Suchergebnis

 Die Bürger von Hochdorf wählen am 8. November einen neuen Bürgermeister. Der Rat hat jetzt die Termine und Regularien festgeleg

Hochdorf wählt am 8. November einen neuen Bürgermeister

Die Bürgermeisterwahl in Hochdorf ist auf Sonntag, 8. November, terminiert. Sollte kein Kandidat auf Anhieb eine absolute Mehrheit der Stimmen erhalten, findet eine Neuwahl drei Wochen später, am 29. November, statt.

Nach dem Ausscheiden von Bürgermeister Klaus Bonelli zum Ende dieses Monats muss die Wahl zwischen 1. September und 30. November abgehalten werden. Der Gemeinderat folgte dem Vorschlag der Verwaltung und legte den Termin auf 8.

Klaus Bonelli ist seit 1999 Bürgermeister von Hochdorf.

„Fast keinen Abend mehr zu Hause“: Hochdorfs Bürgermeister erklärt seinen Rücktritt

Der Hochdorfer Bürgermeister Klaus Bonelli hat am Dienstagabend am Ende der Gemeinderatssitzung für alle überraschend seinen Rücktritt erklärt. Im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ erläutert er zwei Tage später seine Beweggründe.

Die Entscheidung sei ihm nicht leichtgefallen und sie sei auch kein Schnellschuss. „Ich habe mir lange Gedanken gemacht im Vorfeld und als die Entscheidung gefallen war, habe ich mir ein zeitliches Limit gesetzt“, erklärt er.

Klaus Bonelli ist seit 1999 Bürgermeister von Hochdorf.

Familie ist wichtiger: Bürgermeister tritt zurück

Völlig überraschend hat Hochdorfs Bürgermeister Klaus Bonelli am Dienstagabend seinen Rücktritt erklärt. Am Ende der öffentlichen Gemeinderatssitzung verlas er eine Erklärung. Bonelli ist seit 1999 Bürgermeister der kleinen Gemeinde.

In seiner Rede sagte er, dass es für ihn der schönste Job der Welt sei, Bürgermeister von Hochdorf zu sein. Schon bei seiner ersten Wahl 1999 habe ihn das Vertrauen der Bürger sehr geehrt. Und als er dann zweimal wiedergewählt worden sei, zuletzt 2015, habe ihn das immens gefreut.

Rainer Steck will den FV II in der Rückrunde wieder in die Erfolgsspur führen.

Steck sitzt weiter fest im Sattel

Mit dem 4:2-Sieg gegen die TSG Balingen II ist die U 23 des FV Ravensburg mit einem positiven Erlebnis in die Winterpause gegangen. Die Erleichterung darüber war groß, denn seit Anfang Oktober passten die Ergebnisse in Der Fußball-Landesliga nicht mehr.

Die U 23 des FV Ravensburg hat bisher eine zweigeteilte Saison hinter sich. Es ging gut los: mit deutlichen Siegen gegen Landesliga-Konkurrenten in den ersten beiden Pokal-Runden und sieben Punkten aus drei Partien in der Liga – inklusive der Tabellenführung.