Suchergebnis

Ein komplett ausgebranntes LKW-Wrack

Tödlichen Unfall gefilmt und im Netz verbreitet? Doch ein Gaffer kommt straffrei davon

Das Verfahren gegen einen Gaffer, der einen tödlichen Unfall auf der A 81 gefilmt haben soll, ist nun eingestellt worden.

Der Mann soll das Unfallgeschehen zwischen den Anschlussstellen Villingen und Tuningen am 3. Juli 2019 gefilmt und ein Bild auf Facebook gepostet haben. Das Strafverfahren wurde aufgrund fehlender Beweise und einer Gesetzeslücke eingestellt.

Am 3. Juli 2019 war aus ungeklärter Ursache ein 40-Tonner gegen 5 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Villingen-Schwenningen nach rechts von der Fahrbahn ...

Reaktionen auf Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

Die überraschende Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum neuen Ministerpräsidenten von Thüringen hat ein politisches Erdbeben ausgelöst. Einige Reaktionen:

„Die Brandmauern gegenüber der AfD bleiben bestehen. (...) Ich bin Anti-AfD, Anti-Höcke.“

(Thüringens neuer Ministerpräsident Thomas Kemmerich von der FDP am Mittwoch zur AfD und deren Fraktionschef Björn Höcke)

„Freiheit und Weltoffenheit jenseits von AfD und Linkspartei sind unser Wählerauftrag.

 Ostrach punktet in Straßberg und zieht an Mengen in der Tabelle vorbei, das in Biberach unterlag.

FCO punktet - Mengen, Altheim verlieren

Alle drei Fußball-Landesligisten der Region sind am Freitagabend im Einsatz gewesen. Der FV Altheim hielt beim 0:4 in Berg die Niederlage in Grenzen, der FC Mengen verlor auch das Rückspiel in Biberach, dieses Mal mit 0:3, der FC Ostrach punktete beim 1:1 in Straßberg. Durch den Punkt zieht Ostrach in der Tabelle an Mengen vorbei und ist nun Siebter.

TSV Berg - FV Altheim 4:0 (2:0). - FVA: Maier - X. Spitzfaden, Pfister, Weber, Kienle, Locher - Butscher (90.

Doris von Sayn-Wittgenstein

AfD will Landeschefin Sayn-Wittgenstein rauswerfen

Neue Personalquerelen bei der AfD: Der Bundesvorstand will die schleswig-holsteinische Landesvorsitzende Doris von Sayn-Wittgenstein wegen Kontakten zu einem rechtsextremistischen Verein aus der Partei werfen.

Ein Bundestagsabgeordneter der Rechtspopulisten wirft derweil freiwillig das Handtuch. Uwe Kamann aus dem rheinischen Wahlkreis Oberhausen - Wesel III teilte am Montag via Twitter mit, er wolle wegen unterschiedlicher Auffassungen über die politische und fachpolitische Ausrichtung von Partei und Fraktion dem Parlament künftig ...

Garanten für gute Laune: Alte Bekannte im Kornhaus.

Viel Neues mit alten Bekannten

Ein Dampfhammer vokaler Kunst mit Doppelsinn: Wenn die Alten Bekannten die Bühne betreten, hat man ein Déjà-vu feinster Art, denn da stehen – teilweise – die Gesichter und Stimmen der beliebten „Wise Guys“ auf der Bühne, vorneweg Daniel „Dän“ Dickopf, Songwriter und -texter der Wise Guys, die sich im Juli 2017 auflösten, aber auch Nils Olfert und Björn Sterzenbach, beide bei einer der erfolgreichsten A-Cappella-Formationen der jüngsten Zeit erfolgreich.

Eine Frau isst Eis

Eisverkäufer freuen sich über gute Saison

Die Eisverkäufer in Bayern freuen sich über eine gute Saison. „Ich arbeite zurzeit immer um die 100 Stunden die Woche“, sagt Matthias Münz, bekannt als Der verrückte Eismacher. „Von mir aus kann es aber bis Weihnachten 30 Grad haben.“ Vor seinen drei Eisdielen in München bilden sich immer Schlangen, aber so lang wie diesen Sommer waren sie noch nie. „Der Juli war mein bester Monat überhaupt. Selbst Biereis und Weißwursteis sind oft ausverkauft“, sagt Münz lachend.

Die Klasse 6a und der Unterstufenchor unter Leitung von Bernhard Ladenburger begleiteten das Richtfest musikalisch.

Richtfest für einen Altbau

Bei der Sanierung des Rupert-Neß-Gymnasiums geht es derzeit Schlag auf Schlag. Nachdem der Gemeinderat erst in seiner jüngsten Sitzung weitere Aufträge vergeben hatte, stand am Freitag das Richtfest für den in der Sanierung befindlichen Altbau und den neuen Zwischentrakt an. Dabei wurde deutlich: Auf der seit einem guten Jahr laufenden Baustelle geht es voran – und das „vergleichsweise gut“, wie OB Michael Lang erklärte.

Die größte Herausforderung ist es, „die Handwerker auf die Baustelle zu bringen“, wie Bauleiter und Architekt ...

Bereits zum vierten Mal treffen die Häfler (im Angriff: VfB-Außenspieler Tomas Rouessaux) in dieser Saison auf die Netzhoppers.

VfB-Volleyballer starten am Samstagabend in Play-offs

Die Volleyballer des VfB Friedrichshafen steigen heute Abend in die Play-offs der 1. Volleyball Bundesliga ein. In der Serie „Best-of-three“ treffen sie auf die Netzhoppers Solwo Königspark KW und wollen die Siegesserie in der heimischen ZF-Arena fortsetzen. Beginn der Partie ist 19.30 Uhr.

Dass es eine Woche später dann in Richtung Berlin geht, sieht VfB-Cheftrainer Vital Heynen gelassen. Mit einem Augenzwinkern merkt er an: „Wie oft haben wir jetzt in diesem Jahr gegen Berliner Mannschaften gespielt?


Bei der „Jump&Drive“-Prüfung ging es durch einen Hindernis- und Kegelparcours. Markus Elbs mit Beifahrer Alexander Henzler und

In Baindt treten Springreiter und Gespannfahrer an

Beim Reitturnier in Baindt hat es bei hochsommerlichen Temperaturen mehr als 600 Starts in 18 Pferdeleistungsprüfungen gegeben. Es gab Dressur- und Sprungübungen bis zur Klasse M. Heribert Lerch gewann dabei die Springprüfung Klasse M* mit Siegerrunde.

Lerch (RFV Ingoldingen) blieb in 47,24 Sekunden auf Giovanni fehlerlos. Zweiter wurde Sven Sieger (RK Schmalegg) auf Chica de la Luna mit fehlerlosen 49,22 Sekunden, Dritte wurde Andrea Gau (RFV Bad Waldsee) auf Caspar (47,93;


Björn Leple vom RV Oberschwaben war mit seinem Pferd „Le’Kabolla“ erfolgreich.

RVO-Reiter zeigen sich von ihrer guten Seite

Der Reit- und Fahrverein Oberschwaben ist mit einigen Erfolgen von den Springturnieren zurückgekehrt. In Stockach-Wahlwies verließ Saskia Wellen mit Biti in der Stilspringprüfung Klasse A* als Siegerin den Platz. Beim Turnier in Biberach gewann Jennifer Wiedemann mit Proud Shadow die Stilspringprüfung Klasse A*.

Julian Podiebrad wurde in Biberach in der Springprüfung Klasse A** mit Pasqualino Zweiter. Maren Holz sicherte sich in der Springprüfung Klasse L mit Lucyana den zweiten und mit Aron den fünften Platz.