Suchergebnis

 Die Titelaspiranten Schemmerhofen und Achstetten mussten am Ende noch um ihre Erfolge bangen.

Schönebürg und Altheim/Schemmerberg feiern Kantersiege

Der SV Schemmerhofen hat die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A II verteidigt, kam bei seinem Sieg gegen die Mettenberg aber noch arg in Bedrängnis. Derweil gewann Achstetten glücklich gegen Burgrieden. Wain und die SGM Laupertshausen/Maselheim kassieren in ihren Heimspielen jeweils sechs Tore. Die SF Bronnen gewinnen überraschend beim FC Wacker Biberach.

SV Mietingen II – SGM Attenweiler/Oggelsbeuren 2:0 (0:0). Im ersten Spielabschnitt erspielte sich keine Mannschaft eine echte Torchance.

 Die SGM Warthausen/Birkenhard hat in der Fußball-Kreisliga A II in Mettenberg zwei Punkte eingebüßt und damit auch die Tabellen

Burgrieden erobert Platz an der Sonne

Die SGM Warthausen/Birkenhard hat in der Fußball-Kreisliga A II in Mettenberg zwei Punkte eingebüßt und damit auch die Tabellenführung. Burgrieden gewann das Heimspiel gegen die SGM Laupertshausen/Mettenberg mit 3:0 und eroberte damit den Platz an der Sonne. Alberweiler kam im Derby gegen Altheim/Schemmerberg zu einem knappen 1:0-Sieg. Schönebürgs Sinkflug geht derweil weiter.

SV Mietingen II – SV Äpfingen 3:0 (3:0). Die erste Torchance hatten die Gäste, doch den Platzherren gelang ein Doppelschlag (8.


In dieser Szene ist Lukas Bogenrieder (links, Maselheim-Sulmingen) schneller am Ball, ansonsten kontrollierten aber meist die S

TSG Achstetten steht kurz vor der Meisterschaft

Die TSG Achstetten hat den TSV Ummendorf II in der Fußball-Kreisliga A II mit 6:2 abgefertigt und steht nun kurz vor dem Titelgewinn. Keine Punkte gab es für die SGM Warthausen/Birkenhard in Mietingen. Inter Laupheim und Mettenberg trennen sich 3:3.

TSV Ummendorf II – TSG Achstetten 2:6 (1:2). Die erste Halbzeit war noch ausgeglichen, wobei die Platzherren einige Möglichkeiten vergaben. Im zweiten Durchgang war dann der Tabellenführer klar besser.


Markus Maichle (links) ist im Sommer vom Landesliga-Absteiger FV Biberach zum FC Wacker Biberach gewechselt.

Vereinswechsel in der Fußball-Kreisliga A II

In der Fußball-Kreisliga A II hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

TSG Achstetten

Zugänge: Lukas Schick, Denis Schoeneberger (eigene Jugend), Lorenzo Loris Stabile (FC Langenau), Markus Laub (TSV Erbach), Reiner Boscher (SV Mietingen), Andre Lippold (SV Erolzheim). Abgänge: Marc Müller (TSV Erbach). Trainer: Thorsten Seeger (wie bisher).

Der spätere Sieger Daniel Gathof (Vogt) ist am Wadenbeißer schon alleine auf weiter Flur.

Frank Ebe gewinnt Riedlingen-Wertung

Gesamtergebnis, Top 10 und beste Starter aus den Gebieten Bad Saulgau/Sigmaringen/Riedlingen bis Rang 60: 1. Daniel Gathof Daniel (Vogt/Craft Rocky Mountain) 1.42.09 Stunden (Schnitt: 27,20 km/h), 2. Stephan Schiele (Dunstelkingen/RSV Nattheim) 1:43:19/26,89, 3. Frank Demuth (Mietingen/Team Breitner) 1:43:45/26,78, 4. Marcel Reiser (Sparkasse Zollernalb/Meßstetten) 1:45:17/ 26,39, 5. Alexander Lange ( Mehrstetten Bike-Team) 1:45:33/26,32, 6. Richard Klein (RSC Kempten) 1.

19 Babelsberger Spieler in Vorbereitung gestartet

Potsdam (dpa) - Aufsteiger SV Babelsberg 03 hat die Vorbereitung auf die 3. Fußball-Liga aufgenommen.

Mit einem Laufstufentest und einer Jogging-Einheit im Babelsberger Park startete die Mannschaft von Trainer Dietmar Demuth in das allgemeine Fitnessprogramm, das die ersten zwei Wochen bestimmen wird. Saisonziel der Potsdamer ist der Klassenerhalt. „Wir wollen nach Möglichkeit nichts mit dem Abstieg zu tun haben“, betonte Demuth.

Insgesamt trainieren derzeit 19 Spieler, darunter alle sechs Neuzugänge, ab sofort zweimal ...

Babelsberg feiert 3:1-Sieg beim SC Verl

Der SV Babelsberg 03 hat in der Fußball-Regionalliga Nord vor 300 Zuschauern einen 3:1 (2:1)- Auswärtssieg gegen den SC Verl eingefahren.

Zwar brachte Stürmer Robert Mainka (4.) die Heimmannschaft mit seinem neunten Saisontreffer in Führung, doch nur kurze Zeit später erzielte Daniel Frahn (4.) den Ausgleichstreffer für die Babelsberger. Björn Laars (22.) und erneut Frahn (90.) sorgten für das Endergebnis. Für die Mannschaft von Trainer Dietmar Demuth war es nach zuletzt vier sieglosen Spielen das ersehnte Erfolgserlebnis.

Kiel gewinnt Spitzenspiel - Lübeck nur torlos

Holstein Kiel war der große Gewinner des 11. Spieltages in der Fußball-Regionalliga Nord. Die Norddeutschen gewannen das Spitzenspiel gegen Zweitliga-Absteiger Rot-Weiß Essen mit 3:1 und rückten damit von Platz drei auf zwei vor.

Kiel ist bis auf einen Punkt an den führenden VfB Lübeck herangekommen. Im einzigen Sonntagsspiel besiegte die Reserve von Hertha BSC die zweite Mannschaft von Werder Bremen mit 1:0.

«Besser kann man die Woche nicht beenden», meinte Björn Lindemann, der Kiel auf die Siegerstraße geschossen ...