Suchergebnis

 Ehrungen beim Musikverein Unterscneidheim, hintere Reihe von links Steffen Joas (Vorsitzender), Andreas Schimmele, Florian Uhl,

Ein alter Bekannter hilft aus

Der Musikverein Unterschneidheim hat bei seinem Jahreskonzert am vergangenen Samstag in der Festhalle eine tolle Leistung abgeliefert. Und das war in diesem Jahr keine Selbstverständlichkeit. Denn der Verein sucht derzeit einen Dirigenten. Am vergangenen Samstag übernahm diese Aufgabe ein alter Bekannter: Walter Thum. Er hatte 22 Jahre die musikalische Leitung in Unterschneidheim inne und trieb sein altes Orchester auch als Aushilfsdirigent wieder zu einer absoluten Höchstleistung an.

Für zehn Jahre wurden Maximilian Burger, Florian Mayer sowie Lena und Marina Bautz geehrt. Roland Seyboldt, Katja Jost und Danie

Heiße Rhythmen beim Winterkonzert

Wenn der Musikverein Alttann zum Jahreskonzert einlädt, dann ist der Saal im „Haus für Bürger und Gäste“ schon eine Stunde vor Konzertbeginn fast voll. „Winterkonzert“, so der Titel, brachte heiße Rhythmen von Boogie und Samba bis zu Film- und klassischer Musik. Außerdem wurden insgesamt 14 Mitglieder geehrt. Sie kamen zusammen auf 380 Jahre aktives Musizieren.

Jahreskonzert und das Thannfest sind die Höhepunkte im Vereinsleben. 1922 gegründet, kann der Musikverein in vier Jahren sein 100-jähriges Bestehen feiern.

 Michelle und Tamara Walter (von links), Alexandra Miller und Anita Schneider sowie Dirigent Heinz Diemar vom Musikverein Heudor

Heinz Diemar erhält Dirigentennadel in Gold

Die Verleihung der Ehrennadel in Gold mit Diamant und Urkunde für den Dirigenten des Musikvereins Heudorf, Heinz Diemar, stand im Mittelpunkt der Ehrungen im Jahr 2018. Die Musiker stimmten daraufhin den Ehrungsmarsch „Mein Heimatland an.“

„Der Musikverein Heudorf ist ein vergleichsweise junger Verein“, stellte Kathrin Vogel im Auftrag des Blasmusikverbands Biberach beim Doppelkonzert der Kapellen aus Erisdorf und Heudorf im Dorfgemeinschaftshaus Heudorf fest.

Die rund 50 Musiker aus Reutin boten einen hochwertigen und vielseitigen Musiknachmittag.

In neuer Tracht entführt das Konzert ins Reich der Märchen

Der Musikverein Lindau-Reutin hat am Sonntag in die Inselhalle eingeladen. Dort spielten die Musiker ihr traditionelles Jahreskonzert am zweiten Advent.

Eröffnet wurde das Konzert – welches den musikalischen Höhepunkt im Jahresverlauf des Musikvereins bildet – in diesem Jahr vom Jungorchester „Wirbelwind“ mit dem Stück Europa aus „Five Continents“, einer musikalischen Interpretation von Kees Vlak. Mit dem folgenden Stück Fiesta und der nach viel Applaus gegebenen Zugabe, konnte jeder im Saal sehen, dass in Reutin ein sehr ...

 Die Musiker erhalten einen kräftigen Schlussapplaus.

Musikverein Ebenweiler spielt auf einem hohen Niveau

Gut besucht ist das Jahreskonzert des Musikvereins Ebenweiler im Sonnenhof-Saal gewesen, bei dem seit Jahren traditionsgemäß die Jugendkapelle „Juka young blood“ den Auftakt bildet. Inzwischen ist die Anzahl der jungen Nachwuchsmusikanten aus Unterwaldhausen, Fleischwangen, Fronhofen und Ebenweiler auf 44 hochgeklettert. Dirigent Raimo Manhald hatte dieses Mal ein sehr fetziges und schwungvolles Programm einstudiert.

