Suchergebnis

Heimattage Baden-Württemberg

Heimattage Baden-Württemberg

Seit dem Auftakt 1978 in Konstanz war keine Stadt am Bodensee mehr Ausrichter der Heimattage Baden-Württemberg. Jetzt kehren sie zurück an den See – genauer gesagt nach Radolfzell. Der offizielle Akt, die Übergabe der Heimattage-Fahne vom vorherigen Ausrichter an den kommenden, konnte in diesem Jahr coronabedingt nicht persönlich stattfinden. Aus diesem Grund haben sich die Städte Sinsheim und Radolfzell eine virtuelle Lösung einfallen lassen…

Herein - Die kirchliche Wohnraumoffensive

Herein - Die kirchliche Wohnraumoffensive

Es ist das Schreckgespenst aller Mieter - die Eigenbedarfskündigung. Im schlimmsten Fall beträgt die Kündigungsfrist nur 3 Monate. In dieser Zeitspanne auf dem völlig überlaufenen, oberschwäbischen Mietmarkt eine Ersatzwohnung zu finden ist schwierig, wenn man Tiere, Kinder oder schlichtweg kein großes Einkommen hat. Die Caritas Bodensee-Oberschwaben hat deswegen ein Projekt ins Leben gerufen, dass genau diesen Familien helfen soll, nicht auf der Straße zu landen.

Unterwegs mit dem Regio Bus

Unterwegs mit dem Regio Bus

Jeden Tag und jede Stunde von Ravensburg nach Konstanz. Das ist nun seit November endlich möglich und zwar mit dem neuen Regio Bus. Doch was macht die Linie 700 so besonders? Kleiner Tipp, es ist nicht nur die deutschlandweit einzigartige Fahrt des Busses mit der Fähre. Bei einer Fahrt mit dem neuen gelb-schwarzen Bus und dem Geschäftsführer des Bodensee-Oberschwaben Verkehrsbundes haben wir uns gleich mal selbst von den Vorzügen der neuen Busverbindung überzeugen lassen.

Kläranlagen im Bodenseekreis unter besonderer Beobachtung

Kläranlagen im Bodenseekreis unter besonderer Beobachtung

Der Bodensee ist der größte natürliche Trinkwasserspeicher Europas. Damit die Gemeinden, deren Trinkwasserversorgung von der guten Qualität des Wassers abhängt, auch weiterhin sauberes Wasser erhalten, sind besonders die Kläranlagen am Bodensee gefragt. Bei der Wasserfilterung bedarf es den höchsten Standards und die werden regelmäig erneuert. Wir haben im Bodenseekreis nachgefragt, wie der aktuelle Stand ist.

Der Stand der Dinge beim Tourismus am Bodensee

Der Stand der Dinge beim Tourismus am Bodensee

Die Tourismusbranche erlitt durch die weltweite Corona-Krise einen saftigen Dämpfer. Plötzlich haben sich Reisewarnungen und -beschränkungen nicht mehr nur auf ferne Länder bezogen, sondern betrafen auch unsere Nachbarn, wie Österreich, Italien und die Schweiz. Deshalb sind viele Deutsche in diesem Jahr einfach an die eigenen, wundervollen Urlaubsziele gereist – worunter der Bodensee natürlich ganz eindeutig oben auf der Liste steht. Doch wie sehr hat das Corona-Virus den Tourismus am Bodensee tatsächlich getroffen und konnten die Ausfälle ...

In Radolfzell entsteht Deutschlands erstes klimaneutrales Gewerbegebiet

In Radolfzell entsteht Deutschlands erstes klimaneutrales Gewerbegebiet

Als “heimliche Umwelthauptstadt” wurde Radolfzell schon vor vielen Jahren vom “Spiegel” bezeichnet. Und noch immer hat die Stadt große Ambitionen, Vorreiter beim Thema Klimaschutz zu sein. Kein Wunder also, dass ausgerechnet hier jetzt das erste klimaneutrale Gewerbegebiet in Deutschland entstehen soll. Wir waren vor Ort und haben nachgefragt, wie die Stadt dieses Leuchtturm-Projekt angehen will.  

Arbeitsmarkt in der Region angespannt

Arbeitsmarkt in der Region angespannt

Die Corona-Pandemie beeinflusst derzeit viele Bereiche unseres Lebens und der Wirtschaft. So wirkt sie sich auch deutlich auf den Arbeitsmarkt aus. In der Region Bodensee-Oberschwaben ist die Zahl der Arbeitslosen seit Beginn der Pandemie sogar um 50 Prozent gestiegen. Wer aktuell einen Job sucht, der bekommt häufig eine Absage erteilt. Doch nicht alle Unternehmen leiden unter der aktuellen Situation, manche Branchen profitieren sogar. Welche das sind und wie die derzeitige Situation für Arbeits- und Ausbildungssuchende aussieht, haben wir bei ...

Tourismusbranche in der Krise

Tourismusbranche in der Krise

Die Situation der Hütten rund um den Bodensee haben wir Ihnen ja schon vorgestellt. Doch das ist natürlich nur ein Teil des großen Ganzen. Denn rund 390.000 Arbeitsplätze hängen vom Tourismus in Baden-Württemberg ab. Die gravierenden Einschränkungen in der Corona-Pandemie belasten die Branche schwer. Welche Hilfestellungen gegeben werden und natürlich wie es weiter gehen kann und soll - darüber und mehr hat Chefsache Moderator Rolf Benzmann mit seinem Gast sprechen dürfen.