Suchergebnis

 Der Wiesbadener Stefan Aigner (links) im Zweikampf mit Marnon Busch aus Heidenheim.

Magerkost in Wiesbaden

Der SV Wehen Wiesbaden und der 1. FC Heidenheim haben sich nach einer Nullnummer am 10. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga die Punkte geteilt. „Grundsätzlich ist ein Punkt auswärts nie verkehrt“, erklärte Mittelfeldmann Niklas Dorsch, auch wenn es nur der eine beim Tabellenletzten war.

Beide Teams boten am Samstag beim 0:0 vor 5023 Zuschauern in der Brita Arena spielerische Magerkost. Pech hatten die Gastgeber, als der Ex-Heidenheimer Marcel Titsch-Rivero und Stefan Aigner nach einem heftigen Zusammenprall blutend ausgewechselt ...

Stuttgart verpasst Tabellenführung - Bochum verspielt Sieg

Der VfB Stuttgart hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Schwaben unterlagen Holstein Kiel überraschend mit 0:1 und bleiben mit 20 Zählern punktgleich hinter dem HSV auf Rang zwei. Im Tabellenkeller hat der VfL Bochum nach fünf Spielen ohne Niederlage einen großen Sprung verpasst. Die Revier-Elf musste in letzter Minute nach einer 3:2-Führung noch das 3:3 gegen den Karlsruher SC hinnehmen. Das Niedersachsen-Derby zwischen Hannover 96 und dem VfL Osnabrück endete torlos.

Kyoung-rok Choi und Simon Lorenz

KSC-Ausgleich in Nachspielzeit: Turbulentes 3:3 in Bochum

Anton Fink hat dem Karlsruher SC in einem turbulenten Spiel der 2. Fußball-Bundesliga beim VfL Bochum einen Punkt gerettet. In der Nachspielzeit traf der erst eine Minute zuvor eingewechselte Stürmer zum 3:3 (2:3) für die gut 70 Minuten in Unterzahl spielenden Badener (90. Minute +1). Alle anderen Tore sowie der Platzverweis nach Gelb-Roter Karte gegen Karlsruhes Lukas Fröde (17. Minute) geschahen in der ersten halben Stunde.

Die Bochumer Saulo Decarli (10.

VfL Bochum - Karlsruher SC

KSC-Ausgleich in Nachspielzeit: Turbulentes Spiel in Bochum

Anton Fink hat dem Karlsruher SC in einem turbulenten Spiel der 2. Fußball-Bundesliga beim VfL Bochum einen Punkt gerettet.

In der Nachspielzeit traf der erst eine Minute zuvor eingewechselte Stürmer zum 3:3 (2:3) für die gut 70 Minuten in Unterzahl spielenden Badener (90. Minute +1). Alle anderen Tore sowie der Platzverweis nach Gelb-Roter Karte gegen Karlsruhes Lukas Fröde (17. Minute) geschahen in der ersten halben Stunde.

Die Bochumer Saulo Decarli (10.

Holger Badstuber

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Eine Woche vor dem Schlagerspiel der beiden Aufstiegsfavoriten hat der VfB Stuttgart die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Schwaben unterlagen Holstein Kiel überraschend mit 0:1 (0:0) und bleiben mit 20 Zählern punktgleich hinter dem HSV auf Rang zwei.

VfB-Coach Timm Walter war nach der zweiten Niederlage nacheinander verärgert. „Wir hatten genug Chancen, aber schießen keine Tore. Das ist derzeit unser Manko. Und mit zehn Mann ist es dann schwierig“, sagte er.

Alois Schwartz

Karlsruher SC trifft in der 2. Bundesliga auf den VfL Bochum

Der Karlsruher SC muss heute beim VfL Bochum antreten und will sein Punktepolster auf die Abstiegsränge der 2. Fußball-Bundesliga mit einem Sieg vergrößern. In den vergangenen Jahren spielten die beiden Clubs allerdings meistens unentschieden gegeneinander. Neun der vergangenen elf Begegnungen hatten am Ende keinen Sieger. Einen Sieg des KSC gab es dabei zuletzt vor vier Jahren.

Lukas Grozurek wird am Sonntag ebenso wenig zur Verfügung stehen wie Janis Hanek.

 Mit einem Plakat möchte Susanne Ritter auf die ME/CFS-Krankheit aufmerksam machen.

Tochter leidet an heimtückischer Krankheit – Mutter gründet Selbsthilfegruppe

„Celine sitzt an die Wand gelehnt auf dem Bett. Aufstehen fällt ihr saumäßig schwer. Alleine ist es nicht machbar. Ich helfe ihr auf und sie kann kaum stehen. An das Frühstück ist nicht zu denken.“

Die Sätze stehen im ersten Kapitel zum Januar 2014 eines Tagebuchs von Susanne Ritter aus Westerheim, das sie derzeit verfasst. In dem Buch mit dem Titel „Und keiner glaubt ihr/uns“ beschreibt die 55-Jährige das Schicksal ihrer 16-jährigen Tochter Celine, als bei ihr die heimtückische Krankheit Myalgischer Enzephalomyelitis ausbrach.

 Es tat weh: Heidenheims Robert Leipertz im Spiel gegen Bochum.

Nach dem Sensationssieg gegen den VfB kommt der FCH

Im übertragenen Sinne kann man sagen, dass Rüdiger Rehm fast schon mit dem Maurerkübel in der Hand da steht, den Beton fertig hat und seine Jungs eigentlich los legen können, das Abwehrbollwerk zu errichten, wie es im Fußballerdeutsch heißt.

Der Fußballlehrer Rehm drückt es so aus: Die „defensive Stabilität“ seiner Mannschaft stehe „im Vordergrund“. Wenig verwunderlich, denn Rehms Wehen Wiesbaden bildet die Schießbude der 2. Bundesliga.

 Moderator Frederic Hormuth (v. l.), Matthias Brodowy, Vera Deckers, Hennes Bender und El Mago Masin sorgten bei der ersten Bibe

Caipi aus der Schnabeltasse

Die fünf Kabarettisten Frederic Hormuth, El Mago Masin, Hennes Bender, Vera Deckers und Matthias Brodowy haben ihrem Publikum am Donnerstag in der Stadthalle Biberach bei der ersten Biberacher Lachnacht einen heiteren Abend mit einem prall gefüllten gut zweistündigen Comedy-Programm beschert.

Es war der allgegenwärtige Bullshit, der Moderator Frederic Hormuth beschäftigte. Ein Wort, dessen deutsche Übersetzung nicht nur hässlich klinge, sondern im Kern auch nicht treffend sei.

Ken Ilsö

Kokainmissbrauch: Früherer Bundesliga-Profi Ilsö gesperrt

Der frühere Bundesliga-Profi Ken Ilsö ist vom australischen Fußballverband wegen eines positiven Kokaintests für zwei Jahre gesperrt worden. Wie die FFA mitteilte, wurde bei dem 32-jährigen Dänen bei einer Kontrolle ein Abbauprodukt der verbotenen Substanz nachgewiesen.

Ilsö, der in der 2. Bundesliga für Fortuna Düsseldorf und den VfL Bochum spielte, war wegen des Vorfalls schon seit dem 22. März suspendiert. Die Sperre gilt ab diesem Zeitpunkt rückwirkend.