Die Jugendkapelle legte gleich richtig los mit dem Titel „Thriller von Michael Jackson“, welchen der britische ...

 Nachwuchstalent Jasmin Fehrenbach (stehend) brachte beim Weihnachtskonzert des Musikvereins Böttingen die Zuhörer mit ihrem Sol

Musikverein Böttingen spielt vor voller Halle

Mit einem rundum gelungenen Weihnachtskonzert haben der Musikverein Böttingen und seine Gastkapelle, der Musikverein Mahlstetten, den Zuschauern in der fast bis zum letzten Platz besetzten Mehrzweckhalle einen harmonischen Ausklang des Vereinsjahres präsentiert.

„Gleich nach unserer 150-Jahr-Feier im Jahr 2014 war dies wohl das intensivste Jahr des Böttinger Musikvereins, seit ich Vorsitzender bin“, resümierte Markus Grimm nach dem Konzert.

 Diese Gruppe ist im Rahmen des Konzerts am Wochenende geehrt worden.

Musikverein Hattingen spielt kontrastreich auf

Am Samstagabend hat der Musikverein Hattingen ein Weihnachtskonzert von hohem Niveau präsentiert. In der voll besetzten Witthohhalle wurde den Besuchern ein kontrastreiches Programm geboten, von der Filmmusik bis zur klassischen Blasmusik, das furios begann und dennoch besinnlich endete.

Mit dem Stück „You are the Music in me“ sowie den Filmmelodien „Willst du einen Schneemann bauen“, „Let it go“ und „Pirates of the Carribbean“ plus Zugabe beeindruckte die Bläserjugend zum Auftakt nicht nur das Publikum;

Ehinger Stadtkapelle und Montagschor präsentierten sich beim Adventskonzert in der Lindenhalle.

Ehinger Stadtkapelle und Montagschor harmonieren

Ihr erstes gemeinsames Adventskonzert haben die Stadtkapelle Ehingen und der Montagschor am Sonntag in der gut besuchten Lindenhalle gegeben. Gesang und Instrumentalmusik vereinten sich in harmonischem Zusammenklang. Kapellmeister Frank Zacher dirigierte das von ihm und Wolfgang Gentner einstudierte Programm.

„Die Idee zu einem gemeinsamen Adventskonzert in der Lindenhalle entstand, als sich Frank Zacher und Wolfgang Gentner an der Fasnet begegneten“, erklärte der erste Musikvereinsvorsitzende Tobias Brust bei der Begrüßung des ...

 Die Stadtkapelle Trossingen und der Studiochor der Musikhochschule haben ein geniales Konzert auf die Bühne gebracht.

Adventskonzert auf höchstem Niveau

Zu einem stimmungsvollen Adventskonzert hatten die Stadtkapelle Trossingen und der Studiochor der Musikhochschule am Sonntagabend eingeladen und viele kamen. Die zahlreichen Besucher im Konzertsaal der Musikhochschule erlebten ein Adventskonzert auf höchstem Niveau mit einem anspruchsvollen Programm.

Es war auch ein besonderes Konzert, denn sowohl der Studiochor als auch die Stadtkapelle fungierten als Übungsensemble für angehende Dirigentinnen und Dirigenten.

Die Musiker entlassen ihr Publikum in eine besinnliche Adventszeit.

Ensembles der Musikschule glänzen beim Adventskonzert

Beim Adventskonzert der Musikschule Langenargen haben sich die drei Bläserensembles, der Spielkreis, das Vororchester sowie das Jugendblasorchester präsentiert. Den Startschuss machte der Spielkreis unter Leitung von Reinhard Prinz mit den bekannten Weihnachtsliedern „In der Weihnachtsbäckerei“, „Jingle Bells“ und „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ inklusive Soloeinlagen einzelner Register. Das teilt die Musikschule in einer Pressemitteilung mit.

Kaum erwarten konnten es die Kinder des rund 40-köpfigen Vororchesters, ihr Können unter ...