Beruf

Für Falko Traber ist alles Kopfsache. Ob er zu Fuß über ein in großer Höhe gespanntes Seil läuft oder diesen Weg auf einem Motorrad zurücklegt: „Angst spielt sich im Kopf ab, und dort sitzt auch der Schalter, den man umlegen muss, um nicht in Panik zu verfallen“, sagt der 56-Jährige aus Breisach bei Freiburg.

„Wenn man ans Fallen denkt, fällt man.“ Der Hochseilartist mit den leicht gelockten grauen Haaren und dem dichten Schnurrbart steht seit mehr als 50 Jahren auf dem Drahtseil.

Dreijähriger verschwunden: Groß angelegte Suchaktion

Ein Dreijähriger ist am Sonntagnachmittag aus der Wohnung seiner Eltern in Breisach (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) verschwunden und hat eine groß angelegte Suchaktion der Polizei in Gang gesetzt. Der Junge habe nach derzeitigem Kenntnisstand am frühen Nachmittag die Wohnung allein zu Fuß verlassen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Familie habe die Polizei alarmiert, als sein Verschwinden bemerkt wurde. Der Junge ist blond und trug bei seinem Verschwinden eine kurze blaue Hose und ein blaues Trägershirt.