Suchergebnis

Freitagsspiel

Der 23. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Der 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga startet mit dem Freitagsspiel Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt um 20.30 Uhr. Die weiteren Begegnungen im Überblick.

FC Bayern München - 1. FC Köln (Samstag, 15.30 Uhr)

SITUATION: Nach zwei Bundesliga-Spielen mit nur einem Punkt wollen die Münchner - inspiriert durch das 4:1 in der Champions League bei Lazio Rom - wieder durchstarten. Köln steht im Abstiegskampf unter Druck.

STATISTIK: Zum 100.

Marco Rose

Gladbach hofft im Spitzenspiel auf Trendwende

Trainer Marco Rose hofft, dass Borussia Mönchengladbach in seiner Heimatstadt Leipzig eine Trendwende gelingt.

Trotz zuletzt vier Bundesliga-Spielen ohne Sieg und dem 0:2 in der Champions League gegen Manchester City geht der 44-Jährige mit Zuversicht in das schwere Duell am Samstag (18.30 Uhr/Sky) beim Tabellenzweiten RB Leipzig: «In der für uns nicht ganz einfachen Situation sehen wir in jedem nächsten Spiel die Chance, wieder in die Spur zu kommen.

Oliver Mintzlaff

Leipzig-Chef Mintzlaff will keinen Meisterkampf ausrufen

Der Meisterjäger Nummer eins ist kleinlaut geworden. Die Gier nach einem Titel ist bei RB Leipzig nach wie vor groß, doch reden will darüber plötzlich keiner mehr.

«Es macht keinen Sinn, unser Saisonziel Champions-League-Qualifikation über Bord zu werfen und zu sagen, wir greifen die Bayern an», sagte Vorstandschef Oliver Mintzlaff im ZDF-Morgenmagazin. Die leisen Töne scheinen offensichtlich die neue Strategie des ambitionierten Fußball-Bundesligisten zu sein, der als Zweiter zwischenzeitlich sieben Punkte Rückstand auf Bayern ...

Gratulation

Darüber spricht die Liga: Juwel, Top-Spiel und Aufholjagd

Für Bayern-Ausnahmetalent Jamal Musiala steht nach dem 4:1 der Münchner in der Champions League bei Lazio Rom ebenso, wie für Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose nach dem ernüchternden 0:2 gegen Manchester City, wieder der Alltag in der Fußball-Bundesliga an.

Musiala und seine Teamkollegen wollen am Samstag gegen den 1. FC Köln ihr kleines Erstliga-Tief überwinden. Die Gladbacher bestreiten das Top-Spiel des 23. Spieltages bei Bayerns ärgstem Rivalen RB Leipzig.

Bayer Leverkusen - Young Boys Bern

Leverkusen macht die Blamage komplett - Patzer von Lomb

Die Berner Spieler hüpften im Strafraum im Kreis, die Leverkusener rannten schnurstracks in die Kabine: Die totale Blamage für die Fußball-Bundesliga in der Europa League ist perfekt.

Bayer Leverkusen hat am späten Abend die Ehre der deutschen Eliteliga nicht gerettet und ist bereits in der Zwischenrunde des kleinen Europacups ausgeschieden. Die Werkself verlor gegen den Schweizer Double-Sieger Young Boys Bern nach dem 3:4 im Hinspiel auch im eigenen Stadion mit 0:2 (0:0).

Roman Bürki

Hazard, Zagadou und Bürki vor Rückkehr ins BVB-Team

Bei Borussia Dortmund entspannt sich rechtzeitig vor dem Start in die entscheidende Saisonphase die personelle Lage.

Für das Heimspiel am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Arminia Bielefeld kann der Fußball-Bundesligist erstmals seit Wochen wohl wieder mit Thorgan Hazard, Dan-Axel Zagadou, Roman Bürki und Lukasz Piszczek planen. «Sie hatten eine gute Trainingswoche. Da sah bei allen ganz gut aus. Wir haben noch eine Testung vor uns, dann werden wir sehen, wer am Samstag wieder zur Verfügung steht», sagte Trainer Edin Terzic.

Julian Nagelsmann

RB-Coach Nagelsmann erwartet Gladbacher Rotation

Julian Nagelsmann von RB Leipzig erwartet im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach eine Rotation beim Kontrahenten.

«Wir versuchen zu prognostizieren, wer beginnt und wer spielen wird. Vor dem Spiel in der Hinrunde war es auch so, dass Marco ein bissel gewechselt hat, das ist ganz normal wenn du unter der Woche Champions League spielst und ein paar Spieler angeschlagen sind», sagte Nagelsmann vor dem Duell am Samstag (18.

Markus Gisdol

Köln hofft gegen Bayern auf nächsten Auswärtscoup

Der abstiegsbedrohte 1. FC Köln hofft vor dem Spiel beim Rekordmeister FC Bayern München auf einen weiteren Auswärtserfolg gegen ein Topteam der Fußball-Bundesliga. «Wenn Bayern dir was gibt, dann solltest du bereit sein, es auch zu nehmen», sagte FC-Trainer Markus Gisdol am Donnerstag.

Die Kölner haben in dieser Saison bereits bei Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach gewonnen. Zudem gab es ein 0:0 bei RB Leipzig. Am Samstag (15.

Inter-Coach

Team in Isolation: Mehrere Corona-Fälle bei Inter Mailand

Nach mehreren Corona-Fällen beim italienischen Fußballclub Inter Mailand ist die Mannschaft des Serie-A- Spitzenreiters in Isolation.

Bei Corona-Tests hätten insgesamt fünf Offizielle ein positives Ergebnis erhalten, teilte der Club mit. Darunter seien die Club-Offiziellen Alessandro Antonello und Giuseppe Marotta, Sportdirektor Piero Ausilio sowie der Club-Anwalt und ein weiterer Mitarbeiter. Trainer und Mannschaft folgten den Vorschriften, hieß es.

Markus Gisdol

Köln hofft gegen Bayern auf nächsten Auswärtscoup

Der abstiegsbedrohte 1. FC Köln hofft vor dem Spiel beim Rekordmeister FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr/Sky) auf einen weiteren Auswärtserfolg gegen ein Topteam der Fußball-Bundesliga.

«Wenn Bayern dir was gibt, dann solltest du bereit sein, es auch zu nehmen», sagte FC-Trainer Markus Gisdol. Die Kölner haben in dieser Saison bereits bei Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach gewonnen. Zudem gab es ein 0:0 bei RB Leipzig.