Suchergebnis

Einwohnerzahl

Deutschland hat erstmals mehr als 83 Millionen Einwohner

Mit knapp über 83 Millionen Menschen hat Deutschland so viele Einwohner wie nie zuvor. Im vergangenen Jahr wuchs die Bevölkerung um 227 000 Bürger oder 0,3 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Damit stieg die Einwohnerzahl den Angaben zufolge erstmals knapp über die Marke von 83 Millionen, die exakte Zahl zum Jahresende gab das Bundesamt mit 83,0192 Millionen an.

Grund sei, dass nach vorläufigen Ergebnissen 386 000 Menschen mehr zu- als abwanderten und zugleich die Zahl der Sterbefälle die der ...

 Die Sieger der Saarland-Rundfahrt (von links): Maurice Ballerstedt (Trikot für das beste Team), Marco Brenner (bester Nachwuchs

Georg Steinhauser gewinnt das Bergtrikot

Im Saarland ist der Nations Cup für die Juniorenklasse im Radfahren ausgetragen worden. Es waren 20 Nationalteams am Start, insgesamt mussten die Fahrer vier Straßenrennen und ein Mannschaftszeitfahren in Angriff nehmen mit einer Gesamtdistanz von 466 Kilometern. Georg Steinhauser von der Rad-Union Wangen bestritt die Rundfahrt im Trikot der deutschen Nationalmannschaft und sicherte sich als bester Kletterer das gepunktete Trikot.

Schon bei der ersten Etappe sichert sich der Wangener das Bergtrikot, als er in einer Spitzengruppe ...

Geldscheine

Abgeordneten-Pensionen künftig wohl über Versorgungswerk

Bei der Altersversorgung für Abgeordnete läuft es allen Anzeichen nach auf den Beitritt Baden-Württembergs zu einem bestehenden Versorgungswerk hinaus. Die „Stuttgarter Zeitung“ (Mittwoch) berichtete, das gemeinsame Versorgungswerk der Landtage von Nordrhein-Westfalen und Brandenburg habe den Weg für eine Aufnahme der Baden-Württemberger frei gemacht. Jedoch müssen die Landtage von Potsdam und Düsseldorf noch zustimmen. Und das Parlament in Stuttgart muss dazu noch eine Gesetzesänderung beschließen.

Affenhitze

Tierische Duschen und ein nackter Rollerfahrer

Schwitzen, ächzen, stöhnen: Die Hitze beherrscht am Mittwoch weite Teile Deutschlands. Auch in anderen Ländern ist es nicht besser. Die Extremtemperaturen hinterlassen ihre Spuren - und so mancher wird erfinderisch.

ENTBLÖSSTER ROLLERFAHRER: Vermutlich hoffte er auf kühlenden Fahrtwind - komplett nackt bis auf Helm und Sandalen war ein Motorrollerfahrer in Brandenburg unterwegs. Als die Polizei ihn am Montag bei Temperaturen von über 30 Grad stoppte, erklärte er den Beamten: „Et is halt warm, wa?

Karoline Herfurth

Karoline Herfurth dreht neuen Film

Karoline Herfurth dreht ihren vierten Film: Als Regisseurin holt sie in „Wunderschön“ Nora Tschirner, Martina Gedeck, Emilia Schüle und Joachim Król vor die Kamera, teilte die Filmfördergesellschaft Medienboard Berlin-Brandenburg in Potsdam mit. Herfurths jüngster Film hieß „Sweethearts“, darin spielte sie selbst mit und unter anderem Hannah Herzsprung.

Auch für Marc Rothemunds Film „Es ist zu deinem Besten“ mit Heiner Lauterbach, Jürgen Vogel und Inka Friedrich fällt nach Angaben des Medienboards bald die erste Klappe.

Wieder Großbrand in Brandenburg

Im Südosten des Landes Brandenburgs dehnt sich ein Waldbrand weiter aus. Es brennt nach Angaben des Landkreises auf einer Fläche von 100 Hektar in der Lieberoser Heide. Die Lage sei angespannt, aber momentan müsse man keine Evakuierung und keine Straßensperrung ins Auge fassen, sagte ein Sprecher. Gestern Abend war die Großgefahrenlage ausgerufen worden. Vor allem der immer wieder drehende Wind mache den Einsatzkräften zu schaffen, sagte der Sprecher.

"Heut ist irgendwie ein komischer Tag"

Launige Wanderungen durch die Mark Brandenburg

Um an exotische Orte zu kommen, benötigt der Reporter nur den Regionalzug. Den „Prignitz-Express“ zum Beispiel. Da steht der Besucher aus dem lauten Berlin dann schnell auf stillen Dorfplätzen, blickt in schattige Alleen, und hinten funkelt das Sonnenlicht auf einem See. Menschen sieht er meistens keine. Die muss er hier schon suchen.

Cornelius Pollmer heißt der Reporter, der sich im vergangenen heißen Sommmer aufgemacht hat, um auf den Spuren von Theodor Fontane den ländlicher Raum rund um die Hauptstadt zu erkunden.

Brand in Lieberoser Heide

Wieder Großbrand in Brandenburg: 100 Hektar in Flammen

Im Südosten des Landes Brandenburgs dehnt sich ein Waldbrand weiter aus. Es brennt nach Angaben des Landkreises auf einer Fläche von 100 Hektar in der Lieberoser Heide.

„Die Lage ist angespannt, aber momentan müssen wir keine Evakuierung und keine Straßensperrung ins Auge fassen“, sagte ein Sprecher am Dienstag. Am Montagabend war die Großgefahrenlage ausgerufen worden.

Vor allem der immer wieder drehende Wind mache den Einsatzkräften zu schaffen, sagte der Sprecher.

Ausflug in den See

„Ulla“ macht keine Pause und heizt Deutschland weiter ein

Das Hoch „Ulla“ lässt Deutschland weiter schwitzen und sorgt mit Temperaturen von bis zu 38 Grad für noch wärmeres Sommerwetter in Deutschland. Die Top-Werte können heute laut Deutschem Wetterdienst (DWD) etwa entlang des Rheins erreicht werden.

Abkühlung ist eher im Norden zu finden: An der See werden Werte um die 29 Grad erwartet. Am Montag lagen die gemessenen Höchstwerte bei 33,8 Grad, etwa in Lingen an der Ems und in Trier, wie DWD-Meteorologin Sabine Krüger berichtet.

Sparschweine

Vier Länder legen zusammen Rücklagen für Beamtenpensionen an

Bei der Anlage seiner Rücklagen für die Beamtenpensionen in Aktien tut sich Brandenburg mit drei weiteren Bundesländern zusammen. Das Quartett will sich dabei gemeinsam an sozialen und ökologischen Kriterien orientieren. Dafür ließen Hessen, Baden-Württemberg, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen zwei nachhaltige Aktienindizes entwickeln, teilten die Finanzministerien am Montag mit. Die Aktienportfolios in den Pensionsfonds der vier Länder haben derzeit ein Gesamtvolumen von rund 3,6 Milliarden Euro.