Suchergebnis

Die Ruine von außen

Ruine in Neu-Ulmer Innenstadt soll im Herbst abgerissen werden

Seit mehr als einem Jahr steht im Herzen von Neu-Ulm eine Bauruine. Das ehemalige Bettenhaus Renftle sollte kernsaniert und zum Vorzeigeprojekt „P3 – Wohnen und Arbeiten am Petrusplatz“ umgebaut werden. Doch dann ging die Firma Steinle Wohnbau pleite, die Arbeiten wurden eingestellt, und statt einer Luxusimmobilie entstand ein Schandfleck.

Die Sparkasse Ulm strebte als Hauptgläubiger der insolventen Firma einen Rettungserwerb an, um den wirtschaftlichen Schaden zu begrenzen.

Direkt am Neu-Ulmer Petrusplatz gestaltete sich eine Kernsanierung des alten Geschäftshauses zu einem Wohn- und Geschäftshaus sc

Ruine am Petrusplatz droht die Zwangsversteigerung – Gläubiger kritisieren Sparkasse

Es droht die Zwangsversteigerung der Steinle-Ruine am Neu-Ulmer Petrusplatz. Wie Insolvenzverwalter Martin Hörmann auf Nachfrage unserer Zeitung sagt, würden die Verhandlungen mit dem Hauptgläubiger, der Sparkasse Ulm, stocken. Falls es keine Einigung gegen sollte, wäre eine Durchsetzung eines Anspruchs mit staatlichen Machtmitteln eine Option. „Aktuell gehe ich nach wie vor davon aus, dass eine Lösung zwischen der Sparkasse und den Käufern möglich ist“, so Hörmann.

Das Gebiet rund um die Sparkasse in Blaustein ist weiträumig abgesperrt.

Großeinsatz der Polizei wegen Bombendrohung gegen die Sparkasse

Schwerbewaffnete Polizisten sichern die Straßen ab. Absperrbänder flattern im Wind. Und drinnen in der Sparkassen-Filiale in Blaustein schnüffeln Hunde. Sie suchen etwas Verdächtiges. Eine Bombendrohung hatte die Bank am Freitagmorgen erreicht. Doch die Beamten konnten recht schnell Entwarnung geben.

Es herrschte Aufregung, da es am Freitagvormittag gegen 9.20 Uhr rund um das Sparkassen-Gebäude zu dem größeren Polizeieinsatz kam. Nicht nur die Straßen, auch der Bahnverkehr war während des Einsatzes gesperrt.

 Steinle Wohnbau ist insolvent, die Baustelle am Petrusplatz wurde geräumt.

Sparkasse Ulm übernimmt Ruine in Neu-Ulms Stadtmitte

Das Verkaufsverfahren ist abgeschlossen, die Sparkasse Ulm übernimmt das Bauprojekt „P3“ in Neu-Ulm. Insolvenzverwalter Martin Hörmann ist mit dieser Lösung nur bedingt zufrieden, denn keines der vorliegenden Angebote sei attraktiv genug gewesen, um eine „wirtschaftlich sinnvolle Lösung“ zu erzielen. Für die Sparkasse Ulm als Gläubigerin sei dieses Ergebnis bedauerlich, sie werde das Objekt in ihren Bestand übernehmen, um den durch die Insolvenz entstandenen Schaden zu begrenzen.

 Ein Verwirrter hat einen Polizeieinsatz in Ehingen ausgelöst.

Verwirrter Mann läuft mit Messern in Ehinger Sparkasse

Ein nach Polizeiinformationen mit zwei Messern bewaffneter 31-jähriger Mann hat am Mittwochmittag einen Einsatz in Ehingen ausgelöst. Der offensichtlich verwirrte Mann hatte die Räumlichkeiten der Ehinger Filialdirektion der Sparkasse am Mittag betreten. „Es hieß, dass die Person bewaffnet sei“, berichtet Polizeisprecher Wolfgang Jürgens.

Der Mann betrat die Bank. An der Kasse hielt sich eine 62-Jährige auf. Mit den Messern in der Hand soll der Mann gegen eine Scheibe geschlagen haben.

