Suchergebnis

Ehemaliger Riedlinger Bürgermeister ist verstorben

Hans-Georg Bosem, Riedlingens Bürgermeister von 1990 bis 1998 ist tot. Er starb im Alter von 78 Jahren nach einer schweren Krebserkrankung. Zuletzt lebte er in Eckental bei Nürnberg. Die Urnenbeisetzung findet auf dem Friedhof in Eschenau statt.

Der gebürtige Schlesier, der zuvor in Frickingen im Bodenseekreis gerade in seine zweite Amtszeit als Bürgermeister gewählt worden war, trat in Riedlingen die Nachfolge von Ernst Wetzel an und setzte sich bereits im ersten Wahlgang gegen sechs Mitbewerber durch.

Tipps der Redaktion: Das sind die Top-Geschichten dieser Woche vom Bodensee

Alleinerziehende über­weist fünfstelligen Be­trag an angeblichen Rammstein-Sänger Mit harmlos anmutenden Chat-Nachrichten fängt alles an. Einige Monate später ist Jasmin M. aus dem Bodenseekreis zehntausende Euro los.

Ein Betrüger hat ihr vorgegaukelt, Rammstein-Frontmann Till Lindemann zu sein - und sie ist darauf hereingefallen. Jetzt erzählt das Betrugsopfer, wie es überhaupt dazu kam. Hier lesen Sie die ganze Geschichte.

Alkoholverbot und Leinenpflicht: So will Lindau Partyexzesse unterbinden  Lindau bekommt wohl ...

Gelungene Landung von Ultraleichtflugzeug nach Motorschaden

Trotz eines gravierenden Motorproblems hat ein Pilot sein Ultraleichtflugzeug in Tettnang (Bodenseekreis) sicher zu Boden gebracht. Bei dem Notfall-Manöver am Donnerstagabend sei niemand verletzt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Bereits wenige Minuten nach dem Start vom Flugplatz Wildberg traten demnach akute Motorprobleme auf und der Propeller blockierte. Dem erfahrenen 63 Jahre alten Piloten, der allein im Flugzeug saß, sei es gelungen, seine Maschine auf einer Wiese zu landen.

 Von links: Florian D. (Hospitant), Timon A., Clemens W., Luis O., Pascal S. (vorne); Schwimmer: Fabian N.; von rechts: Jan S.,

Zuwachs an Strömungsrettern im DLRG Bezirk Bodenseekreis

Nach ereignisreichen Lehrgangstagen in Österreich kehrten Anfang September sieben neue Strömungsretter mit abgeschlossener Ausbildung an den Bodensee zurück.

Bei Sonnenschein und perfekten Wasserbedingungen wurden die Anwärter aus dem Bodenseekreis, aufgeteilt auf zwei Lehrgänge, in Kössen und Lofer (Österreich) empfangen. Nachdem alle Teilnehmer bereits im Vorfeld ihre schwimmerischen Leistungen unter Beweis stellen mussten, folgte vor Ort der prüfungsrelevante Cooper-Test.

Zwei Prüflinge während des praktischen Prüfungsteils Schleppen in Kiellinie. Kurz darauf mussten die zwei den Havaristen längs

Sechs neue Bootsführer im DLRG Bezirk Bodenseekreis

Bereits seit Anfang des Jahres fand unter der Leitung von Fabian Nickl, in der Kooperation mit dem DLRG Bezirk Ravensburg sowie dem DLRG Landesverband Württemberg, der Theorieunterricht statt. Um allen Corona-Auflagen gerecht zu werden, wurden die 30 Unterrichteinheiten unter höchstem Aufwand online durchgeführt. Durch ein Hygienekonzept konnten im Laufe des Jahres an insgesamt drei Praxisausbildungsterminen die Ausbildungsinhalten Ein- und Auswassern von Booten, Motorenkunde, Bootstechnik, Kenntnisse zu den verschiedenen Rettungs- und ...

Zwei Prüflinge während des praktischen Prüfungsteils Schleppen in Kiellinie. Kurz darauf mussten die beiden den Havaristen län

Sechs neue Bootsführer im DLRG Bezirk Bodenseekreis

Bereits seit Anfang des Jahres fand unter der Leitung von Fabian Nickl, in der Kooperation mit dem DLRG Bezirk Ravensburg sowie dem DLRG Landesverband Württemberg, der Theorieunterricht statt. Um allen Corona-Auflagen gerecht zu werden, wurden die 30 Unterrichteinheiten unter höchstem Aufwand online durchgeführt. Durch ein Hygienekonzept konnten im Laufe des Jahres an insgesamt drei Praxisausbildungsterminen die Ausbildungsinhalten Ein- und Auswassern von Booten, Motorenkunde, Bootstechnik, Kenntnisse zu den verschiedenen Rettungs- und ...

Zwei Prüflinge während des praktischen Prüfungsteils Schleppen in Kiellinie. Kurz darauf mussten die zwei den Havaristen längs

Sechs neue Bootsführer im DLRG Bezirk Bodenseekreis

Bereits seit Anfang des Jahres fand unter der Leitung von Fabian Nickl, in der Kooperation mit dem DLRG Bezirk Ravensburg sowie dem DLRG Landesverband Württemberg, der Theorieunterricht statt. Um allen Corona-Auflagen gerecht zu werden, wurden die 30 Unterrichteinheiten unter höchstem Aufwand online durchgeführt. Durch ein Hygienekonzept konnten im Laufe des Jahres an insgesamt drei Praxisausbildungsterminen die Ausbildungsinhalten Ein- und Auswassern von Booten, Motorenkunde, Bootstechnik, Kenntnisse zu den verschiedenen Rettungs- und ...

 Besuch des Generalkonsuls der Republik Kosovo, Imer Lladrovci (rechts) in Friedrichshafen. Erster Bürgermeister Fabian Müller (

Konsul der Republik Kosovo zu Gast in Friedrichshafen

Friedrichshafens Erster Bürgermeister Fabian Müller hat sich mit Imer Lladrovci, dem Konsul der Republik Kosovo, im Technischen Rathaus getroffen. Begleitet wurde er vom Vizekonsul Gramoz Berisha. Lladrovci leitet seit 2019 das Generalkonsulat der Republik Kosovo in Stuttgart.

In Friedrichshafen haben viele Kosovaren eine Heimat gefunden. Aktuell leben 581 kosovarische Staatsangehörige mit ausschließlich kosovarischer Staatsbürgerschaft in der Zeppelinstadt, heißt es in der Pressemitteilung.

Corona-Test

Newsblog: Corona-Werte in Baden-Württemberg legen zu

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 10.806 (593.546 Gesamt – ca. 563.300 Genesene - 10.806 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.806 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 88,5 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 125.600 (4.

qwe Corona Intensivstation Klinik Krankenhaus

Reiserückkehrer und Schulbetrieb: Corona-Zahlen im Bodenseekreis steigen

Die Coronazahlen im Bodenseekreis steigen wieder. Das Robert Koch-Institut meldete am Mittwoch 82 neue Infektionsfälle, am Donnerstag sind es 44 Neuinfektionen. Kontinuierlich legte seit Anfang August auch die Sieben-Tage-Inzidenz zu. Zwar kam es in der zweiten Septemberhälfte zu einem Rückgang auf den Inzidenzwert von 72,1 am 30. September. Doch seitdem steigt diese Kurve wieder steil an.

Allein vom 12. auf den 13. Oktober legte der Inzidenzwert von 104,2 auf 112,4 zu.