Suchergebnis

 Starker Auftritt von „Nimm 2 und die Schwestern“

Röhlinger Sechtanarren zünden Faschingsfeuerwerk

Er ist etwas Besonderes, der Fasching an der Sechta. Bei ihrer ersten Prunksitzung der Session zündeten die Röhlinger Sechtanarren ein fantastisches Faschingsfeuerwerk in der ausverkauften Sechtahalle. Mehr als vier Stunden ließ das mitreißende Programm mit tänzerischen Höhenflügen, spritzigen Büttenreden und musikalischen Intermezzi den Alltag vergessen. Die Sitzungskapelle Tonics, zum 20. Mal dabei, wurde zur Rösena-Band gekürt.

Zum Auftakt „Tanze mit mir in den Himmel hinein“ schunkelte sich das närrische Volk in den ...

Femizide in Mexiko

Frauen in Mexiko erheben ihre Stimme gegen Femizide

Fátima wurde geschlagen und vergewaltigt. Die nackte Leiche des siebenjährigen Mädchens tauchte schließlich in einer Plastiktüte zwischen Müll und Abfällen wieder auf.

Ingrid Escamilla wurde von ihrem Partner erstochen, ausgeweidet und gehäutet - Fotos der grausam entstellen Leiche der 25-Jährigen tauchten in der Boulevardpresse auf und lösten in Mexiko einen Sturm der Entrüstung aus.

„Wir erheben unsere Stimme dagegen, dass das weiter passiert: dass sie uns ermorden, uns vergewaltigen, uns belästigen“, sagt die 16 Jahre ...

Faber-Castell

Faber Castell koppelt Finanzierung an Nachhaltigkeit

Der Bleistifte-Hersteller Faber Castell (Stein bei Nürnberg) hat die Refinanzierung des in Familienhand befindlichen Unternehmens mit seinen Nachhaltigkeitszielen verbunden. Das Unternehmen habe einen an Umweltkriterien geknüpften Schuldschein aufgelegt, mit dem ein Millionenbetrag eingespielt worden sei, sagte Finanzvorstand André Wehrhahn der Deutschen Presse-Agentur. Die Anleihe sei überzeichnet gewesen. Genaue Angaben zu den Konditionen und zum Volumen machte das Unternehmen nicht.

Oliver Zille

Leipziger Buchmesse mit Fokus auf Südosteuropa

Kein Gastland, aber eine Schwerpunktregion steht im Fokus der diesjährigen Leipziger Buchmesse. Literatur aus Südosteuropa solle von 2020 bis 2022 einem breiten deutschsprachigen Publikum nähergebracht werden, kündigte Buchmesse-Direktor Oliver Zille in Leipzig an.

Die Aufmerksamkeit solle unter dem Motto „Common Ground“ nachhaltig auf Literaten in Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Montenegro, Nordmazedonien, Rumänien, Serbien und Slowenien gelenkt werden.

400 Kilo schwere Statue von Denkmal in Rio geklaut

Eine 400 Kilogramm schwere und zwei Meter hohe Bronzestatue ist in Rio de Janeiro geklaut worden. Die Figur des Denkmals zu Ehren des ersten Präsidenten Brasiliens, Marechal Deodoro, stellte die Mutter des Politikers dar. Deodoro regierte das südamerikanische Land zwischen 1889 und 1891. Auf Fotos klaffte an der Stelle, an der sich die Figur befunden hatte, eine Lücke. Das Denkmal war beschädigt, Befestigungsmaterial offensichtlich entfernt worden.

Dirk Bauermann

Bauermann trainiert Tunesiens Basketballer in Olympia-Quali

Ex-Bundestrainer Dirk Bauermann von Zweitligist Rostock Seawolves übernimmt Tunesiens Basketball-Nationalmannschaft und könnte damit in der Olympia-Qualifikation auf Deutschland treffen.

Der 62-Jährige werde das afrikanische Team im Sommer beim Turnier in Kroatien betreuen, teilte der Verein aus Rostock mit. Er freue sich „auf die interessante Herausforderung“, sagte Bauermann in der Club-Mitteilung. „Meine Arbeit in Rostock wird diese neue Aufgabe in keiner Weise beeinträchtigen.

Frau steht auf der Tragfläche eines Flugzeugs

Einst war sie Geisel in der „Landshut“ - Diese Frau will die Maschine jetzt nach Berlin bringen

Weil sie sich mutig für die Passagiere der 1977 von palästinensischen Terroristen entführten „Landshut“ eingesetzt hatte, bekam Gabriele von Lutzau, geborene Dillmann, einst von Kanzler Helmut Schmidt das Bundesverdienstkreuz. Nun sucht die ehemalige Stewardess, die heute eine erfolgreiche Bildhauerin ist, in Berlin politische Unterstützung für ein RAF-Museum mit dem Flugzeugwrack auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof. Derzeit steht die „Landshut“ noch in Friedrichshafen.

Keine Chance für Langeweile: Sieben zu Eins für den Bürgerball

Wie sieht es aus, wenn Häfler eine brasilianische Nacht feiern? Wer eine Antwort auf diese Frage sucht, kann sie beim Bürgerball finden, denn genau unter dieses Motto hat der Verein zur Pflege des Volkstums seinen festlichen Abend im Graf-Zeppelin-Haus (GZH) gestellt. Schnell merkt auch der Erstbesucher dieser traditionsreichen Veranstaltung: Der Name des Vereins ist Programm. Hier geht es ums gemeinsame Feiern, um Fröhlichkeit und vor allem eine gut durchdachte und lang vorbereitete Show.

Ein alter LKW mit Anhänger

Der Zeitgeist im Becher: Die Molkerei Ehrmann feiert 100-Jähriges

Kaum hat man den Ort Oberschönegg erreicht, hat man ihn auch schon fast wieder verlassen. Klein ist die 900-Seelen-Gemeinde nordöstlich von Memmingen im Allgäu. Und trotzdem herrscht hier Hochbetrieb. Große Lastwagen manövrieren durch die engen Straßen des Ortes. Sie sind hier, um Milch zu liefern oder um Joghurt abzutransportieren. Denn das kleine Oberschönegg ist der Hauptsitz von Ehrmann – einer der größten Molkereien Deutschlands. In diesem Jahr wird das Familienunternehmen 100 Jahre alt.

Malaika Mihambo

Weitsprung-Weltmeisterin Mihambo triumphiert beim Istaf

Vier Monate nach ihrem Gold-Coup in Doha hat Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo auch beim Berliner Istaf Indoor triumphiert.

Mit ihrem 7,07-Meter-Satz im letzten Versuch riss die 26-Jährige von der LG Kurpfalz die 12.500 Leichtathletik-Fans in der Mercedes-Benz-Arena zu Beifallsstürmen hin. Sie überflog die magische 7-Meter-Marke in der Halle als weltweit erst 18. Athletin und als dritte deutsche Weitspringerin nach Weltrekordlerin Heike Drechsler (7,37 Meter/1988) und Helga Radtke (7,09 Meter/1985).