Suchergebnis

Karin Schmid, Amtsleiterin für Bürgerservice und Ordnungsverwaltung, freut sich auf ihre neuen Aufgaben.

Blaubeuren bekommt ein viertes Amt: Das ist die neue Leiterin.

Die Strukturen im Blaubeurer Rathaus haben sich geändert. Mit Unterstützung interner und externer Expertise, beispielsweise der Gemeindeprüfanstalt hat sich die Stadtverwaltung nun neu aufgestellt und ein neues Amt etabliert. Dort laufen künftig alle Belange in Sachen öffentliche Ordnung und Bürgerdienste zusammen. Die Leiterin des vierten Amtes ist Karin Schmid.

„Es ist schon Jahre her, dass wir uns über unsere interne Struktur Gedanken gemacht haben.

Noch trübt die finanzielle Situation nicht die Wasser des Blautopfs in Blaubeuren oder die Stimmung der Ratsmitglieder. Trotzdem

Wie Corona den nächsten Blaubeurer Haushalt beeinflusst

In Blaubeuren ist es üblich, dass die Verwaltung dem Gemeinderat zur Jahresmitte einen Zwischenbericht gibt, wie sich die Projekte des laufenden Haushaltsjahres entwickeln. Heuer waren die Ratsmitglieder ganz besonders gespannt, denn es ist kein Jahr wie jedes andere.

Die Corona-Krise schickt mit Gewerbesteuereinbußen die ersten Boten aus, die für die kommenden Jahre deutlich mäßigere Investitionen ankündigen. Für Blaubeuren heißt es wohl nicht unbedingt den Gürtel bis ins letzte Loch enger zu schnallen aber sehr wohl künftig genau ...

Der Meteoritenentdecker Hansjörg Bayer

Meteorit „Blaubeuren“ bringt die Wissenschaft in Bewegung

Er ist nun nicht mehr nur der größte Steinmeteorit Deutschlands, der Meteorit „Blaubeuren“ ist nun auch nachweislich der erste, der in Baden-Württemberg gefunden wurde. Seine gut dokumentierte Fundstätte regen nun die Wissenschaftler an, sich mit der Datierung, der in Deutschland gefundenen Meteoriten intensiver zu beschäftigen. Die Öffentlichkeit kann das gut 30 Kilogramm schwere Fundstück bis zum 25. Oktober im Urgeschichtlichen Museum in Blaubeuren in einer Sonderausstellung bewundern.

Die Seißener Ortsvorsteherin Barbara Rüd zeigt den idyllisch gelegenen Grillplatz auf dem Barmen.

Darum sind Wildgriller ein Problem auf der Alb

Barbara Rüd, der Seißener Ortsvorsteherin ist das Thema so wichtig, dass sie es im Blaubeurer Gemeinderat anspricht: Wilde Feuerstellen am Waldrand und in der Heidelandschaft. Dabei gebe es doch exzellente legale Alternativen, erklärt Rüd und sagt den Wildgrillern den Kampf an.

Rüd sagt: „Es geht nicht darum, das Grillen zu verbieten. Dafür gibt es mehrere sehr schöne offizielle Grillstellen in Seißen und anderswo natürlich noch viele mehr.

Zwei Schwerverletzte und eine Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Freitagnachmittag zwischen Bühlenhausen und dem Bla

Ford kracht zwischen Asch und Bühlenhausen frontal in den Gegenverkehr

Zwei Schwerverletzte und eine Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Freitagnachmittag zwischen Bühlenhausen und dem Blaubeurer Stadtteil Asch. Kurz nach halb zwei Uhr nachmittags geriet aus noch unbekannter Ursache eine 60-jährige Ford-Fahrerin kurz vor Asch in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Ein entgegenkommender 18-jähriger BMW-Fahrer versucht noch erfolglos auszuweichen und rammte den Ford. Dadurch stellte sich der Ford quer und ein hinter dem BMW fahrender Audi fuhr dem nun querstehenden Ford trotz ...

