Suchergebnis

Nayib Bukele

Präsident El Salvadors zu Merkels Zapfenstreich: „Diktatur“

Der autoritäre Präsident von El Salvador hat suggeriert, der Große Zapfenstreich zur Verabschiedung von Bundeskanzlerin Angela Merkel habe Merkmale einer Diktatur aufgewiesen.

«Die Uniformen, die flammenden Fackeln, die Farben, die Helme ... 16 Jahre an der Macht», schrieb der salvadorianische Staatschef Nayib Bukele am Donnerstag auf Twitter, in Bezug auf einen Medienbericht über den Zapfenstreich. «Aber El Salvador ist die Diktatur», fügte er hinzu - zusammen mit einem Tränen lachenden Emoji.

Square wird zu Block

Bezahldienst Square benennt sich in Block um

Der Bezahldienst Square von Twitter-Mitgründer Jack Dorsey untermauert seinen Fokus auf Digitalwährungen mit einem Namenswechsel. Die Firma benennt sich in Block um - in Anlehnung an die Blockchain-Technologie, mit der Kryptogeld wie Bitcoin funktioniert.

Der Namenswechsel soll am 10. Dezember offiziell über die Bühne gehen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Dorsey gründete Square vor gut einem Jahrzehnt, nachdem er aus der Twitter-Chefetage herausgedrängt worden war.

Jack Dorsey

Twitter-Mitgründer Jack Dorsey gibt Spitzenjob auf

Twitter-Mitgründer Jack Dorsey gibt den Chefposten bei dem Online-Dienst auf. Nachfolger soll der bisherige Technikchef Parag Agrawal werden, wie das Unternehmen aus San Francisco bekanntgab.

«Ich habe entschieden, dass es letztendlich Zeit ist für mich zu gehen», schrieb Dorsey auf Twitter. Er habe darauf hingearbeitet, dass sich die Firma von ihren Gründern lösen könne.

Dorsey setzte den allerersten Tweet ab

Tweet Dorsey stand zuletzt seit 2015 an der Twitter-Spitze.

Marc Rimpl aus Bad Wurzach und Laura Waizenegger aus Schlier haben an der DHBW Ravensburg BWL-Bank studiert und freuen sich über

Bundesbank-Preis für zwei Bachelorarbeiten BWL-Bank

Erstmalig hat die Deutsche Bundesbank in diesem Jahr einen Preis für Bachelorarbeiten an der DHBW ausgelobt. Die Ausschreibung richtet sich an die Studiengänge BWL-Bank und BWL-Finanzdienstleistungen an allen Standorten der DHBW. Mit dem Preis, der mit jeweils 1.000 Euro dotiert ist, werden drei fachlich herausragende Bachelorarbeiten prämiert, in denen zentralbankrelevante Themen bearbeitet werden. Zwei der Preise gingen an Absolvent*innen der DHBW Ravensburg, an Marc Rimpl aus Bad Wurzach und an Laura Waizenegger aus Schlier.

Symbolische Bitcoin-Münzen: Nach vier Jahren wagt die Szene nun erneut ein umfassendes Update der Kryptowährung.

Update für den Bitcoin: Die Kryptowährung soll anonymer und schneller werden

Mehr Privatsphäre, weniger Speicherbedarf und sinkende Kosten: Die Szene rund um die Digitalwährung Bitcoin hat sich mit dem ersten großen Update seit 2017 viel vorgenommen. Die umfassende Änderung mit dem Namen „Taproot“ (Pfahlwurzel) war bereits im Januar 2018 vorgeschlagen worden. Schon damals war das Ziel mehr Anonymität und Effizienz. Nun wird das neue Protokoll am Ende eines komplizierten Abstimmungsprozesses tatsächlich eingeführt.

Ein wichtiger Bestandteil von Tap-root ist die Einführung der sogenannten Schnorr-Signaturen.

Bitcoin

Bitcoin wird anonymer und schneller durch „Taproot“-Update

Mehr Privatsphäre, weniger Speicherbedarf und sinkende Kosten: Die Szene rund um die Digitalwährung Bitcoin hat sich mit dem ersten großen Upgrade seit 2017 viel vorgenommen. Die umfassende Änderung mit dem Namen «Taproot» (Pfahlwurzel) war bereits im Januar 2018 vorgeschlagen worden.

Schon damals war das Ziel mehr Anonymität und Effizienz. Nun wird das neue Protokoll am Ende eines komplizierten Abstimmungsprozesses tatsächlich eingeführt.

Kryptowährung

Sotheby's hält Auktion nur in Kryptowährung ab

Sotheby's will bei der Versteigerung von zwei Bildern des mysteriösen britischen Streetart-Künstlers Banksy ausschließlich die Kryptowährung Ether akzeptieren.

«Der Paradigmenwechsel markiert das erste Mal, dass eine Kryptowährung als Standardwährung für echte Gebote auf physische Kunstwerke verwendet wird», teilte das Auktionshaus in New York mit.

Die Versteigerung von «Trolley Hunters» und «Love Is In The Air» aus dem Jahr 2006 dürfte am 18.

Cybersicherheit

Erpressung 2.0: Leichtes Spiel für Cyberkriminelle

Immer häufiger. Immer gieriger. Kriminelle Hacker haben Unternehmen und öffentliche Einrichtungen im Visier und drohen oft damit, auch die Daten von unbeteiligten Kunden zu veröffentlichen.

Neben der Elektronikmarktkette MediaMarktSaturn erwischte es nun in den USA auch den Aktien- und Kryptoanlagen-Broker Robinhood, der mit seiner App insbesondere bei jungen Leuten populär ist. Auch der IT-Dienstleister Medatixx, der jede vierte Arztpraxis in Deutschland mit Software beliefert, meldete einen Angriff.

Bitcoin

Bitcoin kostet erstmals mehr als 68.000 Dollar

Die weltweit bekannteste Digitalwährung Bitcoin hat ihren Höhenflug fortgesetzt. In der Nacht auf Dienstag stieg der Kurs auf der Handelsplattform Bitstamp erstmals über die Marke von 68.000 Dollar.

Der Preis für einen Bitcoin kletterte bis auf 68.564 Dollar, bevor er wieder etwas nachgab. Mit rund 68.000 Dollar lag der Kurs aber immer noch leicht im Plus. Mit dem erneuten Rekord setzt der Bitcoin seine Rally der vergangenen Wochen fort.

Immer wieder beschlagnahmt die Polizei illegal gehandelte Pflanzen, wie hier in Italien Kakteen der Gattung Copiapoa, die nur in

Welchen Schaden der Schmuggel mit seltenen Pflanzen anrichtet

Sie wachsen in hübschen geometrischen Formen und machen sich gut auf Instagram: Sukkulenten und andere ungewöhnliche Pflanzen sind im Trend. Wegen der hohen Nachfrage werden viele seltene Arten gewildert und illegal gehandelt – und sind deshalb vom Aussterben bedroht.

Ein Foto einer seltenen, außergewöhnlich aussehenden Pflanze wird mehr als zehntausendnal in sozialen Medien geteilt. Unter dem Eintrag reihen sich die Kommentare: „So eine hätte ich auch gern!