Suchergebnis

Deutscher Meister

Berlin Volleys schlagen Friedrichshafen im Expresstempo

Die Berlin Volleys haben zum elften Mal den nationalen Titel gewonnen - und das in dominierender Art und Weise.

Ausgelassen feierte Berlins Topstar Benjamin Patch in der Halle des Erzrivalen, Brasiliens Olympiasieger Eder Carbonera hüpfte wie ein kleiner Junge übers Parkett. Und Kapitän Sergej Grankin, der überragende Zuspieler aus Russland, überreichte in Corona-Zeiten seinen Kollegen mit einem Lächeln persönlich die Meister-Medaillen.

Professor Michael Haibel

Masken und Lüften bringen den besten Schutz

Aerosole gelten als einer der wesentlichen Übertragungswege für eine Covid-19-Infektion. Ein beim Wissenschaftsministerium verankerter elfköpfiger Expertenkreis Aerosole trägt die aktuellen Erkenntnisse in den relevanten Disziplinen für diesen luftgetragenen SARS-CoV-2 Infektionsweg zusammen und zeigt Forschungslücken auf. Die Expertinnen und Experten – unter ihnen Professor Michal Haibel von der Hochschule Biberach (HBC) – berät die Landesregierung hinsichtlich des Infektionsschutzes und übernimmt konkrete Arbeitsaufträge.

Coronavirus Berlin

Schule in Corona-Zeiten: Defizite offenbart

Die Corona-Pandemie hat weltweit massive Auswirkungen auf die Lernergebnisse und Entwicklungschancen von Kindern und Jugendlichen.

Wie gut die Länder mit der Situation klar gekommen sind, hängt meist mit dem Gestaltungsspielraum der Lehrer zusammen. «Bildungssysteme, in denen die Lehrkräfte gewohnt sind, eine innovative Lernumgebung zu schaffen, sind auch in schwierigen Infektionslagen ganz gut und ohne lange Schulschließung durch diese Krise gekommen», sagte der Bildungsdirektor der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit ...

Corona-Impfung

Auf diese Lockerungen dürfen sich Geimpfte freuen

Vor gut einer Woche gab das Robert-Koch-Institut (RKI) bekannt, dass vollständig gegen Corona Geimpfte bei der Verbreitung des Virus keine wesentliche Rolle spielen. Die Diskussion darüber, welche Freiheiten Geimpfte künftig bekommen sollen, nahm damit neue Fahrt auf. Die ersten Bundesländer schaffen jetzt Fakten. Unter anderem in Baden-Württemberg sollen Geimpfte künftig etwa nicht mehr in Quarantäne müssen. Die wichtigsten Fragen und Antworten:

Welche Regeln gelten künftig für vollständig Geimpfte?

Heide Ecker-Rosendahl

Heide Ecker-Rosendahl: „Würde nicht nach Tokio fahren“

Heide Ecker-Rosendahl war 1972 in München so etwas wie das strahlende Gesicht der Sommerspiele. Beim Blick auf Tokio 2021 graust es der heute 74-Jährigen.

Die damalige Goldmedaillengewinnerin im Weitsprung und mit der Staffel sowie Fünfkampf-Zweite ist strikt gegen die Austragung des Mega-Events in Japan in der Corona-Pandemie. «Das sind für mich keine Olympischen Spiele», sagte Ecker-Rosendahl der Deutschen Presse-Agentur. «Da werden Athleten für ein Schaulaufen für Sponsoren verkauft, um diese bei der Stange zu halten.

Coronavirus - Indien

Höchstwert in Indien: Mehr als 150.000 Corona-Neuinfektionen

In Indien hat die Zahl der Corona-Neuinfektionen einen neuen Höchstwert erreicht. Binnen 24 Stunden seien 152.879 neue Fälle registriert worden, teilte das Gesundheitsministerium in Neu Delhi am Sonntag mit.

Zudem wurden im gleichen Zeitraum 839 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus verzeichnet. Die Zahl der erfassten Toten seit Beginn der Pandemie stieg damit auf mehr als 169.270.

In absoluten Zahlen ist Indien mit insgesamt mehr als 13,3 Millionen bestätigten Infektionen in absoluten Zahlen das am ...

Theresia und Karl Hermle haben Goldene Hochzeit gefeiert.

Theresia und Karl Hermle reisen seit 50 Jahren miteinander durchs Leben

Die Einladungskarte liegt auf dem Tisch. Liebevoll mit Foto und Spruch, bereits vor vielen Wochen gedruckt, lädt sie zur Goldenen Hochzeit des Jubelpaares ein. Doch es darf gerade nicht sein, auf Grund der Corona Pandemie feiern Theresia und Karl Hermle ihr Jubiläum jetzt im kleinsten Familienkreis mit Kindern und Enkeln.

Am 8. April 1971 gaben sie sich auf dem Gosheimer Rathaus das Ja-Wort. Am 12. April 1971 fand die kirchliche Trauung auf dem Dreifaltigkeitsberg in Spaichingen statt.

Maracanã

Maracanã-Stadion wird nicht nach Pelé benannt

Das berühmte Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro wird nicht nach der brasilianischen Fußball-Legende Pelé benannt.

Gouverneur Claudio Castro legte sein Veto gegen eine entsprechende Gesetzesinitiative einer Gruppe von Abgeordneten des Regionalparlaments des Bundesstaates Rio de Janeiro ein. Am Vortag hatte das Regionalparlament den umstrittenen Vorschlag bereits zurückgezogen und um das Veto gebeten.

Offiziell trägt das Maracanã-Stadion den Namen «Estádio Jornalista Mário Filho» und erinnert an den Sportjournalisten Mário ...

 Bruder Bruno Haspinger ist tot.

Comboni-Missionar Bruno Haspinger stirbt in Brixen an Corona

Mit Bruder Bruno Haspinger hat die Corona-Pandemie bei den Comboni-Missionaren erneut ein Opfer gefordert. Der Brudermissionar aus Südtirol, der auch in Ellwangen Spuren hinterlassen hat, verstarb am 6. April im Alter von 81 Jahren in einem Krankenhaus in Brixen an Covid-19. Im Missionshaus der Comboni-Missionare in Brixen war am 23. März Corona ausgebrochen, acht Missionare erkrankten, drei mussten ins Krankenhaus.

Bruder Bruno Haspinger wurde am 26.

 Seit über einem Jahr sind die Mitarbeiter der Kliniken Ostalb 24 Stunden lang im Kampf gegen Covid-19 im Einsatz. Und der Kampf

Dritte Corona-Welle fordert erneut Klinikmitarbeiter

Zwei Corona-Wellen mussten die Mitarbeiter der Kliniken Ostalb bereits stemmen. Und jetzt macht ihnen die dritte Welle, einhergehend mit der grassierenden britischen Variante von Covid-19, zu schaffen.

Um eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden und nach wie vor genügend Intensivbetten zur Verfügung zu haben, seien verschiebbare Operationen auf Eis gelegt worden, sagt Professor Ulrich Solzbach, Vorstandsvorsitzender der Kliniken Ostalb im Gespräch mit den „Aalener Nachrichten/Ipf- und Jagst-Zeitung“.