Suchergebnis

Ashleigh Barty

Weltranglisten-Erste Barty verliert Achtelfinale

French-Open-Siegerin Ashleigh Barty ist in Wimbledon überraschend im Achtelfinale ausgeschieden. Die Tennis-Weltranglisten-Erste unterlag der US-Amerikanerin Alison Riske 6:3, 2:6, 3:6.

Ihre drei Partien zuvor hatte die 23-jährige Australierin problemlos gewonnen und nach ihrem ersten Grand-Slam-Titel in Paris in der Vorbereitung auf das Rasenturnier im Südwesten Londons auch den Turniersieg in Birmingham geholt.

Die Weltranglisten-55.

Peter Altmaier (CDU)

Altmaier wirbt für Entspannung im Handelsstreit mit USA

Angesichts des anhaltenden Handelskonflikts zwischen den USA und der EU ist Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) um Entspannung bemüht. Altmaier sagte am Sonntag vor dem Beginn einer US-Reise: „Starke transatlantische Beziehungen nutzen beiden Seiten. Ich möchte daher auf meiner Reise verdeutlichen, wie wichtig konfliktfreie Wirtschaftsbeziehungen für beide Seiten sind: Sei es in traditionellen Bereichen wie der Autoindustrie oder auf den Zukunftsmärkten der Digitalisierung.

Altmaier

Altmaier bemüht sich in USA um Entspannung der Beziehungen

Angesichts des anhaltenden Handelskonflikts zwischen den USA und der EU ist Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) um Entspannung bemüht.

Altmaier sagte am Sonntag vor dem Beginn einer US-Reise: „Starke transatlantische Beziehungen nutzen beiden Seiten. Ich möchte daher auf meiner Reise verdeutlichen, wie wichtig konfliktfreie Wirtschaftsbeziehungen für beide Seiten sind: Sei es in traditionellen Bereichen wie der Autoindustrie oder auf den Zukunftsmärkten der Digitalisierung.

Schlepperbande wegen moderner Sklaverei verurteilt

Acht Mitglieder einer polnischen Schlepperbande sind in Großbritannien wegen moderner Sklaverei zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Die fünf Männer und drei Frauen sollen jahrelang Hunderte ihrer Landsleute unter falschen Versprechungen ins englische Birmingham gelockt und dort zur Arbeit als Erntehelfer oder auf Baustellen gezwungen haben. Es könnte sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft um den größten Fall dieser Art in Europa handeln.

Julia Görges

Williams kann kommen - Görges bereit für Wimbledon-Revanche

Serena Williams kann kommen. Mit Ruhe und Gelassenheit fühlt sich Julia Görges bereit für die Wimbledon-Revanche.

„Ich habe wieder ein Jahr mehr Erfahrung. Ich denke, dass ich die Matches mit einer gewissen Souveränität angehe“, sagte die letzte verbliebene Deutsche in der Damen-Konkurrenz des Rasenklassikers und wollte „gar nicht so viel über den Namen Serena Williams sagen“.

Vor zwölf Monaten hatte der US-Star der zweitbesten deutschen Tennisspielerin hinter Angelique Kerber in Wimbledon den Weg in ihr erstes ...

Geraint Thomas

Mister G und die Last des Tour-Sieges - „Juckreiz bekommen“

Als Basketball-Fan saß Geraint Thomas auf der Tribüne bei den Los Angeles Lakers, er traf Fußball-Star Lionel Messi, war auf zahlreichen Galas der Stargast und ging auf Werbetour mit seinem neuen Buch.

„Es passiert nicht jeden Tag, dass man die Tour de France gewinnt. Ich wollte es genießen, und ich habe es genossen“, berichtete Thomas von den Wochen nach seinem überraschenden Triumph bei der Frankreich-Rundfahrt, in denen er auch einige Kilos zugelegt hatte.

Topläuferin

Klosterhalfen: Deutscher Rekord und Lauf in neue Dimension

Mit einem Ausflug an die Golden Gate Bridge in San Francisco endete ein denkwürdiger Tag für Deutschlands große Laufhoffnung Konstanze Klosterhalfen.

Die 22-Jährige pulverisierte beim Diamond-League-Meeting im kalifornischen Stanford nicht nur ihren deutschen Rekord über 3000 Meter - sondern rannte erstmals in die absolute Weltspitze. „Ich bin noch gar nicht so ganz bei mir angekommen“, sagte die Leverkusenerin, die in den USA beim umstrittenen Oregon Projekt ihres Sponsors Nike trainiert, der Deutschen Presse-Agentur.

Erkrankt

Görges krank: Keine Wimbledon-Probe in Eastbourne

Wimbledon-Halbfinalistin Julia Görges hat ihre Teilnahme am Rasen-Tennisturnier in Eastbourne kurzfristig abgesagt.

Eine Woche vor dem Wimbledon-Auftakt zog die Weltranglisten-18. aus Bad Oldesloe wegen einer Magen-Darm-Erkrankung zurück, wie die Spielerinnen-Organisation WTA am Montag auf Anfrage mitteilte. Am Sonntag hatte die 30-jährige Görges in Birmingham gegen die neue Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty aus Australien verloren. Auch Barty tritt in Eastbourne nicht an.

Ashleigh Barty

Barty neue Nummer eins - Kerber Fünfte

Eine Woche vor dem Wimbledon-Auftakt ist French-Open-Siegerin Ashleigh Barty nun auch offiziell die Nummer eins der Tennis-Weltrangliste.

Die 23-Jährige löste dank des Final-Erfolgs über die Bad Oldesloerin Julia Görges in Birmingham die Japanerin Naomi Osaka an der Spitze ab. Osaka stand 21 Wochen auf Position eins. Barty stieg damit zur zweiten Australierin als Weltranglisten-Erste nach Evonne Goolagong Cawley 1976 auf.

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber aus Kiel rückte nach ihrem Halbfinal-Einzug auf Mallorca um einen ...

Boris Johnson

Boris Johnson steht sich selbst im Weg

Stellt sich der Favorit selbst ein Bein? Nach einem Wochenende voller unerfreulicher Schlagzeilen scheint Boris Johnsons reibungsloser Aufstieg zum nächsten britischen Premierminister und Nachfolger von Theresa May keineswegs gewährleistet. Ein lautstarker nächtlicher Streit des Spitzenpolitikers mit seiner 24 Jahre jüngeren Freundin hat Zweiflern des 55-Jährigen neue Nahrung gegeben. Zudem häuft sich die Kritik an Johnsons mangelnder Sattelfestigkeit in Detailfragen, nicht zuletzt bei der Lösung des Brexit-Dilemmas.