Suchergebnis

Stefan Raab

Mediengruppe RTL baut Programm aus

Die Mediengruppe RTL Deutschland will inmitten der Corona-Krise ihr Programm ausbauen.

„Man hätte damit rechnen können, dass unsere Programmvielfalt abnimmt durch die Corona-Krise und dass wir produktionsbedingt an programmlicher Bandbreite verlieren. Das Gegenteil ist richtig“, sagte der Geschäftsführer Inhalte & Marken der Mediengruppe, Stephan Schäfer, der Deutschen Presse-Agentur. „Die Vielfalt wird so groß sein wie noch nie.“

Bei den Eigenproduktionen stelle man beim Sender RTL inzwischen einen Rekord auf, ...

Kommissarin Lucas - Löwenherz

Rätsel-Spaß vor Krimi-Spannung

Mit einer prominent besuchten Quiz-Show hat sich das Erste am Samstagabend den Quotensieg gesichert. Bei „Gefragt - Gejagt“ begrüßte Moderator Alexander Bommes angekündigte Gäste wie Verona Pooth, Jasmin Tabatabai, Laura Wontorra, ChrisTine Urspruch und Boris Becker.

Das schauten sich 3,93 Millionen Zuschauer an, was einem Marktanteil von 18,2 Prozent entsprach. Kurz zuvor hatten bei der „Tagesschau“ im Ersten sogar 4,37 Millionen Menschen eingeschaltet (Marktanteil 22,2 Prozent).

 Becker-Faust und Urschrei: Martin Hahn jubelt nach Bekanntgabe des Ergebnisses bei der Nominierungsveranstaltung der Grünen.

Trotz Querelen: Martin Hahn bleibt das Gesicht der Grünen am Bodensee

„Yes! Come on!“ schreit der Grüne Landtagsabgeordnete Martin Hahn, er ballt beide Fäuste wie Boris Becker in seinen besten Zeiten und lässt einen Urschrei folgen. Um kurz vor halb zehn hatte Versammlungsleiter Thomas Henne am Donnerstagabend im Hugo-Eckener-Saal des GZH das Ergebnis der Kampfabstimmung um die Nominierung bekannt gegeben: Birgit Zauner 27 Stimmen, Andrea Rehm 22 Stimmen, Martin Hahn 78 Stimmen. Damit ist klar: Hahn tritt bei der Landtagswahl am 14.

Zverev und Ferrer

Nächster Versuch: Zverev denkt an Spanier Ferrer als Coach

Der Nächste bitte? Auf dem Weg in die nach wie vor unsichere Zukunft nach der Corona-Pause setzt Tennis-Star Alexander Zverev offensichtlich mal wieder auf einen neuen Trainer.

Wie die spanische Sportzeitung „Marca“ berichtet, soll Zverev nun in Monte Carlo mit dem früheren spanischen Topspieler David Ferrer trainieren. Zwei Wochen lang wollen sich Zverev und Ferrer demnach besser kennenlernen, danach soll eine Entscheidung fallen, ob der 38 Jahre alte Ferrer in Zukunft an der Seite von Zverevs Vater Alexander Senior für den ...

Tennis-Legende

Boris Becker liefert sich Twitter-Zank mit Kyrgios

Tennis-Ikone Boris Becker hat sich via Twitter einen verbalen Schlagabtausch mit Nick Kyrgios geliefert. Der 52-Jährige bezog sich damit offensichtlich auf die Kritik von Kyrgios an dem Verhalten von Alexander Zverev in der Coronavirus-Krise, nachdem ein Party-Video aufgetaucht war.

„Ich mag keine Ratten! Wer einen Sportskameraden oder eine Sportskameradin zurechtweist, ist kein Freund von mir“, schrieb Becker. Kyrgios solle in den Spiegel schauen und nicht denken, er sei etwas Besseres.

Sebastian Vettel

Formel-1-Standort Deutschland als Auslaufmodell

Vom Bestseller zum Auslaufmodell: Ungebremst steuert der Formel-1-Standort Deutschland einer tiefen Zäsur entgegen. Nach dem Abschied von Sebastian Vettel bei Ferrari könnte 2021 erstmals nach 30 Jahren wieder kein deutscher Pilot in der Rennserie dabei sein.

Und durch den jetzt angekündigten Ausstieg von RTL verschwindet die Königsklasse des Motorsports dann auch nach drei Jahrzehnten weitgehend aus dem frei empfangbaren Fernsehen. Die Boom-Zeiten sind schon länger vorbei, nun könnte die Formel 1 im Autoland zurück in die Nische ...

Spatenstich

Freude bei Boris Becker: Grünes Licht für Tour und Akademie

Boris Becker fuhr in einer Nobelkarosse vor, beim Spatenstich für die nach ihm benannte Internationale Tennis-Akademie gab sich Deutschlands Tennis-Legende dann aber hemdsärmelig.

Bei der feierlichen Zeremonie auf dem 48.000 Quadratmeter großen Gelände im hessischen Hochheim gab Becker den offiziellen Startschuss für den Bau des 22-Millionen-Euro-Projekts, das im Herbst 2021 abgeschlossen sein soll.

„Es ist toll, dass die Pläne trotz der Corona-Krise wahr gemacht wurden.

US Open

Trotz Corona: US Open sollen wie geplant stattfinden

Die US Open der Tennisprofis in New York sollen trotz der Coronavirus-Pandemie stattfinden.

Nach Informationen der „New York Times“ planen die Organisatoren, das Grand-Slam-Turnier vom 31. August bis 13. September unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen und ohne Zuschauer durchzuführen. New York ist besonders schwer von der Coronavirus-Pandemie betroffen. Daher müssen die Pläne noch von der Politik genehmigt werden.

Die Zeitung beruft sich auf vier mit den Plänen befasste Personen, die anonym bleiben wollen, weil ...

Boris Becker

Becker: Meine Kinder erleben Rassismus einmal die Woche

Die Kinder von Deutschlands Tennis-Legende Boris Becker sind häufig rassistischen Anfeindungen ausgesetzt.

„Meine älteren drei Kinder erleben mindestens einmal die Woche einen rassistischen Vorfall, daher bin ich mit ihnen im ständigen Austausch über dieses Thema“, sagte der 52-Jährige der „Bild am Sonntag“. Der jüngste Sohn Amadeus sei mit seinen zehn Jahren „zum Glück noch etwas jung und nicht so wie seine großen Geschwister allein unterwegs“.

Barbara Becker

Barbara Becker will sich nicht an Rassismus gewöhnen

Die Unternehmerin Barbara Becker (53) sieht den gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd als Ermahnung zum Handeln.

„Ich will und werde mich an Rassismus und Diskriminierung nie gewöhnen können und auch nicht wollen“, sagte Becker dem Magazin „Gala“. Wichtig sei, dass man ein gutes Selbstbewusstsein für sich entwickele und dieses immer wieder pflege.

„Ein ganz wichtiger Punkt auch bei Kindern. Kinder müssen wir so erziehen und fördern, dass sie ohne Minderwertigkeitskomplex groß werden“, meinte Becker, die mit der ...