Suchergebnis

Die Wolfsburger Christoph Höhenleitner, Torwart Felix Brückmann und Jeffrey Jikens (von links) stemmten sich gegen die Niederlag

SERC siegt vor schnellem Wiedersehen

Die Schwenninger Wild Wings haben die Hauptrunde der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erfolgreich beendet und sich als Zehnter für die Pre-Play-Offs qualifiziert. Dann gibt es ein schnelles Wiedersehen mit den Grizzlys Wolfsburg, die sich am Sonntag vor 5919 Zuschauern 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) in der Helios Arena geschlagen geben mussten.

Die Wild Wings mussten auf die verletzten Verteidiger Dominik Bittner und Stürmer Istvan Bartalis verzichten.


Kaffee und Smartphones auf dem Tisch: Am Samstag gingen die Vereinsmitglieder des Laichinger Internetvereins „Lust auf Internet

Technikgespräche bei Kaffee und Kuchen

Zum zweiten Mal hatte der Laichinger Internetverein „Lust auf Internet e.V.“, kurz „LaI“, am Samstag zu seinem „Kaffee-Klatsch“ eingeladen. Es gab nicht nur Kaffee und Kuchen für die Besucher, sondern auch zahlreiche Hilfestellungen rund um Smartphone, Internet, PC und Software.

Ab 14 Uhr war das Vereinsheim gut besucht, die freien Plätze schnell vergeben. Die hilfsbereiten Vereinsmitglieder hatten alle Hände voll zu tun, um die vielen Fragen der Besucher zu beantworten.


Voller Einsatz bis zur letzten Sekunde: Die Ravensburg Towerstars (in der Bildmitte Sören Sturm) bezwingen den EHC Freiburg.

Towerstars gewinnen im Penaltyschießen gegen Freiburg

Im Penaltyschießen haben sich die Ravensburg Towerstars am Samstagabend einen versöhnlichen Jahresabschluss beschert. In der DEL 2 gewann die Mannschaft von Coach Jiri Ehrenberger letztlich verdient mit 4:3 gegen den EHC Freiburg. In der letzten Minute der regulären Spielzeit erzielte Mathieu Pompei zuerst den umjubelten Ausgleich. Jonas Langmanns Paraden und Robin Justs Treffer sorgten dann für den ersten Sieg der Towerstars nach zuletzt fünf Niederlagen in Serie.

Will Acton erzielt den Schwenninger Siegtreffer

Die Schwenninger Wild Wings haben am Dienstagabend in der Deutschen Eishockey-Liga bei den Grizzlys Wolfsburg 3:2 (2:0, 0:0, 0:2) nach Verlängerung gewonnen.

Lediglich 82 Sekunden war die Partie alt, da gingen die Wild Wings nach einem schönen Spielzug in Front. Uli Maurer, der wieder als Verteidiger auflief, brachte einen klugen Pass auf Damien Fleury, der verlängerte auf Andrée Hult, und der Schwede in Schwenninger Diensten erzielte die Gäste-Führung.


Die Wild Wings bekommen es nach dem 5:2-Sieg gegen Bremerhaven (links Wade Bergman) am Mittwoch mit den Grizzlys Wolfsburg zu t

Maurer und Sacher fallen aus

Die Wild Wings empfangen am Mittwoch um 19.30 Uhr in der Deutschen Eishockey-Liga die Grizzlys Wolfsburg. Verteidiger Mirko Sacher und Stürmer Uli Maurer fehlen.

Die Stimmung bei den Schwenningern ist prächtig. Kein anderes Team in der Liga konnte zuletzt vier Siege in Folge in der DEL einfahren. „Wir sind vielleicht die Mannschaft der Stunde, Wolfsburg ist aber die Mannschaft der letzten vier fünf Jahre“, versucht SERC-Trainer Pat Cortina der Euphorie entgegenzuwirken und auch jedem klar zu machen, vor welch schwerer Aufgabe die ...


Wald bei Heroldstatt an einem schönen Herbstabend.

So langsam heißt es Abschied nehmen

Braun-bunte Wälder und blauen Himmel, dazu 20 Grad und mehr hat uns der Traumherbst zuletzt auf der Laichinger Alb beschert. Dieses Foto gelang unserem Fotografen Michael Brückmann vor Kurzem bei Heroldstatt an einem schönen Herbstabend. Doch die Wetterlage ändert sich, langsam aber sicher wird’s auch auf der Alb grauer, kälter und nasser, sagt die Wetterprognose. Aber es gibt ja auch viele schöne Dinge, die man in der heimischen Stube machen kann.

Unabhängige Beratung

So planen Verbraucher ihre Altersvorsorge

Längst steht fest: Die gesetzliche Rente allein reicht nicht mehr. „Um die Einschnitte des Gesetzgebers auszugleichen, sollte jeder zusätzlich eine private oder betriebliche Altersvorsorge abschließen“, rät Manuela Budewell von der Deutschen Rentenversicherung Bund.

Es gibt eine Flut an Produkten, um für das Alter vorzusorgen. „Dadurch sind die Anforderungen an die Rentenberatung, aber auch an den einzelnen Verbraucher gewachsen“, sagt Bernd Brückmann von der Stiftung Warentest.


Sehr gut besucht war das Konzert des Gesangvereins Frohsinn am Sonntag in der katholischen Laichinger Kirche.

Die Glocke – eindrucksvoll interpretiert

Der Gesangverein Frohsinn Laichingen hat am Sonntagabend in der vollbesetzten katholischen Kirche Maria Königin sein diesjähriges Jahreskonzert abgehalten. Als Vorlage wurde „Die Glocke“ von Friedrich Schiller (1759-1805) in der Vertonung von Andreas Romberg (1767-1821) musikalisch inszeniert. Unter Leitung von Hellmut Stolz wirkten der Gesangverein Frohsinn, Christian Riesner am Klavier und elf Solisten mit.

Als Solisten traten auf: Uschi Fasolin, Bärbel Kohn, Christine Fasolin, Sabine Graser-Kühnle, Elke Tuchnowski, Richard ...

Selbst Glocken der Stadtkirche konzertieren mit

Die Glocken konzertieren mit

Das Premierenfieber steigt: Am Reformationsfest, 31. Oktober, hat das jüngste Werk des Aalener Komponisten Edgar Mann Uraufführung. In Auftrag gegeben hat es die evangelische Kirchengemeinde Aalen. Anlass ist das Doppeljubiläum „250 Jahre Stadtkirche“ und „500 Jahre Reformation“. An dem Konzert sind in Aalen gut 200 Mitwirkende beteiligt, nimmt man alle Aufführungen – weitere finden statt in Giengen, Metzingen und Gmünd - zusammen, sind es an die 500.


Konzentrierte Blicke gen Himmel.

Regengrau kann dem Feuer der Drachenfans nichts anhaben

Beim 18. Laichinger Drachenfest, einem der größten im süddeutschen Raum, hat sich gezeigt: Egal, wie das Wetter ist, ein Besuch im Hangar des Laichinger Flugsportvereins ist für viele immer Pflicht. Am Samstag und Sonntag präsentierten knapp 100 Drachenbegeisterte aus dem süddeutschen Raum und der Schweiz zahlreiche Vorführungen mit Einleinern, Zwei- und Vierleinern, mit stablosen Großdrachen und vielen Windspielen.

Am Samstag noch herrschten ideale Bedingungen für die Drachenflieger: am Himmel Wind und zumindest kein Regen, so dass ...