Suchergebnis

Schießerei

Achtjähriger stirbt nach Schüssen in US-Einkaufszentrum

Nach Schüssen in einem Einkaufszentrum im US-Bundesstaat Alabama ist ein achtjähriger Junge gestorben. Drei weitere Menschen, darunter ein minderjähriges Mädchen, seien mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht worden, teilte die Polizei in Hoover mit.

Zum Zustand der Verletzten gab es zunächst keine Informationen. Anrufer hätten am Nachmittag von Schüssen nahe dem Gastronomiebereich des Einkaufszentrums berichtet. Zu dem Motiv oder den möglichen Tätern machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Lucien Favre

„Bild“: BVB holt britischen Teenager Bellingham

Borussia Dortmund holt nach Informationen der „Bild“-Zeitung den 17 Jahre alten englischen Junioren-Nationalspieler Jude Bellingham.

Der Deal mit dem zentralen Mittelfeldspieler von Birmingham City aus der zweithöchsten Fußball-Spielklasse in England sei fix, hieß es in dem Bericht auf bild.de.

Bellingham soll einen Vertrag erhalten, der bis zum 30. Juni 2025 gültig ist. Die Ablösesumme für den britischen Teenager soll bei 23 Millionen Euro liegen.

Guildo Horn

Guildo Horn kann Corona-Krise nichts Positives abgewinnen

Sänger und Entertainer Guildo Horn (57) vermisst in der Corona-Krise vor allem richtige Konzerte mit seinen Fans.

„Das ganz nahe, schweißtriefende Horngetue auf der Bühne fehlt mir zusehends. Ich werde auch immer bauchiger um den Bauch, trage quasi einen Coronaranzen“, sagte Horn der Deutschen Presse-Agentur.

Er habe zwar auch ein paar Drive-In-Konzerte gespielt und Danke-Ständchen für Social Media und fürs Radio gesungen - aber das sei nicht dasselbe.

Bournemouth

Britischer Minister droht mit Schließung von Stränden

Der britische Gesundheitsminister Matt Hancock hat wegen Missachtung von Corona-Vorschriften mit der Schließung von Stränden gedroht. „Das letzte, was die Leute wollen, ist, dass das Virus wieder kommt“, sagte Hancock dem Sender TalkRadio.

Die Vorschriften zur sozialen Distanz müssten eingehalten und eine zweite Pandemie-Welle verhindert werden. Sollten die Fallzahlen wieder steigen, dann werde die Regierung handeln. „Wir dürfen nicht rückwärts gehen .

Aston Villa - FC Chelsea

Timo Werners zukünftiger Club: Chelsea schlägt Aston Villa

Der FC Chelsea hat sein erstes Premier-League-Spiel nach der Coronavirus-Pause gewonnen und ist damit weiter auf Champions-League-Kurs.

Die Blues, ab Juli Arbeitgeber des deutschen Fußball-Nationalspielers Timo Werner, drehten ihr Auswärtsspiel bei Aston Villa und besiegten den Aufsteiger mit 2:1 (0:1).

Der kurz zuvor eingewechselte, ehemalige Dortmunder Christian Pulisic (60. Minute) und der Franzose Olivier Giroud (62.) trafen in Birmingham für die Gäste.

Michael Zorc

Mehr Fragen als Antworten: Schwierige Kaderplanung beim BVB

Die Meisterschaft ist so gut wie verspielt, aber das Minimalziel fast erreicht. Borussia Dortmund ist nur noch zwei Siege von der Champions League entfernt.

Patzt die Konkurrenz aus Mönchengladbach oder Leverkusen am Wochenende, würde sogar schon ein Erfolg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in Düsseldorf den Weg ebnen. Die Aussicht auf üppige Zusatzeinnahmen schafft Planungssicherheit und treibt die Realisierung angedachter Transfers voran - normalerweise.

Schulunterricht

Gefahrenzone Klassenzimmer: Warum in Großbritannien der Weg zurück in die Schulklassen so schwierig ist

Langweilig ist es Julian Wickham nicht gewesen im Corona-Lockdown der vergangenen Wochen. Täglich versorgt die Londoner St. Michael-Primarschule ihre Zöglinge online mit Schulaufgaben, brav sitzt der Neunjährige täglich vor dem väterlichen Computer, nach eigener Einschätzung „drei bis vier Stunden“. Mit den Eltern oder einem seiner drei Geschwister geht der Fan des FC Arsenal spazieren, klettert auf Bäume, spielt im Garten Fußball.

Ob er sich fürchtet vor dem unheimlichen Virus?

Andreas Hirsch

Männer-Turntrainer Hirsch beendet DTB-Karriere

Die deutschen Turner um Andreas Toba bekommen in der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2021 in Tokio einen neuen Cheftrainer.

Nach 29 Jahren beenden Andreas Hirsch und der Deutsche Turner-Bund (DTB) ihre Zusammenarbeit, wie der Verband mitteilte. Damit wird das Karriere-Ende des 61 Jahre alten Berliners, der seine Schützlinge eigentlich noch bis zu den in diesem Sommer vorgesehenen Spielen betreuen und danach abtreten wollte, um einige Monate vorgezogen.

 Königin Elizabeth II. – hier bei einem Auftritt im Februar 2019 – hat sich in einer Ansprache an die Briten gewandt.

Durchhalteparolen aus Schloss Windsor

Mit einem Appell an Selbstdisziplin und Entschlossenheit hat Königin Elizabeth II die Briten auf den Kampf gegen das Coronavirus eingeschworen. Die Insel erwartet in der Karwoche weitere Tausende von Toten, der Höhepunkt der Pandemie dürfte dem bisherigen Verlauf zufolge Mitte April eintreten.

Die Monarchin wendet sich jenseits der alljährlichen Weihnachtsansprache höchst selten an ihre Untertanen. In ihren mittlerweile mehr als 68 Thronjahren war die am Sonntagabend ausgestrahlte Ansprache erst die fünfte Gelegenheit.

Olympiapark

Veranstalter wollen an Multi-EM 2022 festhalten

Die Verschiebung der Olympischen Spiele auf 2021 führt derzeit zu Kettenreaktionen in den internationalen Sport-Kalendern.

Die Veranstalter der European Championships in München bekundeten ihre feste Absicht, dennoch an dem Termin der Multi-Europameisterschaften vom 11. bis zum 21. August 2022 festzuhalten. „Die Olympia-Verschiebung auf 2021 hat eine Kettenreaktion bei Veranstaltern von Sport-Events ausgelöst, aber wir bleiben bei unserem Termin“, sagte der Schweizer Marc Jörg, der Mitbegründer und Geschäftsführer der European ...