Suchergebnis

Zoll kassiert mehr als 100 Kilogramm Rauchtabak

Bei Kontrollen in Shisha-Lokalen im Raum Heilbronn haben Zollbeamte mehr als 100 Kilogramm Wasserpfeifentabak sichergestellt. Wie das Hauptzollamt am Mittwoch mitteilte, war in den Lokalen der Tabak portioniert an die Kunden verkauft worden. Wie Zigaretten darf aber auch Rauchtabak nur in kleinen Verpackungen an die Verbraucher verkauft werden. Die Zollbeamten kassierten zudem knapp ein Kilogramm des Tabakersatzes Wasserpfeifenwatte ein. Insgesamt prüften sie bei den Kontrollen im Februar zehn Shisha-Lokale in Heilbronn und ...

Dürr-Hauptsitz

Dürr verfehlt wegen Corona-Pandemie Ziele für 2020

Der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr hat seine Prognose für das laufende Jahr ausgesetzt. Die bisherigen Ziele für 2020 würden wegen der Corona-Pandemie voraussichtlich nicht erreicht, teilte der Konzern am Montag in Bietigheim-Bissingen mit. Ende Februar war Dürr noch von einem Umsatz zwischen 3,9 Milliarden und 4,1 Milliarden Euro für das Jahr 2020 ausgegangen.

Wegen der erheblichen Unsicherheit über Dauer und Folgen der Pandemie könne der Vorstand zum jetzigen Zeitpunkt keine verlässliche Umsatz- und Ertragsprognose für das ...

 Da lief noch alles nach Plan. Helmut Dietterle (Zweiter von links) beim Start in die Vorbereitung auf die Restsaison in 2020.

Dietterle: „Man könnte Play-offs ausspielen“

Helmut Dietterle (68) hat im Profi- und Amateurfußball schon so ziemlich alles erlebt. Das aber noch nicht. Was denkt der Ex-Spieler und Co-Trainer des VfB Stuttgart über den Fußball in der Corona-Krise? Als Trainer der Sportfreunde Dorfmerkingen ist er in der Oberliga, die an der Schwelle zwischen Amateur- und Profifußball steht, voll betroffen. Sportredakteur Benjamin Post hat mit Dietterle am Telefon gesprochen.

Es gibt, denke ich, wenig was Sie nicht kennen im Fußball.

Jürgen Kessing

Leichtathletik-Verband begrüßt IOC-Entscheidung

Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat die Verschiebung der Olympischen Spiele von Tokio als „eine richtige und für die Glaubwürdigkeit des Sports enorm wichtige Entscheidung“ bezeichnet.

Dies sagte Präsident Jürgen Kessing in einer Stellungnahme des DLV. „Ich denke, dass nach der Verschiebung der Olympischen Spiele auf das Jahr 2021 viele erleichtert sind. Als Deutscher Leichtathletik-Verband haben wir zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund unterschiedlicher Trainings- und Dopingkontrollbedingungen keine Chancengleichheit mehr gesehen“, ...

Jürgen Kessing

DLV-Chef zu Olympia: „Sport wünscht rasche Entscheidung“

Der deutsche Leichtathletik-Präsident Jürgen Kessing erwartet vom Internationalen Olympischen Komitee angesichts der sich ausweitenden Coronavirus-Pandemie eine ähnliche Entscheidung wie die des Europäischen Fußball-Verbandes UEFA.

„Ich hätte mir gewünscht, dass man dem Beispiel des Fußballs folgt und wie die Europameisterschaft auch die Olympiaschen Spiele in Tokio um ein Jahr verschiebt“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Überhaupt dringt er darauf, dass das IOC „trotz wirtschaftlicher Zwänge“ schnell für klare ...

Bahnanbieter Abellio reduziert Verkehr auf einigen Strecken

Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zeigt auch Auswirkungen auf das Nahverkehrsangebot auf den Schienen im Südwesten. Auf einigen Strecken im Stuttgarter Netz/Neckartal werde das Angebot von Dienstag an reduziert, teilte Abellio am Montag mit. Betroffen sind zunächst auf der Regionalbahnlinie 17 mehrere Fahrten zwischen Bruchsal und Bretten sowie zwischen Pforzheim und Bietigheim-Bissingen. Außerdem entfallen einige Regionalexpress-Fahrten zwischen Heilbronn und Mosbach-Neckarelz.

 Sie wollen spielen. Die Sportfreunde.

Alles (fast) normal auf dem Härtsfeld

Neresheim-Dorfmerkingen (jsc) - An Samstag (14 Uhr), treffen die Sportfreunde Dorfmerkingen (9. Platz, 27 Punkte) in der Röser Arena auf den Tabellenletzten, SV Sandhausen II (18., 12). Der Tabellensituation nach sollte dies eine klare Angelegenheit für die Schützlinge von Trainer Helmut Dietterle werden.

Doch aufgepasst, heißt es im Lager der Sportfreunde. Bei den Gästen aus Sandhausen handelt es sich um ein blutjunges Team, die alle im Sandhauser Nachwuchsleistungszentrum ausgebildet wurden, teilweise mit den Profis mittrainieren ...

 Debütant, Torschütze, Humba-Song-Ansänger: Noah Feil.

Der Humba-Song nach dem Auswärtssieg

Einen wichtigen Auswärtssieg haben die Sportfreunde Dorfmerkingen beim spielstarken FSV Bissingen gelandet – 2:1 (0:0). Ein knapper, aber auf Grund des Chancenverhältnisses hoch verdienter Auswärtssieg. „Wir müssen von der ersten Minute an hell wach sein, nur so können wir gegen die offensiv sehr starken Gastgeber bestehen.“

Mit diesen Worten schickte Trainer Helmut Dietterle seine Schützlinge in die Partie. Und wahrlich. Der Gastgeber nahm sofort das Geschehen in die Hand und nach fünf Spielminuten verhinderte Dorfmerkingens Keeper ...

Wahlen

Jürgen Kessing bleibt OB in Bietigheim-Bissingen

Der SPD-Politiker Jürgen Kessing bleibt weitere acht Jahre Oberbürgermeister in Bietigheim-Bissingen. Der 62-Jährige holte bei der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag die für den Sieg erforderliche Mehrheit, wie das Rathaus mitteilte. Kessing sicherte sich damit seine dritte, acht Jahre dauernde Amtszeit. Er hatte bei der Wahl am Sonntag mit dem Winzer Stephan Muck, der für die Freien Wähler im Gemeinderat sitzt, einen Gegenkandidaten. Kessing ist seit 16 Jahren Oberbürgermeister der rund 43 000 Einwohner zählenden Großen Kreisstadt im Kreis ...

 Helmut Dietterle (Zweiter von links) startet mit seinen Jungs ins Pflichtspieljahr 2020.

Endlich wieder Fußball

An diesem Samstag (14 Uhr) müssen die Sportfreunde Dorfmerkingen beim Tabellensechsten FSV 08 Bissingen antreten. Endlich geht es los, nach der nun knapp zwei monatigen Vorbereitungszeit, so der einhellige Tenor im Dorfmerkinger Lager, nachdem man am vergangenen Wochenende, die Spielabsage gegen den Freiburger FC akzeptieren musste.

Bei den Gastgebern aus Bissingen treffen die Sportfreunde zum Auftakt gleich auf eines der spielstärksten Teams in der Oberliga.