Suchergebnis

EU-Gipfel

EU-Gipfel zum Milliarden-Haushalt geht in die nächste Runde

Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre EU-Kollegen wollen die Verhandlungen über den milliardenschweren EU-Haushalt heute fortsetzen.

Um Kompromisslinien auszuloten, führte EU-Ratschef Charles Michel beim Sondergipfel in Brüssel bis in den frühen Morgen Einzelgespräche mit den Staats- und Regierungschefs. Am Vormittag um 10.00 Uhr solle der Gipfel mit allen 27 Vertretern in großer Runde fortgesetzt werden, teilte ein Sprecher Michels in der Nacht auf Twitter mit.

Tanzeinlage

Muti und Lugner in Eintracht auf glattem Opernball-Parket

Ein Küsschen für den Gastgeber, ein Küsschen für seinen Gast. Schauspielerin Ornella Muti und Richard „Mörtel“ Lugner lieferten als Tanzpaar auf dem Parkett des Wiener Opernballs eine perfekte Show für die rund ein Dutzend beobachtenden Kameras.

„Mit den Italienerinnen - die waren alle toll“, sagte der 87-Jährige strahlend und erinnerte sich dabei auch an frühere Opernball-Begleiterinnen wie Sophia Loren oder Model Elisabetta Canalis. Zwar hatte das minutenlange Drehen wenig mit einem Walzer gemein, aber auch Muti fühlte sich wohl ...

EU-Sondergipfel

EU-Sondergipfel ringt um Kompromiss im Haushaltsstreit

Im Streit über den milliardenschweren EU-Haushalt haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Kollegen bei einem Sondergipfel in Brüssel versucht, ihre tiefen Gräben zu überbrücken.

Ob eine Einigung möglich ist, soll sich aber frühestens am Freitag entscheiden, wie EU-Diplomaten am Donnerstagabend sagten. Ratspräsident Charles Michel führte Einzelgespräche in Serie mit den 27 Staats- und Regierungschefs, um in der Nacht einen neuen Kompromissvorschlag zu erarbeiten.

Modellflugzeuge von LOT und Condor

Bundeskartellamt: Polnische LOT darf Condor übernehmen

Das Bundeskartellamt hat die geplante Übernahme des Ferienfliegers Condors durch die staatliche polnische Luftfahrt-Holding PGL genehmigt. Der Deal verzerre den Wettbewerb nicht, begründete die Behörde in Bonn am Donnerstag ihre Entscheidung.

Allerdings ist die Übernahme noch nicht in trockenen Tüchern, denn einzelne Gläubiger und Konkurrenten wollen den Verbund aus Condor und der PGL-Airline LOT mit rund 20 Millionen jährlichen Passagieren noch verhindern.

Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen)

Kretschmann: EU muss bei KI noch stärker zusammenarbeiten

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) fordert einen europäischen Schulterschluss, um den Rückstand im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) gegenüber den USA und China aufzuholen. „Damit sich dieser Abstand nicht vergrößert, müssen wir unsere Kräfte bündeln“, sagte Kretschmann am Donnerstag in Tübingen. Nur dann habe Europa eine zweite Chance. Für den Südwesten sieht er bei der KI vor allem Chancen im Bereich von industriellen Anwendungen und des maschinellen Lernens.

Vor dem Wiener Opernball

Österreichs Fest der Feste: Opernball mit neuen Akzenten

Das Ambiente ist prächtig, die Kleidervorschriften sind streng und der Linkswalzer sollte beherrscht werden: Der 64. Opernball in Wien am Donnerstagabend ist ein so festliches Ereignis, dass sich wie in alten Zeiten wohl auch ein Kaiser wohlfühlen würde.

Doch das mag täuschen. Der diesjährige Ball tastet sich sichtbarer als seine Vorgänger-Ausgaben ins 21. Jahrhundert.

Unter den 144 Debütanten-Paaren, die den Ball eröffnen, ist mit der 21 Jahre alten Sophie Grau und der 22-jährigen Iris Klopfer aus Baden-Württemberg ...

Das EU-Parlament in Straßburg: Die Abgeordneten der 27 Mitgliedsstaaten wollen möglichst viel Geld für die Bürger rausschlagen –

Europa streitet ums Geld

Auch die Mitglieder der Europäischen Union kennen das verflixte siebte Jahr. Es ist der Zeitabstand, nach dem sich alles ums liebe Geld dreht, weil der Haushaltsplan für die kommende Finanzperiode auf den letzten Drücker fertig wird. Im europäischen Topf ist stets zu wenig drin, um allen Wünschen gerecht zu werden. Am heutigen Donnerstag will der neue Ratspräsident Charles Michel einen Kompromiss erreichen – dafür ist eine lange Nacht eingeplant. Erfahrene Beobachter glauben allerdings, dass eine Einigung erst Ende des Jahres unter deutscher ...

 EU-Präsidentin Ursula von der Leyen bei der Vorstellung der neuen Digitalstrategie am Mittwoch in Brüssel: Die Pläne sehen unte

EU startet digitale Aufholjagd

Die Europäische Union bläst zur digitalen Aufholjagd auf die USA und China und will die Nutzung von Zukunftstechniken vorantreiben. Eine neue Strategie soll die EU „zu einem globalen Vorbild für die digitale Wirtschaft“ machen. Brüssel will dafür die Nutzung von Künstlicher Intelligenz und von vernetzten Daten fördern. „Wir sind überzeugt, dass der digitale Wandel unsere Volkswirtschaften voranbringen und uns helfen kann, europäische Lösungen für globale Herausforderungen zu finden“, sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am ...

Tesla

Ab sofort: Bis zu 6000 Euro Kaufprämie für Elektroautos

Wer ein Elektroauto kauft, kann jetzt deutlich mehr Geld vom Staat bekommen. Seit Mittwoch gelten neue Kaufprämien für mehr als 250 Modelle - für rein elektrische Fahrzeuge wie für Plug-in-Hybride.

Auch rückwirkende Anträge sind möglich für Fahrzeuge, die nach dem 4. November 2019 zugelassen wurden.

Die Bundesregierung hatte die höhere Förderung bereits im vergangenen September in ihrem Klimaschutzprogramm beschlossen. Das anschließende Verfahren unter Beteiligung der EU-Kommission zog sich aber hin.

 Dunkle Wolken ziehen sich über der Weingartener Real-Filiale in der Franz-Beer-Straße 108 zusammen.

Zukunft des Realmarktes in Weingarten ungewiss

Ungewisse Zukunft für die Realmärkte in Weingarten und Tuttlingen: Die Supermarktkette Real ist vom bisherigen Eigentümer, der Metro Group, an den Finanzinvestor SCP verkauft worden.

Weil ein Großteil der 276 Real-Filialen in ganz Deutschland an andere Supermarktketten verkauft und 30 Standorte sogar ganz geschlossen werden sollen, könnte es auch die Filiale in der Weingartener Franz-Beer-Straße oder die in der Tuttlinger Rudolf-Diesel-Straße treffen.