 Laichingens Geschäftsstellenleiter Thorsten Mangold.

Nichts geht mehr: Sparkasse Ulm ist sauer auf die Telekom - und fühlt sich ausgeliefert

Drinnen hält eine Notbesetzung Stellung, draußen vor der Sparkasse steht ein mobiler Geldautomat, damit Kunden überhaupt Geld abheben können. Seit fast einer Woche ist die Datenleitung der Laichinger Geschäftsstelle der Sparkasse Ulm tot. Grund: Arbeiten der Telekom an einem Verteilerkasten. Wann das Problem behoben sein wird, steht in den Sternen.

Man hoffe „stündlich“, so Boris Fazzini, Pressesprecher der Sparkasse Ulm, am Montag zur SZ, dass die Telekom den Schaden beheben kann.


Nach einer neuen Studie des Bundesverbandes deutscher Banken bewahren 20 Prozent der Sparer mehr als 500 Euro Cash zu Hause auf

Sicherheit für Wertsachen und Bargeld

Bankenkrise, Eurokrise, Zinskrise: Das Vertrauen von Sparern und Privatanlegern in die Finanzmärkte ist strapaziert. Viele kaufen Gold oder andere Sachwerte, viele horten Bargeld. Die Nachfrage nach Schließfächern ist stark gestiegen, gleichzeitig hat sich das Filialsterben verschärft. Wie knapp sind die freien Kapazitäten? Wie groß ist die Preispanne? Und wie sieht es mit dem Versicherungsschutz aus?

Welche Geldhäuser haben freie Kapazitäten?


Wer normalerweise wie hier am Ehinger Tor mit dem Bus unterwegs ist, muss sich am Mittwoch und Donnerstag womöglich nach Altern

Verdi-Streik lähmt Ulm am Mittwoch und Donnerstag

In ganz Deutschland legen Müllmänner, Kindergärtner, Busfahrer und andere Beschäftigte im Öffentlichen Dienst ihre Arbeit nieder – sie kämpfen für höhere Löhne. Einer der Streik-Schwerpunkte im Südwesten ist Ulm, wie die Gewerkschaft Verdi ankündigt. Auch Neu-Ulm ist betroffen, weil die SWU Verkehr für die Buslinien in beiden Städten zuständig ist. Die Beschäftigen seien bereit zu kämpfen, kündigte Maria Winkler, die Geschäftsführerin des Verdi-Bezirks Ostwürttemberg-Ulm an.


Warfen einen Blick auf den bevorstehenden Sparkassen-Cup und die Zukunft des internationalen Ehinger Handballturniers: (v. l.)

Ehinger Sparkassen-Cup: Vorfreude auf „feinsten Handballsport“

Nach dem Teilnehmerfeld beim Sparkassen-Cup am 12./13. August steht nun auch die Einteilung der Gruppen des internationalen Handballturniers in der Ehinger Längenfeldhalle fest. Veszprém, Zagreb und Göppingen spielen in der einen, Titelverteidiger Nantes, Berlin und Stuttgart in der anderen Gruppe. Dies gaben der Ehinger Verein zur Förderung des Handballsports (EVFH) als Veranstalter und die Sparkasse Ulm als Hauptsponsor des Turniers bei einer Pressekonferenz in Ehingen bekannt.


Der Neubau der Sparkasse Ulm: Ander Spitze des Instituts folgt Stefan Bill auf Manfred Oster.

Stefan Bill folgt auf Sparkassen-Chef Manfred Oster

Wechsel an der Spitze der Sparkasse Ulm: Stefan Bill (45), seit 2013 als Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Altötting-Mühldorf, tätig, wird die Nachfolge von Manfred Oster antreten, der im Oktober 2017 seinen 65. Geburtstag feiert und Ende März 2018 in den Ruhestand eintreten wird. Das teilte die Sparkasse Ulm am Mittwoch mit. Mit über 32 Jahren Vorstandserfahrung zählt Oster zu den dienstältesten Vorständen in Deutschland. Seit der Jahrtausendwende prägte er als Vorstandsvorsitzender in entscheidender Weise die Entwicklung der ...