Suchergebnis

Rauchschwaden in Bühl sorgen für Aufregung

Wegen eines Schwelbrands mit starker Rauchentwicklung ist ein Mehrfamilienhaus in Bühl (Landkreis Rastatt) geräumt worden. Die Bewohner wurden am Dienstagabend in anliegenden Hotels untergebracht. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Ersten Ermittlungen zufolge hat sich der Brand nach Baumaßnahmen in einer Dehnfuge ausgebreitet. Anwohner wurden angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

PM Polizei

Feuerwehr im Einsatz

Rauchschwaden in Offenburg sorgen für Aufregung

Wegen eines Schwelbrands mit starker Rauchentwicklung ist ein Mehrfamilienhaus in Offenburg (Ortenaukreis) geräumt worden. Die Bewohner wurden am Dienstagabend in anliegenden Hotels untergebracht. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Ersten Ermittlungen zufolge hat sich der Brand nach Baumaßnahmen in einer Dehnfuge ausgebreitet. Anwohner wurden angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

PM Polizei

Schüler der Kilian-von-Steiner-Schule erinnerten an jüdische Opfer des Nationalsozialismus.

OB Rechle ruft dazu auf, für Gerechtigkeit und Menschenwürde einzustehen

102 Kerzen sind am Samstagabend beim ehemaligen Leichenhaus am jüdischen Friedhof angezündet worden, für jedes Holocaust-Opfer aus Laupheim eine. Schüler der Kilian-von-Steiner-Schule und der Laupheimer Singkreis gestalteten das Gedenken an die Zerstörung der Synagoge vor 81 Jahren.

Damals, in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938, gingen überall in Deutschland israelitische Gotteshäuser in Flammen auf. Der „Volkszorn“ breche sich Bahn, behauptete Hitlers Propagandaminister Joseph Goebbels.

Feuerwehrwagen

Feuer im Keller: Hotel am Flughafen Stuttgart geräumt

Wegen eines Brandes haben Polizei und Feuerwehr rund 230 Gäste eines Hotels am Flughafen Stuttgart und 40 Mitarbeiter in Sicherheit gebracht. Im Technikraum des Wellnessbereichs im Keller war am Samstag ein Feuer entstanden, wie die Polizei mitteilte. Das Gebäude in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) wurde geräumt. Hotelgäste und Bedienstete mussten rund 30 Minuten auf einem Parkplatz warten, bis das Feuer gelöscht war. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand.

Feuerwehrübung in Fischbach

Feuerwehren Friedrichshafen und Fischbach zeigen Bestleistung

So ist das, wenn die Feuerwehr ihre Einsätze übt. Das muss unter realen Bedingungen geschehen und kann auch mal zu Behinderungen führen. In Fischbach haben die Einsatzkräfte aus Friedrichshafen und Fischbach bei der Hauptübung 2019 gezeigt, dass sie schnell, professionell und gezielt die Lage meistern können.

Den Ernstfall hatte die Feuerwehr bereits im Dezember gehabt, als es in der Hotel-Tiefgarage brannte. Damals war die Bundesstraße auch verstopft.

Dachstuhlbrand in Freiburg

Baustrahler soll Feuer am Münsterplatz verursacht haben

Fahrlässige Brandstiftung war vermutlich der Grund für das Feuer am historischen Münsterplatz in Freiburg. Ein unsachgemäßer Umgang mit einem Baustrahler soll den Hausbrand am Freitagabend verursacht haben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Den Strahler habe eine Bewohnerin des Hauses zu dicht an entflammbaren Gegenständen aufgestellt. Ersten Ermittlungen zufolge war das Gerät nicht ausgeschaltet worden. So habe der stark erhitzte Strahler die Wohnung in Brand gesetzt.

Feuerwehr

Feuer in Hotel: Ein Verletzter

Bei einem Brand in einem Hotel in Schliersee (Landkreis Miesbach) ist ein Mensch verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer am Samstagnachmittag aus und sorgte für eine starke Rauchentwicklung. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Der Schaden beträgt rund 100 000 Euro. Warum es brannte, war noch unklar.

Feuerwehr

Mehrfamilienhaus nach Brand evakuiert

Bei einem Kellerbrand in Hösbach (Landkreis Aschaffenburg) sind sieben Bewohner eines Mehrfamilienhauses leicht verletzt worden. Das Feuer war am Montagnachmittag in dem Haus mit zwölf Wohneinheiten ausgebrochen. Nachbarn verständigten die Feuerwehr, wie ein Sprecher der Kreisbrandinspektion am Dienstag mitteilte. Einige Bewohner mussten über ihre Balkone gerettet werden, sieben wurden ambulant vom Notarzt behandelt.

Einem Sprecher der Feuerwehr zufolge war der Brand als solcher nicht außergewöhnlich groß, die im Keller gelagerten ...

Ottilie von Faber-Castell

Ottilie von Faber-Castell

Fernsehfilme über historische Frauenfiguren gibt es bei ARD und ZDF immer öfter. Ob „Katharina Luther“, Bertha Benz („Carl & Bertha“) oder Elly Beinhorn („Elly Beinhorn - Alleinflug“) - selbstbewusste Frauen stehen dabei im Mittelpunkt, ohne sich hinter Männern verstecken zu müssen.

So ist das auch bei der dreistündigen Produktion „Ottilie von Faber-Castell - Eine mutige Frau“. Das Erste zeigt sie an diesem Samstag (14.9.) um 20.15 Uhr.

Handschellen

Junger Mann wegen dreifacher Brandstiftung in U-Haft

In einem Münchner Hotel und auf zwei leerstehenden Bauernhöfen südlich der Landeshauptstadt soll ein junger Mann absichtlich Brände gelegt haben. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag nahmen Einsatzkräfte den 18-Jährigen am Vortag fest und führten ihn einem Haftrichter vor. Der Tatverdächtige kam wegen Brandstiftung in drei Fällen in Untersuchungshaft. Die Ermittler werfen dem 18-Jährigen vor, im Mai ein Bett in einem Hotelzimmer angezündet zu haben.