Ein Hingucker, der einen Hauch New York nach Ulm bringt: Der nun fertige zweite Bauabschnitt im Dichterviertel. Das echte „Flati

Ein Hauch von New York in Ulm

Ein Haus wie ein Keil, das dadurch durchaus an ein überdimensionales Bügeleisen erinnert. In New York City hat es das „Flatiron-Gebäude“ zu Berühmtheit gebracht. Nun ist dieser architektonische Kniff auch in Ulm in der Kleiststraße zu bewundern. Im Dichterviertel stellte Investor Pro Invest den zweiten Bauabschnitt fertig.

50 Millionen Euro investierte die Firma Pro Invest um Unternehmer Rainer Staiger bereits in den ersten Bauabschnitt, der neben Mietwohnungen auch das vor zwei Jahren eröffnete „Leonardo Royal“-Hotel umfasst.

Drei Schülerinnen präsentieren die Bücher (v. l.): Jule Schmid, Amrey Pachot und Pi

Sie erlebten den Weltkrieg hautnah – Zeitzeugenberichte von der Alb kommen als Buch heraus

Schülerinnen und Schüler der Laichinger Anne-Frank-Realschule (AFR) haben ein Buch geschrieben. Die Neuntklässler haben mit Menschen gesprochen, die den Zweiten Weltkrieg noch als Kinder oder Jugendliche erlebt haben und schrieben die Erfahrungen der betagten Interviewpartner auf. Die Interviews sind in dem Buch „Tür an Tür im II. Weltkrieg – Zeitzeugen aus Demokratie und Diktatur, Band 8“ zu lesen, das am 1. August in den Handel kommen soll.

Bewegende Geschichten von Heimbewohnern aufarbeitenDie Geschichtslehrerin Daniela Frank ...

Wissenschaftler Dieter Heinlein vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (links) und Rolf Stökler vom Planetarium Laupheim

Schwäbischer Sensationsfund: Unscheinbarer Stein entpuppt sich als größter Meteorit Deutschlands

Rostig, unförmig und schwer: Was für den Laien zunächst aussieht wie ein Brocken korrodiertes Metall, lässt Wissenschaftler derzeit in Begeisterung ausbrechen. Ein 30 Kilogramm schwerer vermeintlicher Stein entpuppt sich nun als echter Meteorit – der größte Stein-meteorit, der in Deutschland bisher gefunden wurde. Im Planetarium Laupheim wurde er am Freitag erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Geschichte des Fundes ist eine ungewöhnliche.

Der Entwurf des Neubaus der Blaubeurer Obdachlosenunterkunft an der Leubestraße.

Blaubeuren will neue Obdachlosenunterkunft bauen

Die Blaubeurer Obdachlosenunterkunft an der Leubestraße ist in die Jahre gekommen. Laut Bürgermeister Jörg Seibold steht ein Neubau seit mehreren Jahren immer wieder auf der Tagesordnung des Gemeinderats, wurde aber immer wieder verschoben. Nun könne man das Projekt nicht länger hinausschieben, dazu sei der Zustand der derzeitigen Obdachlosenunterkunft zu schlecht.

Der Plan: Auf dem Grundstück, auf dem jetzt bereits die alte Obdachlosenunterkunft steht, wird ein neues dreigeschossiges Gebäude in Modulbauweise errichtet mit 15 ...

Das Blautopf-Areal in Blaubeuren soll in den kommenden Jahren saniert werden. Dabei gilt es, einfach alles zu beachten: Verkehr,

Kleine Schritte zur Sanierung des Blautopf-Areals

Das Sanierungsgebiet Blautopf-Areal wird Blaubeuren über das kommende Jahrzehnt beschäftigen. Es geht um eine Vielzahl kleinerer und größerer Verbesserungen, Umbauten und Sanierungsmaßnahmen, die alle aufeinander abgestimmt planvoll im Rahmen des großen Projekts umgesetzt werden sollen. Bei so einem großen Projekt sinnvolle Ziele und einen zeitlichen Ablauf zu definieren und zugleich den Überblick zu behalten, setzt hohe Kompetenz voraus. Zunächst begibt sich die Stadt auf die Suche nach Visionen und schreibt einen Ideen- und ...